Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Solid State

+A -A
Autor
Beitrag
macone
Stammgast
#1 erstellt: 06. Jan 2009, 15:14
Hallo!

Ein Hifi Laden bei mir um die Ecke hat gerade Ausverkauf, da die Bude geschlossen wird.
Dort werden viele Geräte der Marke "Solid State" verkauft. Lautsprecher, Verstärker (tlw. Röhre), CD-Player etc.

Die Sachen haben eine große Preisspanne bis hin zu 3.000€, gehen aber auch schon bei 100 für kleinere Lautsprecher los.

Wertigkeit ist nicht übel, sieht gut aus und fühlt sich sehr gut an. Klanglich sind die auch nicht übel, habe also direkt mal einen sehr voluminösen Center mitgenommen, der gut zu meinen Ergos passt. Der Preis war verlockend

Jetzt wollte ich im Internet mal nachschauen, was das eigentlich für ein Hersteller ist. Frei nach dem Motto "google weiß alles", doch da kam nichts bei rum. Hier im Forum stößt man auch auf nichts Gescheites.

Laut Verkäufer ist Solid State in erster Linie ein OEM Hersteller aus Asien, der mittlerweile aber, vorwiegend auf dem russichen Markt, schon gut Fuß gefasst hat. Er hatte auch den einen oder anderen Test in einem Magazin da. Nur leider alles auf russisch...

Weiß jemand sonst noch etwas zu den Produkten? Ein paar Erfahrungswerte und Meinungen wären nicht schlecht

Grüße aus Paderborn,
macone
fawad_53
Inventar
#2 erstellt: 06. Jan 2009, 15:36
hallo,
schau mal hier

Sonderverkauf aktuell in der Presse
Gruß
Friedrich
macone
Stammgast
#3 erstellt: 06. Jan 2009, 15:41
Hallo!

Die Seite hab ich auch gefunden
Hab ich ein bisschen vergessen

Nur sagt die ja auch nichts zur Herkunft oder Qualität der Produkte, es sei denn, ich habe etwas übersehen...

Gruß,
macone
freibürger
Inventar
#4 erstellt: 06. Jan 2009, 19:55
Link

Gruß Peter
gcutter
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 18. Jan 2009, 11:05
Hat schon jemand die Lautsprecher Probe gehört?
CarstenO
Inventar
#6 erstellt: 18. Jan 2009, 13:57
Hi,

eine gewisse Ähnlichkeit zu Tangent AMP/CDP/TU 50 können die Stereokomponenten nicht verbergen. Auch ähnlich dazu sind wohl die 250er von System Fidelity.

Das könnte die Aussage des Verkäufers bezüglich OEM-Hersteller bestätigen.

Carsten
LaVeguero
Inventar
#7 erstellt: 18. Jan 2009, 14:05
Verzeiht das Off-Topic, aber einen Röhrenverstärker mit der Markenbezeichnung Solid State (also Transistor) anzubieten, ist echt zum Schreien.
CarstenO
Inventar
#8 erstellt: 18. Jan 2009, 14:09

LaVeguero schrieb:
Verzeiht das Off-Topic, aber einen Röhrenverstärker mit der Markenbezeichnung Solid State (also Transistor) anzubieten, ist echt zum Schreien. :D


Bei der angegebenen Ausgangsleistung wird da wohl auch viel "Solid State" drin sein. Aber optisch ein ansprechendes Produkt.
macone
Stammgast
#9 erstellt: 18. Jan 2009, 14:55

CarstenO schrieb:

eine gewisse Ähnlichkeit zu Tangent AMP/CDP/TU 50 können die Stereokomponenten nicht verbergen. Auch ähnlich dazu sind wohl die 250er von System Fidelity.



wie sind die denn qualitativ einzuordnen?

gruß, magnus
CarstenO
Inventar
#10 erstellt: 18. Jan 2009, 15:38
Hi macone,

ich halte die Tangents klanglich für sehr gut. Insbesondere der CD-Player nimmt es mit einem Sony CDP-XE 270 locker auf. Preisdifferenz: 40 EUR.

Der Tuner - ich habe den DAB 50 - geht so. Mein Eindruck ist, dass er via UKW besser klingt als via DAB.

Verarbeitungsmässig würde ich sie ohne besseres Wissen in einer höheren Preisklasse (etwa 250 - 300 EUR je Komponente) einordnen.

Carsten
macone
Stammgast
#11 erstellt: 18. Jan 2009, 15:49
Hallo Carsten,

Ich kann den Qualitätseindruck bestätigen. Fühlte sich alles sauber verarbeitet an

Ich habe mir einen Center der Marke zugelegt und bin damit durchaus sehr zufrieden. Er passt von der Charakteristik sehr gut zu den Ergos, obwohl er nicht so glaznvoll klingt.
Stimmen sind genau sein Ding

Gruß,
Magnus
gcutter
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 19. Jan 2009, 12:46
Habe mir die Solid State Monitor 1 auf ebay für 199,95 € pro Stück bestellt...für den günstigen Kurs sollten das doch recht ordentliche Speaker sein, freue mich auf jedenfall schon und werde berichten...
Luke66
Stammgast
#13 erstellt: 26. Feb 2009, 11:31
Hat schon jemand Amp, CD-Player oder Tuner zu Hause?
Curd
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 26. Feb 2009, 13:48

LaVeguero schrieb:
Verzeiht das Off-Topic, aber einen Röhrenverstärker mit der Markenbezeichnung Solid State (also Transistor) anzubieten, ist echt zum Schreien. :D


Hallo,

da musste ich auch gleich lachen

Gibt es irgendwo Bilder von Innen?
Besonders vom Solid State Röhrenamp?

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Warnung vor Tulip Audio und Solid State Audio
micha*b am 21.12.2015  –  Letzte Antwort am 27.12.2015  –  21 Beiträge
Preisspanne
leon123 am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  4 Beiträge
Warum wird Gewicht als Merkmal von Wertigkeit angesehen?
Marvmensch am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 30.10.2009  –  25 Beiträge
Auto Lautsprecher an alten Verstärker?
mischa# am 24.07.2014  –  Letzte Antwort am 30.07.2014  –  11 Beiträge
Sind die Lautsprecher kapputt ?
cjsa am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  2 Beiträge
zwei abspiel geräte, ein paar lautsprecher
mkchrissi am 20.04.2012  –  Letzte Antwort am 20.04.2012  –  5 Beiträge
Bin Neuling ist die Anlage gut oder schlecht?
jason2306 am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 18.11.2010  –  19 Beiträge
Die Arcam`s sind da
Evangelos* am 10.04.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2005  –  18 Beiträge
Equalizer HINTER Verstärker, direkt VOR Lautsprecher möglich?
bibi.b am 14.09.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  7 Beiträge
Verkäufer mit merkwürdigen Aussagen (Verstärker, CD-Player)
MrBanana am 24.09.2015  –  Letzte Antwort am 26.09.2015  –  37 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 100 )
  • Neuestes Mitgliedhasnoname
  • Gesamtzahl an Themen1.345.624
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.863