Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Verstärker + Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Clip
Neuling
#1 erstellt: 13. Apr 2005, 18:54
Hallo Forum

Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Stereo Verstärker mit zwei guten Boxen zu kaufen. Heimkino etc. ist dabei total unwichtig. Das Zimmer ist ca 40 m2 groß und leicht trapetzförmig. Mein Musikgeschmack ist weit gefächert. Im Prinzip höre ich alles von Techno über Rock bis manchmal Klassik.

Ich habe den Thread "Kaufberatung (eine kleine Polemik)" gelesen. Mein Problem ist aber das ich von der aktuellen Technik (OK, sagen wir grundsetzlich von Audio Technik ) keinen Plan habe. Es wäre aber nett wenn ihr ein paar Tips für mich hättet in welche Richtung ich mich mal umschauen sollte. Also z.B. einige Beispiel Setups.
Preislich habe ich so ca. 1000€ angedacht. Bin offen für sinnstiftende Vorschläge nach oben und unten

Danke!
Leisehöhrer
Inventar
#2 erstellt: 13. Apr 2005, 19:21
Hi,

ich halte Lautsprecher für am meissten klangentscheident. Deswegen rate ich dafür so viel Geld wie möglich zuzuteilen. Beim Verstärker würde ein 300 Euro Modell langen aber um sicher genug Leistung zu bekommen rate ich um 400 Euro dafür auszugeben.
Bei der Raumgrösse sind meiner Meinung nach Standboxen angesagt.
Ich halte die Verstärker von Cambridge für gut in der Preisklasse (habe selber einen).
Über Nad lese ich auch nur gutes in der Liga.
Da dein Raum trapezförmig ist rechne ich mit einer guten Raumakustik. Sollte das so sein gehen grosse Standboxen.
Nubert ist eine Firma die ich aufgrund sehr positiver Erfahrung mit ihr nenne. Habe zwar nur Kompaktboxen von Nubert aber die finde ich so gut das der Hersteller für mich immer auch ne Probe wert währe.
Die nuBox 580 kosten 788 Euro das Paar. Das sind schon recht grosse Standboxen. Ich glaube das sie in der Preisklasse weit vorne liegen müssten was Grösse und Basskraft angeht.
Der Hersteller Nubert macht auch mit seinen Invormationen (www.nubert.de) einen guten Eindruck auf mich.
Ich weiss das ist jetzt ettwas teurer wenn der Verstärker 400 kostet aber ich würde wenns nötig ist lieber nochmal ein bis zweihundert mehr ausgeben. Grosse und gleichteitig gute Standboxen für 600 Euro ist glaube ich knapp bemessen.

Gruss
Nick
Clip
Neuling
#3 erstellt: 13. Apr 2005, 20:28
Danke für die Antwort!
Die Kommentare auf der Webseite sind ja überragend! (schon fast wieder unglaubwürdig, aber ich werde versuchen mal probe zu hören!)
Hat jemand Erfahrungen mit den nuWave 85 gemacht?

Welche Verstärker sind denn in der Preilage um 400€ empfehlentswert?
LaVeguero
Inventar
#4 erstellt: 13. Apr 2005, 23:52

Clip schrieb:

Welche Verstärker sind denn in der Preilage um 400€ empfehlentswert?


Ganz klar der NAD 320 BEE! Aber auch der Cambridge Audio 540... Beide sind für rund 350 zu haben.... Derzeit gibts noch den Teac A 1 D für 255 Euro bei hirsch-ille.de, der zuvor gut das doppelte gekostet hat. Einfach mal die Suchfunktion des Boards bezüglich der genannten Amps bemühen. Einen Höreindruck zum NAD findest du von mir in der Unterkategorie Test/Erfahrungsberichte.
Wilder_Wein
Inventar
#5 erstellt: 14. Apr 2005, 06:13
Hallo,

zu den genannten NAD, CA und Teac könnte man eventuell noch den Marantz PM 7200 hinzu fügen. Der kostet zwar 499 Euro ist aber schon für 399 zu bekommen.

Gruß
Didi
Körmie
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Apr 2005, 06:23
Also ich persönlich würde dir die Infinity Beta 50 empfehlen! Die kosten im ausgewählten "Fachgeschäft" das Paar ca 650-700€. Nicht Media Markt (950€)
Die klingen in meinen Ohren wirklich Traumhaft!
Aber ist jedermanns eigene Sache, also geh am besten mal probehören!
Dann hättesde noch gute 300€ fürn Receiver/Verstärker...
naitss
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Apr 2005, 06:34
Hi Clip,

ich habe dasselbe "Problem" seit mindestens 2 Monaten und liess mir Zeit um mich für etwas zu entscheiden.
in der langen Zeit habe ich schon hunderte Empfehlungen gelesen, nachgefragt, bisschen probegehört.

will auch ca 1000€ ausgeben.

ich werde den NAD c352 kaufen (ca.450€) und gebrauchte LS:
- entweder Nubert Nuwave 10 (lt Berichten ganz andere Klasse als Nubox 580, an die ich am Anfang auch dachte)(ca. 700€)
- oder Magnat Vintage 650 - habe ich noch nicht probegehört, sollen aber sehr kräftig sein (700€neu)

ich habe schon einen Subwoofer (guter Anfang?)

natürlich am besten pobehören
aber wenn Du schon fragst, dann kann ich auch antworten, was ich denke

Gruß!
Sebastian
Clip
Neuling
#8 erstellt: 14. Apr 2005, 10:03
Danke an alle für die Informationen!

