Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen und Verstärker für ca. 1000 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
hummer2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Jul 2005, 11:02
Hallo!
Ich mache selber viel Musik, bin in Sachen Hifi aber ein absoluter Neuling. Habe bis jetzt 2 Life Standboxen von Aldi. Und jetzt habe ich mal Canton Boxen gehört und bin wirklich überwältigt gewesen. Jetzt möchte ich mir eine neue Anlage kaufen. Mein Budget liegt so bei 1000 Euro. Geb auch gerne 200 Euroo mehr aus wenns sinnvoll ist. DAs Geld soll für 2 Boxen und ein Verstärker reichen. Ich höre nur Stereo. Da sind 2 Standboxen am besten geeignet denk ich. Ich höre auch gerne mal etwas Lauter Musik. Stilrichtung ist hauptsächlich Rock/Pop und Jazz. So Grönemeyer und Petrucciani. Das ich die Boxen Probehören muss ist klar, aber vieleicht könnt ihr mir ja schon mal was passendes empfehlen.
Vielen Dank schonmal.
LogisBizkit
Stammgast
#2 erstellt: 21. Jul 2005, 11:12
ich würde dir auf jeden fall schon mal den NAD 320 BEE empfehlen und dazu dann boxen von Canton Wharfdale kleine KEF's oder sowas....
manuel_zx
Stammgast
#3 erstellt: 21. Jul 2005, 11:45
Bei Verstärkern in der Preisklasse würde ich den neuen HK970 von Harman/Kardon, den schon genannten NAD C320BEE (oder den 352), Cambridge azur 640a/540a oder die vergleichbaren Geräte von Denon und Marantz empfehlen.

Letztlich ist es immer eine Geschmackssache und nur ein Hörtest wird dir zeigen, was für dich am besten ist. Mir persönlich gefällt bspw. der Harman-Klang sehr gut.

Empfehlenswerte Lautsprecherhersteller sind bspw. Wharfedale, Nubert, KEF, Mordaunt Short, B&W ...wichtig ist hier, dass man die gewünschten LS zusammen mit dem Verstärker probehört.

Gruß
Manuel


[Beitrag von manuel_zx am 21. Jul 2005, 12:59 bearbeitet]
Janophibu
Stammgast
#4 erstellt: 21. Jul 2005, 12:36
Kann mich da meinen Vorrednern nur anschliessen:

Verstärker: NAD 320BEE oder Marantz PM7200

Lautsprecher: JMLab, Klipsch, Kef, Mordaunt Short, B&W, Monitor Audio, Wharfedale etc.

Gerade in der Preisklasse 800 Euro Paarpreis bekommst du von den oben aufgeführten Herstellern schon ordentliche Lautsprecher. Ist dann schon gar nicht so leicht, alle Probezuhören und eine Entscheidung zu treffen.
hummer2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 21. Jul 2005, 15:48
Vielen Dank schonmal. Soll ich wenn ich 800 Euro ausgeben will noch Kompaktlautsrpecher nehmen oder schon Standboxen? Und sind die beiden Verstärker für Standlautsprecher nich ein wenig zu schwach? Hab gesehen, dass die meißten Standboxen über 100 Watt Sinusleistung haben.
Cha
Inventar
#6 erstellt: 21. Jul 2005, 16:44
Lass Dich nicht von Wattzahlen Beeindrucken. Wichtiger ist der Wirkungsgrad. Aber auch da gehst du kein Risiko ein, sofern Du nicht gerade nen Röhrenverstärker kaufst.
Das passt schon.

Größe der Lautsprecher ist dann wieder ne andere Sache. Kommt vor allem auf die Größe deines Zimmers an. Wenn Du 800 € für Kompaktlautsprecher ausgibst bekommst du in der Regel deutlich besser verarbeite Boxen, als Standboxen. Die Frage ist nur, ob die sich dann noch in einem größeren Raum anstäding entfalten können. Ausserdem solltest du zu wirklich guten Kompaktlautsprechern auch noch anstädinge Stands dazukaufen und die kosten auch wieder ne Stange Geld.

