Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vollverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Torsche
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Apr 2005, 14:48
HI!"

Ich brauch unbedingt einen neuen Vollverstärker,habe 4 Lautsprecher zum anschließen,sowioe 5 Geräte die angschlossen werden müssen.
Mein Budget ist leider sehr mager, maximal 150€

Hat jemand für mich einen guten Vorschlag,ich brauch den Verstärker für meinen Keller und höre so ziemlich alle Musiksorten.

Wenn jemand sogar einen passenden zu verkaufen hat,immer her damit

das gerät darf ruhig etwas älter sein,zuverlässigkeit ist mir jedoch sehr wichtig.

Antwortet mir BITTE

MFG Torsche
Traktor_1
Inventar
#2 erstellt: 26. Apr 2005, 15:05
Hallo Torsche !!!

http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MEWA:IT



Den hier kann ich wärmstens empfehlen habe ich mir erst vor kurzem als 2:) Vollverstärker gebraucht gekauft und den einmal gegen meinen neuen Teac A1D laufen lassen

mindestens ein Unentschieden und beim Teac A-X 75 DC kann man noch mehr am Ton einstellen höhen, mitten, tiefen ist bestimmt schon 10 Jahre alt ??? Aber hat einen super Klang und MM/MC und Main in und Pre Out

Technische Daten :

Erstklassiger HIGH-END Vollverstärker. Ein Verstärker mit viel Leistung. Als Besonderheit hat dieser Verstärker sogar einen Mikrofon-Eingang. Im edlen Design. Sehr gute Verarbeitung mit hochwertiger Technik für extrem sauberen und warmen Klang. Wiegt ca.9kg. Der technische Zustand ist einwandfrei.





Eingänge: Phono, Tuner, CD/VCR, Tape-1, Tape-2, Mikrofon-In, Adaptor-In
Ausgänge:2 Lautsprecherpaare, 2x Rec-Out, Adapter Out
Source-Direct-Taste
Mikrofon-Level-Regler
Phonoeingang: MM/MC
Lautsprecherausgänge (Paar): 2
Kopfhörerausgang
Tone Defeat Schalter
High-filter Schalter
Low-Filter Schalter
regelbare Loudness
Muting Taste
2 x 150 Watt Musikleistung
Lautsprecherpaare Ausgang: A/B
Dimensionen: B x H x T: 43 x 13 x 32 cm
Gewicht: 9 kg
Torsche
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 26. Apr 2005, 15:46
danke für die schnelle antwort,werd ihn mir mal noch genauer anschauen.
Den Mikroeingang brauch ich eigentlcih nich,aber wenn's dabei ist...
Mich macht das Alter etwas skeptisch, denkst du,dass der Verstärker noch lange hält?

=>Hat sonst noch jemand mit ihm Erfahrungen????
Traktor_1
Inventar
#4 erstellt: 26. Apr 2005, 15:51
Mit dem Alter des Verstäkers kann ich nur schätzen

Und es gibt hier einige Threads mit Hifi-Klassikern da sind die Verstärker aus den 80 ER'n und Top in Ordnung


Und die schwören auf den warmen klang der älteren Geräte


[Beitrag von Traktor_1 am 26. Apr 2005, 15:58 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Apr 2005, 15:54
hier ist ein laden der geräte mit garantie preiswert verkauft. auch restposten und vorführmodelle. ich glaub da war was von yamaha für 160 euro....?

http://www.hirschill..._41&products_id=1486
hangman
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Apr 2005, 05:22
hirsch und ille ist immer ne gute adresse wenns um auslaufmodelle und restposten geht! hab da schon das eine oder andere schnäppchen gemacht, gab auch nie probleme mit der lieferung.
Torsche
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 27. Apr 2005, 12:05
Der Laden sieht gut au8s, die verstärker sind zwar teurer als 150€ aber ich denk mit der garantie ist das gerechtfertigt...

jetzt gibt's noch dei frage,welcher besser ist, die Auswahl:

http://www.hirschill...344&products_id=2521

oder

http://www.hirschill...344&products_id=2548

oder

http://www.hirschill...344&products_id=2541
ta
Inventar
#8 erstellt: 27. Apr 2005, 12:36
Hätte da noch eine Alternative,
Pioneer A-209R

die ich etwas wertiger finde, als z.B. den Denon PMA 495.
Er schaltet z.B. seine LS-Paare per Relais. Beim Denon habe ich im Laden so verdächtige Rast-Taster neben dem KH-Ausgang an der Frontplatte ausgemacht....

