Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Anlage ist da aber WIE schliess ich die an?

+A -A
Autor
Beitrag
mickikrause
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jul 2008, 17:38
Hallo zusammen!

Erstmal kann ich VOLLZUG melden: Es ist vollbracht und nach gaaanz langem hin und her habe ich nun meine Anlage zu Hause:

1. Hifidelio als Musikserver
2. Harman/Kardon HK 3480 als Stereo-Receiver
3. Canton Ergo 702 als Boxen

Soweit so gut! Beim Receiver sind hinten Schraubklemmen, das sollte also kein Problem sein.
Aber bei den Boxen...!? Da sind hinten 4 Stück Klemmen die glaub ich für Bananenstecker vorgesehen sind!?
Durchsichtig mit nem Loch in der Mitte zum ganz Abschrauben.
Kann ich mein Lautsprecherkabel (Oehlbach 2,5 mm) da SO anschliessen oder brauche ich echt noch diese Bananenstecker!? Wenn ja WIE befestige ich die am Kabel!?
Außerdem habe ich jetzt nur EIN Kabel (+ und - Ader logischerweise) pro Box und es sind ja aber 2! Anschlüsse dran.
Kann ich die Boxen auch "nur" über EIN Kabel betreiben!? Es steht "high" und "low" an den Anschlüssen...

Bitte um Info dazu damit ich alles am WE aufstellen und ENDLICH gute Stereo-Musik geniessen kann.

DANKE EUCH!
StaticX
Stammgast
#2 erstellt: 03. Jul 2008, 17:52
Hallo
Wenn Schraubverschlüsse an den LS sind kanns du dein LS-Kabel vorn abisolieren (+/- 2 cm) und mit dem Schraubverschluss fixieren. Ich nehme an dass hinter der Schraube ein Schlitz ist wo du das Kabel einführen kannst. Hauptkabel am Low-Eingang des LS befestigen. Allerdings brauchs du noch ein zweites kleines Stück LS-Kabel um den Low-Eingang mit dem High-Eingang zu verbinden. Eine Brücke also. Das kurze Stück an beiden Enden 2 cm abisolieren und zwischen Low und High einsetzen. Dann haste 2 Kabel am Low eingesetzt. Muss aber sein um auch den Hochtonbereich vom Verstärker aus zu versorgen (sonst hast du nur Bass!!).
Am besten aber igendwann Kabelschuhe kaufen und vercrimpen. Sieht schicker aus und die Kabel oxidieren nicht so schnell!
Hoffe ich hab das ansehlich genug beschrieben.
Grüsse
mickikrause
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Jul 2008, 18:53
Das war schonmal gut DANKE!

Habe mir das gerade nochmal angeguckt und "high" und "low" SIND schon mit einer Brücke aus "Gold" an der Box miteinander verbunden. Trotzdem noch mit nem Kabel verbinden oder ist das dann doppelt!?

Und zu den Schraubklemmen... Naja wenn ich die Kunststoffabdeckungen mit dem Loch runterschraube, habe ich quasi nur noch die 2 nackten "Stifte" aus Gold die mich angucken. Da das Kabel drumtüdeln und dann die Kappe wieder drauf!? (Würde ich dann eben nicht mehr ganz angezogen bekommen, weil das Kabel dann "dazwichen" ist, schwer zu beschreiben...)
StaticX
Stammgast
#4 erstellt: 03. Jul 2008, 19:04
Hallo
Ich weiss was du meinst. Ist schon komisch dass sa kein Schlitz ist!?! Kannst vielleicht das abisolierte Teil vom LS-Kabel etwas kürzen, in 2 teilen (litzenmässig) und dann versuchen kreisförmig herumzupoppeln. Danach festschrauben! Wenn schon ne Blechbrücke da ist, brauchs du keine zweite. Die Verbindung von Low-High ist ja dann schon hergestellt!!
Allerdings sind Blechbrücken klanglich gesehen minderwertig. Übers WE gehts, aber vielleicht irgendwann mal aus einem Stück deines LS-Kabels eine neue Brücke basteln. Könntest diese ja dann mit Bananas versehen so dass sie keinen Platz am eigentlichen Anschluss mehr einnehmen!
Bass_Lover
Stammgast
#5 erstellt: 03. Jul 2008, 22:37
Bei den Ergos sind Plastikkappen über den eigentlichen Lautprecheranschlussklemmen. wenn die kappen ab sind, kannst du die goldenen anschlussterminals drehen. wenn du sie dann (linksrum!) losegedreht hast, siehst du auch schon die schlitze, wo die kabel reinkommen. dann wieder fest drehen und (wenn du willst) die plastikkappen wieder drauf.

wegen der brücke zwischen low und high: die goldenen bleche sind die brücken! da müssen keine extrakabel mehr zwischen low und high!

Bass_Lover
Stammgast
#6 erstellt: 03. Jul 2008, 22:54


Hier ein Terminal ohne die Plastikabdeckung. Die "Bolzen" aus Gold die du auf dem Bild siehst, kannst du losschrauben und dann kommen die Schlitze für die Kabel zum vorschein. Danach wieder festschrauben und gut!
mickikrause
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Jul 2008, 12:34
Besten Dannk schonmal!

Aber auch wenn Ihr mich für blöd haltet...
Ich bekomme die Plastik-Abdeckungen NICHT von den Klemmen.
NO CHANCE. Ich kann die GANZ abschrauben und habe dann nur noch die erwähnten "Stifte".
Das ist kein Problem aber ich bekomme es nicht hin, dass die Klemmen frei liegen wie auf dem Foto. Neues System von Canton!?
Also einfach die Abdeckungen Abdeckungen sein lassen, abschrauben,
Kabel um die "Stifte" tüdeln und dann Klemmen (mit den Abdeckungen die nicht runtergehen...) wieder drüber!? Werde es mal versuchen.
Ist ja schwieriger als der Anlagen KAUF!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Weitere Boxen an Anlage - aber wie?
Turboplasma am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  6 Beiträge
Neue Hifi- Anlage
Scenic75 am 13.09.2012  –  Letzte Antwort am 14.09.2012  –  2 Beiträge
Anlage verbessern, aber wie?
kaiwei am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  2 Beiträge
Neue Anlage ist zu gut!
Scopio am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  19 Beiträge
Meine neue Anlage
<Chris> am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  15 Beiträge
Meine neue Mini-Anlage
Tornado am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  2 Beiträge
Mischpult an Hifi-Anlage - Wie anschließen?
Zulu110 am 21.05.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2006  –  9 Beiträge
neue Anlage+Kabelkauf
Thoernament am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  5 Beiträge
Equalizer an Anlage Anschließen
Der_Cäsar am 11.02.2015  –  Letzte Antwort am 12.02.2015  –  7 Beiträge
Wie 2 komponenten an anlage?
ginnro am 20.07.2006  –  Letzte Antwort am 21.07.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 117 )
  • Neuestes MitgliedKooro
  • Gesamtzahl an Themen1.346.022
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.611