Was sin denn die Nuwave 10 ?
Kann die bei nubert.de garnicht finden
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 14. Apr 2005, 10:11
oder eine Bowers und wilkins dm 309, zusammen mit einem marantz, rotel, nad, cambridge, teac,... verstärker. dürfte zusammen unter 1000 kosten...
wharfedale? dali? magnat? canton?
klingtgut
Inventar
#10 erstellt: 14. Apr 2005, 10:47

Leisehöhrer schrieb:
Ich halte die Verstärker von Cambridge für gut in der Preisklasse (habe selber einen).


Hallo,

volle Zustimmung.Da würde sich z.B. der Azur 540 A anbieten.



Leisehöhrer schrieb:
Grosse und gleichteitig gute Standboxen für 600 Euro ist glaube ich knapp bemessen.

Gruss
Nick


wie wäre es denn mit einem Pärchen Monitor Audio Bronze B 4 ? Die harmonieren dann auch klanglich sehr gut mit dem Cambridge.

Viele Grüsse

Volker
naitss
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Apr 2005, 15:57
Hi!

nuwave 10 ist der Vorgänger des nuwave 105 - neu kosteten beide dasselbe.

jetzt (seit ca.2 Monaten) kann man den 10 nur gebraucht kaufen.

wie sich die beiden LS voneinander unterscheiden weiß ich nicht.

Gruß
S.
naitss
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Apr 2005, 16:00
ach so noch etwas..

falls Du irgendwann zum Surround erweitern und den Stereo Verstärker an AV Verstärker möchtest, dann wird es mit dem Cambridge zumindest schwer..

marantz 7200 soll sehr gut sein, jedoch als ich ihn mit nad c322bee im vergleich gehört habe, hat mir der NAD viel besser gefallen.

Geschmacksache?

Gruß!
S.
klingtgut
Inventar
#13 erstellt: 14. Apr 2005, 18:51

naitss schrieb:
ach so noch etwas..

falls Du irgendwann zum Surround erweitern und den Stereo Verstärker an AV Verstärker möchtest, dann wird es mit dem Cambridge zumindest schwer..

Gruß!
S.


Hallo,

warum wird das mit dem Cambridge schwer und mit anderen Stereo Verstärkern nicht ?!

Viele Grüsse

Volker
naitss
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 14. Apr 2005, 19:01
Hallo klingtgut,

es ging mir um Vergleich NAD-Cambridge.

Es wurde mir folgendes erklärt (womit ich jetzt angebe :)) :

Cambridge ist nicht auftrennbar und dadurch wenn ich schon ne Surroundanlage dran anschliesse, werde ich z.B. mit der Lautstärkeregelung Probleme haben.

richtig so?


Gruß
S.
klingtgut
Inventar
#15 erstellt: 14. Apr 2005, 19:22

naitss schrieb:
Hallo klingtgut,
es ging mir um Vergleich NAD-Cambridge.
Es wurde mir folgendes erklärt (womit ich jetzt angebe :)) :
Cambridge ist nicht auftrennbar und dadurch wenn ich schon ne Surroundanlage dran anschliesse, werde ich z.B. mit der Lautstärkeregelung Probleme haben.
richtig so?
Gruß
S.


Hallo S.,

in dem Punkt hast Du natürlich absolut recht.Da es hier aber nur um eine reine Stereo Anlage geht und Heimkino keine Rolle spielt dürfte das ganze sowieso unwichtig sein.

Viele Grüsse

Volker
Clip
Neuling
#16 erstellt: 15. Apr 2005, 07:50
Danke für die zahlreichen Infos!

Die nuWave 105 kosten ja schon einen ganzen Zacken!
Ich spiele jetzt mit den Gedanken mir erstmal nur die Boxen zu kaufen, und später einen neuen Verstärker.
Z.Zt. habe ich als Verstärker den "Harman/Kardon PM645 Vxi". Meint Ihr es ist sinnvoll neue Boxen wie die nuWave 105 oder Monitor Audio B4 an diesem Gerät zu betreiben?

klingtgut
Inventar
#17 erstellt: 15. Apr 2005, 07:56

Clip schrieb:
Z.Zt. habe ich als Verstärker den "Harman/Kardon PM645 Vxi". Meint Ihr es ist sinnvoll neue Boxen wie die nuWave 105 oder Monitor Audio B4 an diesem Gerät zu betreiben?
:prost


Hallo,

da der vorhandene Harman sehr ordentliche Qualitäten aufweist sehe ich keine Probleme ihn mit der Monitor Audio Bronze B 4 zu kombinieren.