Ich würde sagen besser den als den Denon.

Der Yamaha ist mit den 175 aber IMHO das beste Angebot. AFAIK hat der nämlich eine Metallfront, Denon und Pioneer nur Plastik. Vom Innenaufbau gefallen mir die aber Pios besser.

Letztenendes ist aber wohl der Klang entscheidend, mußt du am besten mal vergleichen...

Für so 130 Euro gibts von Pioneer auch noch den *ähem* "puristischen" A-109, eine Sparversion.
Der hat aber keine FB und nur ein Boxenpaar und wenig Leistung... einen billigeren "richtigen" Hifi-Amp wirst du neu nicht finden.


[Beitrag von ta am 27. Apr 2005, 12:43 bearbeitet]
Torsche
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 27. Apr 2005, 13:24
ok,der Pioneer a-209 hat was.

zwei Boxenpaar sollte man auf jeden Fall anschließen können.

Leider hab ich wie gesagt mit dem Finanziellen Probleme, geht's eventuell noch a bissle billiger ?

Mein Favorite ist gard noch einer von den Beiden:

http://cgi.ebay.de/w...item=7510818662&rd=1

oder

http://cgi.ebay.de/w...item=7510837896&rd=1

die sind zwar gebraucht,erscheinen mir jedoch als recht gut...
oder was meint ihr?
Traktor_1
Inventar
#10 erstellt: 27. Apr 2005, 14:18
Hallo die beiden haben aber auch schon ein paar jahre auf dem BUCKEL

So billig wie die momentan da stehehen gehen die auch nicht weg !!!

Sehen aber oberflächig ganz brauchbar aus
Andi78549*
Inventar
#11 erstellt: 27. Apr 2005, 14:21
Bei ebay kann man durchaus das ein oder andere Schnäppchen machen. Bei den Pios würde ich sagen: nur zu !


Hallo die beiden haben aber auch schon ein paar jahre auf dem BUCKEL


Diese etwas älteren Amps sind aber meistens besser als das was heute so als neu auf den Markt geklatscht wird. Noch vor 15 Jahren wurde nicht bis ins letzte an den günstigen Verstärkern gespart...
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 27. Apr 2005, 15:31
Hallo...ich würde auch durchaus in dieser Preisklasse den Weg über den Gebrauchtmarkt wählen, wenngleich ich aber immer ein Gerät mit Garantie bzw. Rücknahmegarantie wählen würde...denn nicht alle Verkäufer sind immer ehrlich mit dem Vorleben und dem Zustand Ihrer "Schätzchen"!

Der Pioneer A-616MKII hat hier im Forum übrigens erst kürzlich einen Suchenden sehr zufriedengestellt http://www.hifi-foru...read=8556&postID=0#0 und ist sicher ein sehr interessanter Verstärker für die heutigen Preise http://cgi.ebay.de/w...item=7510378207&rd=1

Ebenfalls ein Ohr wert und für meine Begriffe oftmals unterschätzt sind aber auch Verstärker wie:

http://cgi.ebay.de/w...item=7509719917&rd=1

Grüsse vom Bottroper
ta
Inventar
#13 erstellt: 27. Apr 2005, 16:02
Hängt halt von ab, was man für Features braucht.

Ich würde mir z.B. nie nen Amp ohne Lautstärke und Quellewahl per Fernbedienung holen. Oder einen Tuner ohne RDS. Oder nen CD-Player ohne Titelmatrix o.ä. im Display...
Torsche
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 27. Apr 2005, 17:11
Also die sache mit dern Fernbedienung ist kein Problem,damit komm ichs chon klar.