Am besten wärs, wenn Du Standlautsprecher und Kompakte ausleihen könntest und hören könntest, was in deine Hörraum besser klingt.
hummer2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 21. Jul 2005, 17:41
Also mein Raum ist mit 15m^2 nicht sonderlich groß. Hätte aber schon gerne Standlautsprecher. Ja vielleicht kann ich mal gucken was besser klingt. Der Boden ist Laminat falss das wichtig ist.
Naumax
Stammgast
#8 erstellt: 21. Jul 2005, 18:17
schau doch mal beim hifi regler (link oben auf der page) vorbei, die sollten sachen in der preisklasse haben, da kannst du dir ja mal was rausgucken, hier nachfragen, und probehören
meinkino
Inventar
#9 erstellt: 21. Jul 2005, 20:17
interessant könnte für dich noch sein:
www.hifi-forum.de/in...um_id=100&thread=265
Naumax
Stammgast
#10 erstellt: 21. Jul 2005, 20:21
oder hier:

http://hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=32&thread=9920&back=&sort=&z=1
Naumax
Stammgast
#11 erstellt: 21. Jul 2005, 20:25
LaVeguero
Inventar
#12 erstellt: 21. Jul 2005, 20:57
Ich finde das NAD und Tannoy hervorragend zusammenspielen. Einen NAD 320 BEE gibts für ca 350 Euro. Eine Tannoy Sensys DC 1 (Kompakt mit Koaxialchassis) oder eine Sensys 2 (Standbox ohne Koax) bekommst Du für gute 600.
Cha
Inventar
#13 erstellt: 21. Jul 2005, 21:31
Also ich muss sagen, ich stehe konkreten Empfehlungen eher kritisch gegenüber, die haben mir damals auch nicht geholfen.

Obwohl ich fast traurig bin, dass es die Silver RS noch nicht gab, als ich mir damals meine LS gekauft hab. Die wären sicher in die engere Auswahl gekommen.

Am sichersten gehst du einfach, indem Du ausprobierst was dir am besten gefällt, dann musst Du Dich danach auch nicht dir gegenüber verantworten, falls du auf eine Empfehlung hin LS gekauft hast, die Dir nicht gefallen.

Mir wärs damals so gegangen, wenn ich auf die Mehrheit gehört hätte
Hifi-Tom
Inventar
#14 erstellt: 22. Jul 2005, 14:19
Hallo, Hummer 2000,

bei 15 qm Raumgröße würde ich Dir zu Kompaktboxen raten. Sehr gut harmoniert die Kombi aus RS1 von Monitor Audio u. Cambridge Audio Amp Azur 540A od. 640 A. Das ganze kannst Du dann mit einem Ständer von Empire abrunden, kostet zusammen 1000-1100 Euro u. klingt wirklich sehr gut u. der WAV-Faktor wäre auch erfüllt. Aber, egal für was Du Dich entscheidest, Du solltest die Sachen vorher probehören!


[Beitrag von Hifi-Tom am 22. Jul 2005, 14:21 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker und Lautsprecher für ca. 1000 Euro
cornershop am 13.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.05.2008  –  13 Beiträge
Verstärker bis ca. 1000 Euro
matimuc am 23.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  15 Beiträge
Stereoberatung bis ca 1000 Euro.
256bit am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  6 Beiträge
Verstärker & Boxen bis ca. 1000??
Freak[DC] am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.04.2009  –  14 Beiträge
Boxen um 1000,- Euro
Abacab_live am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  15 Beiträge
Verstärker+Boxen für ca. 1000? 2009
Rogge am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  3 Beiträge
Verstärker und LS für < 1000 Euro
kokonut am 09.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  6 Beiträge
Stereoanlage bis 1000 Euro
mik1 am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  16 Beiträge
Erstkauf: Boxen, Verstärker, Plattenspieler - max 1000,- Euro
Fragezeichen? am 16.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2011  –  25 Beiträge
Suche 2 Lautsprecher und Verstärker für ca 1000 Euro
slimfilter am 14.11.2015  –  Letzte Antwort am 15.11.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cambridge Audio
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 102 )
  • Neuestes MitgliedBen_de_Vries
  • Gesamtzahl an Themen1.345.789
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.050