Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gitarrenverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Boost_711
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Feb 2004, 22:57
Ich bin neu und weiss nicht ob das Hier hin gehöhrt aber frage trotzdem mal:

Hat schon mal jemand versucht einen Gitarrenverstärker mit Transistortechnik zu bauen?
Wenn ja Schaltplan her!
Gyula
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Feb 2004, 14:09
Hallo Gitarrenfan!

Sagtest Du, mit Transistoren?
Das ist Analogtechnik pur!. Es gibt fertige integrierte AMP's in den Elekrtonikläden, die Du für den Aufbau verwenden kannst. Welche Leistung soll der AMP haben?
Für welche Gitarre, Bass oder Rhytmus? Einen Spitzenverstärker zu bauen ist sehr schwierig...Bausätze und Schaktpläne zum nachbauen sind, na ja....
Warum kauft Du Dir nicht einen gebrauchten Röhrenvestärker Marshall, Fender...)? Die sind eine Klasse für sich!

Gyula
Boost_711
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Feb 2004, 21:10
Fertige sind mir im Moment zu Teuer, deshalb will ich einen Selbst bauen der für die E-Gitarre ist und sollte mindestens 60 Watt haben.
Weisst du wo es einen Schaltplan dafür gibt?
Gruss
Boost_711
Gyula
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Feb 2004, 07:35
Hi,

schau mal hier vorbei:
http://sound.westhost.com/project27.htm

Es gibt aber viele Infos im Internet, such mal über Deine Suchmaschine!
Music_Man
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Mai 2004, 18:33
Hi,
Bin spät dran-hab erst jetzt deine Frage entdeckt.
Spiele seit 25 Jahren Gitarre, viel in Bands, seit ein paar Jahren mit 20-45 Auftritten im Jahr und hatte schon ne Menge Amps. Die mit Abstand besseren waren alle Röhre (mein derzeitiger ist ein Engl Blackmore 100 Watt-drückt wie Hölle und hat den Wahnsinnssound). Transistortechnisch habe ich nur zwei gute Sachen gesehen in der ganzen Zeit:
"Gallien/Krüger" (mit Einschränkungen) und "Rath Amps"-Jetzt "Vintage Amps/PCL". Letztere werden(wurden) vom Soundtüftler Jürgen Rath entworfen und sind konkurrenzlos saugut. Würde an deiner Stelle versuchen übers Internet an dementsprechende Schaltpläne zu kommen.
Gruss,
Be
DerekDomino
Neuling
#6 erstellt: 22. Jul 2007, 12:13
Hallo,
guck mal hier : Gerhard Haas, Gitarrenverstärker selber bauen, elektor Verlag.
Damit solltest Du gut bedient sein.
Weiß vielleivht jemand, woran es liegen kann, daß mein Engl Scremer Pro Blues seit einiger Zeit Laustärkeschwankungen hat. An den Röhren oder der Hallspirale scheint's nicht zu liegen....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Röhrenwechsel bei Gitarrenverstärker
poa am 01.08.2006  –  Letzte Antwort am 01.08.2006  –  3 Beiträge
Hallo, bin hier neu und brauche schon Hilfe
BlackZ am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  7 Beiträge
ich bin hier neu und brauche rat
wurzell am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  16 Beiträge
Wenn ich mal so fragen darf...
Hobby-Fighter am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2004  –  4 Beiträge
Schaltplan für Frequenzweiche
Many0012 am 21.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  16 Beiträge
Nimmt noch jemand Musik vom Radio auf ? Und wenn ja, wie ? (mal abgesehen von MC)
willibaldowitsch am 10.05.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  22 Beiträge
Frage zu verstärker und Boxen!
shay am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  33 Beiträge
Schaltplan gesucht
ASCHIMC am 27.08.2005  –  Letzte Antwort am 29.08.2005  –  5 Beiträge
Wer hat seine Anlage mal im Freifeld gehört und mit indoor verglichen?
SonorSQ2 am 28.03.2014  –  Letzte Antwort am 07.04.2014  –  20 Beiträge
Hat jemand seine Anlage mal voll bis zum Anschlag aufgedreht?
Bratwurstmeister am 07.04.2014  –  Letzte Antwort am 16.04.2014  –  36 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedrike112
  • Gesamtzahl an Themen1.345.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.564