Die Bewertung von dem anderen,der den Pioneer gekauft hat,hat sich gut angehört,bis wieviel €uro fürdet ihr den maximal bei dem gehen?
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 27. Apr 2005, 17:24
@ta...sicher hängt das von den Features ab, die man sich an einem Gerät wünscht, und eine Fernbedienung und ein Titelmatrix sind sicher feine und sehr angenehme Details, allerdings dienen diese Dinge dem wichtigsten Faktor nicht, und das ist zumindest in meinen Ohren der Klang!

Bei einem deratig begrenzten Budget mag jeder selber entscheiden, wo er seine Prioritäten setzen möchte, aber aus eigenen Hörerfahrungen möchte ich rein subjektiv behaupten, daß fast alle Vollverstärker der Einstiegsliga bis 200EUR doch sehr wesentliche Ausstattungsdetails vermissen lassen, die für einen wertigen Innenaufbau maßgeblich sind: Ein großzügiges und stabiles Netzteil/Trafo, stromspeichernde Bauteile für eine hohe Stromfähigkeit (große Kondensatoren) und laststabile Endstufen, die gerade beim Betrieb von 4 LS wichtig sind um Überlastung der Endstufen schon bei moderaten Pegeln zu vermeiden! Kaum ein Vollverstärker der 200EUR-Klasse kann hier einem FineArts 903 oder einem A-616MKII das Wasser reichen, wobei sich gerade diese inneren Bauteile in klangliche Güte umsetzen lässt! Natürlich sind hier komfortmäßige Abstriche hinzunehmen, wobei beide Amps keine "kargen Kisten" sind...aber ich würde eher dort einsparen als beim Klang und der Leistungsstabilität!

Denn hier liegen, nachweislich durch etliche Betriebs- und Labortests, die Schwächen eines RX-396 oder eines A-209!

@Torsche...ich würde beim A-616MKII nicht lange fackeln und das Teil zum Sofort-Kauf-Preis erwerben, dann kannst Du es in Ruhe testen und ggfs. zurücksenden oder weiterverkaufen! Denn in diesem Zustand wird das wohl kaum ein Problem werden! Mir wäre der Mehrpreis gegenüber einer Auktion diese Option wert, zumal die meisten guterhaltenen 616er für runde 150 - 170EUR verkauft werden!

Grüsse vom Bottroper
Torsche
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 27. Apr 2005, 18:01
K,danke!

Werd jetzt erstmal den versuchen http://cgi.ebay.de/w...item=7510818662&rd=1

und wenn's mit dem ersteigern nicht klappt,dann nehm ich das Sofortkaufen angebot...
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

MFg torsche
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 27. Apr 2005, 18:13
Na dann mal...toi toi toi...und lass und mal wissen, wie die ganze Sachen ausgegangen ist!

Grüsse vom Bottroper
Dualese
Inventar
#18 erstellt: 27. Apr 2005, 19:08
Hallo Torsche,

...prima Auswahl getroffen...


ABER... mal was ganz anderes, was leider keiner bisher erwähnt hat

An Deiner Stelle würde ich mir speziell bei "diesem" eBay-Kauf als absolutes Hauptkriterium die mögliche Selbstabholung auf die Fahne schreiben !

Du ahnst wahrscheinlich in Deinen bösesten Träumen garnicht, wie mit elektronischem Versandgut der Gewichtsklasse 15 - 20 kg bei den Versendern "umgesprungen" wird, alleine schon bedingt durch evtl. autom. Bandsortierung

Und wenn es dann zu einem Transportschaden kommt, erweist sich spez. bei DHL die 500,- EUR Versicherung als größte organisierte "Publikums-Verarschung" die Du Dir nur denken kannst... ich spreche aus eigener leidvoller Erfahrung.

Du wirst zum Spielball zwischen der Verpackungspflicht des Verkäufers nach eBay-Richtlinien... und der nach meinen Erfahrungen grundsätzlich ablehnenden Haltung der DHL-Begutachtungsstelle, DENN... Vertragspartner der DHL ist der Versender und wenn der sich widerspruchslos in die Hängematte legt und die Sache aussitzt, siehst Du nie auch nur einen müden EUR-Cent !!!

Will Dir um Gottes Willen Deine Vorfreude nicht verderben, aber alleine das wäre ein Grund mehr - wenn überhaupt - bei dem gewerblichen Anbieter wie schon vom Bottroper empfohlen zu kaufen !

