Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Vollverstärker der unteren Preisklasse

+A -A
Autor
Beitrag
yoyo2k
Stammgast
#1 erstellt: 29. Mrz 2005, 10:40
Hi,
nach mehrstündigem Lesen bin ich auf zwei Verstärker gekommen:

Teac A1-D
Yamaha AX-596

Zu welchen dieser beiden Verstärker würdet ihr mir raten? Der Yamaha hat ja laut Datenblatt wesentlich mehr Power. Jetzt weiß ich nicht ob bei dem Preis nicht z.B. der Klang leidet?! Oder sollte es doch lieber einer der kleineren Yamaha Modelle sein (AX-396, AX-496)!? Fragen über Fragen... Habt ihr noch weitere Vorschläge (sollten bei bis zu 300€ liegen :))?
Wollte einfach mal eure Meinung einholen

Tschö
yoyo
Joey911
Inventar
#2 erstellt: 29. Mrz 2005, 10:42
Der Teac wird hier sehr gelobt.

Yamaha hat einen eignenen Klang... müsstest du dir am besten beide mal anhören

Gruß
Joey
halligalli
Stammgast
#3 erstellt: 29. Mrz 2005, 11:20
Ich weiß zwar nicht welche Boxen du hast, aber der Teac spielt schon eine Liga höher als der Yamaha!

Und für den aktuellen Kurs ist er eigentlich die absolute Nummer 1 in deiner Preisklasse!!!
LaVeguero
Inventar
#4 erstellt: 29. Mrz 2005, 11:21
Der Cambridge Audio 340 liegt in Deinem Preissegment, auch einige Modelle von Marantz und Denon. Allerdings solltest du ernsthaft in Betracht ziehen, nicht doch noch 100 Euro draufzulegen. Denn die würden sich wirklich lohnen.
bothfelder
Inventar
#5 erstellt: 29. Mrz 2005, 11:51
Hi!

Welche LS sollen denn daran angeschlossen werden?

Andre
yoyo2k
Stammgast
#6 erstellt: 29. Mrz 2005, 13:41
ähähä hehe, ja, das mit den lautsprechern ist son thema...*gg*
Atm besch..eidene Magnat Motion 144 Die LS wären dann die nächste Komponente die ich aufrüsten müsste
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 29. Mrz 2005, 14:14
harmon kardon hd 670... genau 299 euro bei einigen saturns. oder die einstiegsklasse von magnat. die weinachtsbaum beleuchtung in der plastikfront ist zwar nicht jedermans sache in diesem forum, aber schlecht klingen tut das ding nicht. einige audio zeitschriften finden das ding auch noch sehr empfehlenswert.
da ich kein so großer plastik fan bin, würde ich eher zu marantz, nad, cambrige, denon raten...

würde allerdings auch empfehlen die lautsprecher und den amp gleichzeitig aufzurüsten. einige hifi händler (nicht saturn) machen sehr gerne packetpreise... da könntest du nen hunderter oder zwei spaaren.... und da die lautsprecher wichtiger sind als der amp, kannst du dann einen nehmen der klanglich und leistungsmäßig perfekt zu deinem traum lautsprecher passt...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Vollverstärker
moparcar am 05.12.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2017  –  16 Beiträge
welcher Vollverstärker ??
popey37 am 17.07.2003  –  Letzte Antwort am 20.07.2003  –  7 Beiträge
Welcher Vollverstärker?
clebmax am 21.05.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  13 Beiträge
Welcher Vollverstärker?
Dell08 am 13.08.2012  –  Letzte Antwort am 15.08.2012  –  5 Beiträge
Vollverstärker
steinbeiser am 28.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  23 Beiträge
Vollverstärker
-------- am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  15 Beiträge
Vollverstärker
NQ-Aussie am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  43 Beiträge
Gute Satelliten-ls in der unteren Preisklasse
[oo7] am 09.05.2004  –  Letzte Antwort am 11.05.2004  –  18 Beiträge
Welcher Vollverstärker unter 400 ??
Biff. am 03.03.2016  –  Letzte Antwort am 07.03.2016  –  50 Beiträge
Welcher Stereo-Vollverstärker + LS
werter67 am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Magnat
  • Plantronics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.152 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedLennox92
  • Gesamtzahl an Themen1.361.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.941.902