Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Preisfrage bzgl. Rotel/B&W

+A -A
Autor
Beitrag
derdelinquent
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Nov 2009, 19:28
Hi Leute,

ich beschäftige mich im Moment mit der Frage, ob es Sinn macht meine Kombination aus einem Rotel RX-1052 und 2 Bowers & Wilkins 684 Stereoboxen zu verkaufen.

Der Gedanke kam mir in den Sinn, da ich aufgrund meines Studiums weggezogen bin und hier nun in einer Mietwohnung wohne, in welcher ich das hochwertige Equipment nicht ansatzweise so nutzen kann, wie ich es einmal vorhatte. Somit ist das nicht genutztes Potenzial mit einem - für mich - sehr hohen Wert, den ich sehr gut brauchen könnte.

Ich hab vor ca. einem halben Jahr 2500€ + mehrere hundert Euro für Verkabelung dafür gezahlt.

Jetzt hätte mich interessiert, ob es sich prinzipiell lohnt. Denn wenn der Wertverlust zu hoch ausfällt, kommt es für mich nicht in Frage.

Ich bedanke mich schon einmal für eure Antworten!

Bis dahin

derdelinquent

P.S.: Ich war nicht ganz sicher, ob dies hier der richtige Forenbereich hierfür ist. Wenn nicht bitte ich die Admins diesen Thread zu verschieben!
schaffi1
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Nov 2009, 23:36
Hallo,

würde ich abraten, ist reines Geld verbrennen!
Auch in einer Mietwohnung kann man Musik hören, ziehst du in ein paar Jahren um, mußt du nicht neu investieren, solche Geräte sind normalerweise sehr langlebig.

mfg
schaffi
TinyTempo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Nov 2009, 09:46
Davon würde ich abraten... ich habe vor einem Jahr eine Naim-Kette mit B&W 705 (Neupreis zusammen €4000, 1 Jahr alt) für €2300 verkauft, und heute ärgere ich mich darüber. Damals war der Verkaufsgrund, dass ich sehr selten zum Musikhören kam und die Geräte verstaubten... aber Umstände ändern sich!

Behalte die Anlage.
Z25
Inventar
#4 erstellt: 28. Nov 2009, 11:07
Der Verkaufswert ist so gering, dass es wirklich Verschwendungwäre! Behalte den Kram!
Klas126
Inventar
#5 erstellt: 28. Nov 2009, 11:19
Und diese Kombie ist auch absoluter Quatsch der Verstärker kostet ja mehr als die Boxen. Das ist verschwendung pur! besser für 1500 Euro Boxen und 500 euro Versträker.

mfg
Klas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rotel!?
corcoran am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  2 Beiträge
Preisfrage
janbohlen am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  2 Beiträge
Preisfrage !
AAcid am 26.09.2006  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  4 Beiträge
bowers wilkins 683.2
andreas3221 am 12.10.2016  –  Letzte Antwort am 16.10.2016  –  13 Beiträge
Poster von Bowers & Wilkins
hi_fi_ne_sse am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  7 Beiträge
Evtl. Rotel RA 1062 & RB 1050... Geht das?
DerOlli am 27.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  29 Beiträge
Wie töte ich den Bass?
klausjuergen am 03.09.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  114 Beiträge
Preisverfall bei Rotel und B&W ?
Sniper123 am 26.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  4 Beiträge
Preisfrage für Komplette Anlage
Piet7610 am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2005  –  6 Beiträge
Lohnt eine gute Stereo-Anlage in einer Mietwohnung?
P.Diddy am 09.10.2008  –  Letzte Antwort am 24.10.2008  –  46 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 51 )
  • Neuestes MitgliedChris.K88
  • Gesamtzahl an Themen1.345.396
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.660