Viele Grüsse

Volker
Clip
Neuling
#18 erstellt: 15. Apr 2005, 12:45
hast Du Erfahrungen mit den nuWave 105 gemacht? würden die auch Sinn an meinem Verstärker machen, oder sind die oversized?
klingtgut
Inventar
#19 erstellt: 15. Apr 2005, 12:50

Clip schrieb:
hast Du Erfahrungen mit den nuWave 105 gemacht? würden die auch Sinn an meinem Verstärker machen, oder sind die oversized?


Hallo,

zu den Lautsprechern der Firma Nubert kann und will ich mich nicht mehr äußern.

Technisch sollte es da auf jeden Fall keine Probleme geben.

Viele Grüsse

Volker
hubihead
Stammgast
#20 erstellt: 15. Apr 2005, 13:21
Was haltet ihr von den Elac FS58 Boxen die sind doch normal für Stereo ganz gut geeignet normal oder?
Clip
Neuling
#21 erstellt: 15. Apr 2005, 13:57


zu den Lautsprechern der Firma Nubert kann und will ich mich nicht mehr äußern.


sorry, bin kein Forumsinsider.
Findest Du die nicht gut? Warum nicht?
naitss
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 15. Apr 2005, 21:18
[quote="klingtgut
zu den Lautsprechern der Firma Nubert kann und will ich mich nicht mehr äußern.

Technisch sollte es da auf jeden Fall keine Probleme geben.
[/quote]

hey!!
jetzt musst Du aber etwas sagen!!

ich habe nuwaves zu kaufen!!

Gruß
Seba
Tycoon16
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 17. Apr 2005, 08:27
Schau doch mal auf die Signatur
iMp2
Stammgast
#24 erstellt: 17. Apr 2005, 09:44
Ich könnte mir vorstellen, dass klingtgut da jetzt evtl. ein wenig voreingenommen ist, was wohl daran liegt, dass er ein gewerblicher Teilnehmer ist. Nur eine Vermutung!
klingtgut
Inventar
#25 erstellt: 17. Apr 2005, 11:39

iMp2 schrieb:
Ich könnte mir vorstellen, dass klingtgut da jetzt evtl. ein wenig voreingenommen ist, was wohl daran liegt, dass er ein gewerblicher Teilnehmer ist. Nur eine Vermutung! :L


Hallo,

ist immer wieder lustig das angenommen wird das ein "gewerblicher teilnehmer" ein anderer Mensch ist.

Dabei habe ich auch nur zwei Ohren...und zwei Augen.

Viele Grüsse

Volker


[Beitrag von klingtgut am 17. Apr 2005, 11:39 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 17. Apr 2005, 11:42
*nachguck* stimmt wirklich.
klingtgut
Inventar
#27 erstellt: 17. Apr 2005, 11:52

naitss schrieb:

klingtgut schrieb:

zu den Lautsprechern der Firma Nubert kann und will ich mich nicht mehr äußern.

Technisch sollte es da auf jeden Fall keine Probleme geben.


hey!!
jetzt musst Du aber etwas sagen!!

ich habe nuwaves zu kaufen!!

Gruß
Seba


Hallo Seba,

wie gesagt von mir wirst Du dazu nichts mehr hören.

Aber warum bestellst Du Dir nicht einfach das favorisierte Paar und klemmst Dir die Teile unter Deinen Arm und gehst zum nächsten Händler und vergleichst ?!Du hast ja ein Rückgaberecht ohne Risiko.

Jeder gute Händler wird Dir mit Freude Deine mitgebrachten anschließen und Dich diese mit preislich vergleichbaren Lautsprechern vergleichen lassen.

Wenn Du dann noch nicht klar siehst nimmst Du das favorisierte Paar vom Händler noch mit nach Hause und vergleichst nochmal in Deinen eigenen vier Wänden.

Viele Grüsse

Volker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Verstärker + Boxen
hubihead am 19.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.04.2005  –  7 Beiträge
Kaufberatung Stereo Verstärker + Boxen
twin-ma am 19.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  39 Beiträge
Stereo Boxen + Verstärker
aQuaMaaaN am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  3 Beiträge
verstärker + boxen empfehlung ! (stereo)
chappo am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  6 Beiträge
Stereo Boxen + Verstärker
phil11 am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  33 Beiträge
Stereo-Boxen + Verstärker - Kaufberatung
Shaco am 30.10.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  5 Beiträge
Stereo Verstärker
phil_s am 17.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  3 Beiträge
Stereo-Verstärker
hifihu am 17.06.2013  –  Letzte Antwort am 02.07.2013  –  7 Beiträge
Stereo Verstärker
biggbiz am 29.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  3 Beiträge
Kaufentscheidungshilfe bei Stereo Verstärker + Boxen
Cien am 14.08.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Magnat
  • NAD
  • Cambridge Audio
  • Infinity
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.248