Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sicherer China-Highend-Import möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 09. Mrz 2008, 23:50
Hallo,

abgesehen von der Sicherheit würde ich zunächst klären:

Stromversorgung: Ist das zu importierende Gerät für die deutsche Netzspannung geeignet?
Dann sind zum Kaufpreis zusätzlich Transportkosten, Zollgebühren und 19% Einfuhrumsatzsteuer fällig. Lohnt da der Eigenimport noch? Ich denke kaum. Wenn es Vincent sein soll, dann gehe zum nächsten Fachhändler.

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 09. Mrz 2008, 23:50 bearbeitet]
LiK-Reloaded
Inventar
#3 erstellt: 10. Mrz 2008, 09:55
Tach

Als Erstes würde ich mal ganz schnell diesen Satz editieren (lassen):

S... (baugleich V... C...6)

Der deutsche Vertrieb von versteht da erfahrungsgemäss keinen Spass und im Zeitalter von Abmahnungen etc. würde ich öffentlich auf solche Aussagen unbedingt verzichten!

baerchen.aus.hl schrieb:
Lohnt da der Eigenimport noch? Ich denke kaum.

Eigentlich kann man immer (Endpreis incl. Zoll, Steuer, Versand) mindetsens 50% oder weit mehr sparen. Das können also leicht auch einige Tausender sein. Wenn das nicht lohnt, hast Du es wohl ziemlich dicke..?!

Was bleibt ist das grosse Risiko! Oftmals gänzlich fehlende Garantie (es wird schon schwer einen Fachmann zu finden, der das Gerät gegen Bezahlung gegebenenfalls repariert) und im Falle von dem oben angesprochenen Gerät ist der Handel in D sogar (bei Strafe) verboten! Aber das findest Du alles in zig bereits bestehenden Threads...


[Beitrag von LiK-Reloaded am 10. Mrz 2008, 12:44 bearbeitet]
LiK-Reloaded
Inventar
#4 erstellt: 10. Mrz 2008, 10:01
Ach so,

schau mal hier



Anscheinend durchaus ein gescheites und preiswertes Chinagerät vom deutschen Fachhandel mit Garantie und ohne Risiko. Vll. eine Alternative? Zufällig letzt drüber gestolpert...


[Beitrag von LiK-Reloaded am 10. Mrz 2008, 10:03 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 10. Mrz 2008, 12:08

Loch_im_Kopf schrieb:
Tach

Eigentlich kann man immer (Endpreis incl. Zoll, Steuer, Versand) mindetsens 50% oder weit mehr sparen. Das können also leicht auch einige Tausender sein.


Nana, da wäre ich aber vorsichtig
LiK-Reloaded
Inventar
#6 erstellt: 10. Mrz 2008, 13:20
Wieso? Ich habe doch ausdrücklich und eingehend zur Vorsicht geraten...

Googeln kannst Du doch selber..?! Der angefragte Player kostet dort beispielsweise $499.00. Was kostet etwas vergleichbares im deutschen Fachhandel? Auf der Seite des Vertriebes lese ich (selbst erstaunt) 1599.00€

Ich bin im Kopfrechnen nicht so gut. Könnte aber knapp hinkommen mit 50%, oder..?!
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 10. Mrz 2008, 18:34
in diesem Falle kommt das mit Versand und diversen Gebühren durchaus hin. Vorauf ich hingewiesen habe war die pauschlierung, dies muß nicht immer so sein.
LiK-Reloaded
Inventar
#8 erstellt: 10. Mrz 2008, 22:01
In diesem speziellen Falle, könnte man für den Versand gar einen berittenen Boten schicken, und das käme preislich immer noch hin...

Btw.: Der Thread hat gar keinen TE mehr. Hab ich so auch noch nicht erlebt...
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 10. Mrz 2008, 22:18
berittener Bote, dann ist das Teil ja schon dreimal veraltet bis es hier ankommt Oder haben die Chinesen wie die Amerikaner früher ganze Reitersatffeln eingesetzt (Ponyexpress)? Ach ne, so fortschriftlich wie die Chinesen sind, haben sie eine Möglichkeit gefunden das Teil zu digitalisieren und per Email zu schicken Oder noch besser "beam me up, scotty"

aber das mit dem TE ist wirklich ein Ding ich denke, ich informiere die Mods
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
frage zu highend
Wolf23 am 14.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  56 Beiträge
stromversorgung??
cpace am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  7 Beiträge
China Sammelbestellung
White am 25.07.2006  –  Letzte Antwort am 26.07.2006  –  16 Beiträge
Umzug nach Amerika -> Netzspannung umstellen?
antondd am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2013  –  12 Beiträge
Stromversorgung
Langenberg am 12.04.2013  –  Letzte Antwort am 15.04.2013  –  13 Beiträge
denke ich da richtig?
Andreas_K. am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 11.09.2006  –  9 Beiträge
Unternehmensgröße von Highend-Herstellern
xxl am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 03.12.2003  –  13 Beiträge
Erster Eindruck der HighEnd
Hörzone am 19.05.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  78 Beiträge
HighEnd
14.08.2002  –  Letzte Antwort am 04.05.2004  –  9 Beiträge
interessante Veranstaltungen zum Thema HiFi & HighEnd
SmileyChris am 14.03.2014  –  Letzte Antwort am 20.03.2014  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • New Line

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.037 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedKevinKN89
  • Gesamtzahl an Themen1.357.530
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.875.848