Grüße vom flachen Niederrhein...
Dualese

P.S. Der von Dir ausgesuchte Lieferant sichert übrigens auf Nachfrage "erdbebensichere" Verpackung zu


[Beitrag von Dualese am 27. Apr 2005, 19:13 bearbeitet]
Torsche
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 27. Apr 2005, 19:21
Hi Dualese danke für die info,ich werd drauf achten.

Ich ahb gard gesehen,dass du dich auf Dual spezialisiert hast, ich hab da grad meinen alten Verstärker übrig,vielleicht kannst du damit was anfangen?
Es ist ein Dual CV-3700RC, hast du Interesse?
Drr fachmann hat gemeint,dass ein Relais kaputt wäre?!
MFG Torsche


[Beitrag von Torsche am 27. Apr 2005, 19:23 bearbeitet]
Dualese
Inventar
#20 erstellt: 27. Apr 2005, 19:36
Hallo Torsche,

meine Spezialisierung... ( DANKE :hail... für die Blumen ) bezieht sich eigentlich mehr auf DUAL TT´s, auch erweitert auf THORENS oder vergleichbares... ich hab´s mehr mit der Feinmechanik als mit der Elektronik

Ich habe aber einen "Schraubfix" Kumpel der den anderen Part abdeckt und wenn Dein altes Schätzken in ´nem guten Zustand ist... na ja... dann wäre es wohl ´ne Überlegung wert !

Befindest Du Dich denn irgendwie sozusagen in der Nähe (PLZ-Gebiet ?) damit wir untereinander das Versand-Dilemma nicht ausprobieren müssten

Grüße vom flachen Niederrhein...
Dualese
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 27. Apr 2005, 19:41
@Dualese...ein begründeter Einwand, immerhin wollen 14kg Elektronik nicht nur mit etwas Karton und geknüllter Zeitung umhüllt werden, dann ist der "Bruch" praktisch vorprogrammiert!

Mit dem gewerblichen "ixsos" hatte ich bereits einige recht erfolgreiche Transaktionen, auch für Bekannte, durchgeführt, unter anderen habe ich dort einen Yamaha A2070 mit immerhin 21kg erstanden! Der Versand war schnell, die Verpackung absolut vorbildlich: Das Gerät war zuerst in Vlies eingehüllt, dann in Luftpolsterfolie eingeschlagen worden, steckte in einem Karton und war mit Styroporchips umpolstert! Dieser Karton steckte in einem größeren, in den Zwischenräumen erneut Styroporchips...das war dann WIRKLICH erdbebensicher! Der Zustand war bei allen Geräten immer exakt der vorher beschriebene...meist besser! Somit kann ich zumindest bis dato über diesen Anbieter nur Gutes berichten...bei der 14-tägigen Rückgabe kann er u.U. auch auf die Abholung verzichten, zumindest aus Prüfgründen!

Ich habe übrigens mit DPD und GLS deutlich bessere Erfahrungen gemacht als mit DHL, sowohl bei der Behandlung der Pakete als auch im Schadensfalle! Auch da kann man ja ggfs. mit dem Verkäufer drüber sprechen!

Grüsse vom Bottroper

P.S. Der Spargel sprießt und das Wetter wird auch bald wieder besser...
Torsche
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 27. Apr 2005, 19:42
Ich komme aus dem Stuttgarter Raum (717++), der Versärker hat an der Oberseite leichte Kratzer,aber vielleicht kann dein Kumpel damit noch was anfangen?
Ich hab ihn halt erst reinigen lassen,weil ich egentlich ne Reperatur wollte,aber die hätte inklusiver der Arbeitsstunden ca 100€ gekostet udn das hab ich nimmer eingesehen,davon waren 1LS-Relais(19,80) und eine Birne 6,80€ auf dem Kostenvoranschlag an Material,der Rest war Arbeitszeit.

MFG Torsche
Dualese
Inventar
#23 erstellt: 27. Apr 2005, 20:09
Hallo Torsche,

werde meinen Kumpel Hanno "Schraubfix" mal fragen und melde mich dann bei Dir per PM, wird aber vor dem Wochenende nichts mehr werden !

Grüße vom flachen Niederrhein...
Dualese

P.S. Hör ruhig auf uns "alte" Strategen wegen Versandrisiko usw.
Torsche
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 28. Apr 2005, 17:07
so nebenbei,kennst jemand den Shop http://www.priscus.ch.vu/ ?
hab ne mail von jemand bekommen,der sieht jedoch a bissle suspekt aus?!

MFG Torsche
Torsche
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 01. Mai 2005, 17:52
HI!

Good News!Ich hab den Verstärker für 101,00 €uro ersteigert!
http://cgi.ebay.de/w...item=7510818662&rd=1

Hab dem verkäufer auch gleich gesagt,dass er mit DPD oder GLS versenden soll und den verstärker mit styropor sichern soll.

Bin echt voll gespannt ob er wirklich so gut ist, wie gesagt wird.

Ich emld mich sobald er da ist.

MFG Torsche
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 01. Mai 2005, 17:59
Hallo...wenn der so gut aussieht, wie auf dem Foto und dann auch noch so funktioniert, wie beschrieben...

...Herzlichen Glückwunsch

Da hast Du dann sicher ein wirklich gutes Schnäppchen gemacht...berichte auf jeden Fall, wie die Sache weitergeht!

Grüsse vom Bottroper
Torsche
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 10. Mai 2005, 14:57
Hi!
Hab grad vor einer Stunde den Verstärker bekommen...
Versand über GLS nachdem ich drauf bestanden hab nicht DHL zu nutzen=>keine kratzer oder Macken
Also gleich aml ausgepackt und angeschlossen....
Der Verstärker ist schon genial verarbeitet,macht einen super Eindruck.
Der Klang ist hervorragend,schon ein ganzschön großer Unterschied zu meinem Dual.
Das einzige Manko ist natürlich die fehlende Fernbedienung,aber lieber ne'n guten ohne als einen schlechte mit!
Nochmal ein großes Dankeschön an euch alle!
Eine Frage noch zum Abschluss:
Macht es entwas aus, wenn ich meinen Balanceregler etwas nach Links aufgedreht habe?
MFG vom glückliche Torsche
Traktor_1
Inventar
#28 erstellt: 10. Mai 2005, 15:23
Glückwunsch zum heilen Amp

warum Balance etwas nach links ?
Eigentlich gehört die Balance inne Mitte
Torsche
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 10. Mai 2005, 15:33
Ich sitze aber im Normalfall etwas mehr auf der Rechten seite des Zimmers und will nicht,dass eine seite für mich Lauter ist(also dass ich sie als Lauter im sitzen empfinde,weil der LS näher an meinem Ohr is) als die ASndere,die LS kann ich nicht umstellen,deshalb mach ich mithilfe des balance Reglers die Linken Seite etwas Lauter,kann das auf Dauer zu Problemen führen?


[Beitrag von Torsche am 10. Mai 2005, 15:35 bearbeitet]
Traktor_1
Inventar
#30 erstellt: 10. Mai 2005, 15:37
Probleme wird es sicherlich nicht geben ist nur meines wissens sehr UNGEWÖHLICH

Aber wenns hilft ist es schon OK
Torsche
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 10. Mai 2005, 15:39
Ist es Normal nur weil alle es tun?Nee, ich finde es halt persöhnlich besser und will nicht deswegen mein ganzes Wohnzimmer umstellen :-)
ThX Torsche
zwittius
Inventar
#32 erstellt: 10. Mai 2005, 15:59
also dazu sind die balanceregler doch gedacht!!

es ist klar das der max.pegel dadurch etwas verändert wird da die eine seite schon schluss macht und die andere die schwach gdereht ist lauft noch gut mit also es besteht ein lesitungsunterschied aber ich glaub nicht das du bis zum ende deine LS strapazierßt!



Manu
Traktor_1
Inventar
#33 erstellt: 10. Mai 2005, 16:03
Mit Ungewöhlich meine ich nur das ich persönlich keinen kenne der die Balance verstellt

Aber natürlich ist Sie dafür entwickelt worden das man seine Hörposition dadurch verbessert
Dualese
Inventar
#34 erstellt: 10. Mai 2005, 16:19
KLARO Traktor_1... daß Du keinen Menschen von dieser ungewöhnlichen Sorte kennst !

Traktorfahrer sitzen schließlich immer "in der Mitte"

Aber selbst wenn... ein Balanceregler verbessert nicht wie Du fälschlicherweise annimmst die Hörposition, sondern passt die Lautstärkeverteilung der beiden Kanäle L/R... manchmal auch besser R/L... der Hörposition an !

ODER ... also ich kenne persönlich keinen, dessen Sofa od. Sessel sich beim Drehen am Balanceregler in die entsprechende Richtung verschiebt !?

Vielleicht eine ganz neue & innovative Lösung von der High-End ???

Ansonsten herzlichen Glückwunsch, daß Du endlich den "Tastaturklemmer" beseitigt hast der aus ... immer ... oder schlimmer gemacht hat

Werden Deine Postings direkt viel lesbarer, ob nun stimmt was Du schreibst oder auch nicht !?
Grüße vom flachen Niederrhein
Dualese
Traktor_1
Inventar
#35 erstellt: 10. Mai 2005, 16:54
Hallo Dualese


Du hast natürlich vollig recht irgentwie habe ich geschrieben und geschrieben ohne nachzudenken ist schon lustig was mann für einen Unsinn funzt.

Ich hätte gerne einen Balance-regler der mich jeden Abend ins Bett fährt die richtung wäre so links lang.

Und das
Ansonsten herzlichen Glückwunsch, daß Du endlich den "Tastaturklemmer" beseitigt hast der aus immer oder schlimmer gemacht hat
finde ich nicht korrekt der kleine Kerl mit den Armen zum Himmel gestrekt ist mir wie ein Sohn ans Herz gewachsen.
Und mit meinen Postings bin ich stolz einen kritischen Fan zu haben
Dualese
Inventar
#36 erstellt: 10. Mai 2005, 17:12
...Richtig...

ich mag das Kerlchen ... ja auch irgendwie !

ABER... wenn wir Beide mit dem zu reichhaltig umgehen, kreigt der Eine oder Andere vielleicht ´nen Schwindel oder muss sogar "brechen" !

Mir wird immer ziemlich "schwummelig" wenn der irgendwo im Text zu oft auftaucht... SORRY

Als alter "Lands Bulldog" Fan... schau´ mir gelegentlich schonmal so´n Treffen an wenn eins in der Nähe ist... bin ich halt mehr von 1 Zylinder 11 L Hubraum Glühlappenzündung beeindruckt und nehme lieber "den"

Grüße vom flachen Niederrhein...
Dualese
Traktor_1
Inventar
#37 erstellt: 10. Mai 2005, 17:51
Leider hab ich mit Traktoren gar nichts am Hut ist nur ein Nickname eigentlich Cräcker aber der eine oder andere wenn er schon und getrunken hat sagt dann und wann auch schon mal Traktor anstatt Cräcker.

Viele nette Grüße aus dem noch flächeren Niedersachsen bei Hannover Traktor_1












P.S for only People
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker ?
l4in am 15.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  36 Beiträge
Vollverstärker
Haie am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  3 Beiträge
Vollverstärker für Klipsch RF 5
rf5 am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  16 Beiträge
suche kaufberatung für einen vollverstärker
drudown77 am 03.05.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2013  –  21 Beiträge
Stereo Vollverstärker
Klaus1990 am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2012  –  17 Beiträge
Brauch ne Kaufberatung für einen Vollverstärker (ca. 300-400 Euro)
proph3cy am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.09.2007  –  4 Beiträge
Stereo Vollverstärker für das Viech!
Murof am 27.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  2 Beiträge
Vollverstärker bis 1000,-
Lilu2004 am 20.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  15 Beiträge
Bitte um Hilfe! Was für einen Verstärker brauch ich?
streetmn06 am 28.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  4 Beiträge
Gebrauchter Vollverstärker bis 150,-
Pede81 am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 85 )
  • Neuestes Mitgliedohww
  • Gesamtzahl an Themen1.345.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.205