Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Jetzt hab ich sie... (kleiner Bericht über meine neu liebgewonnene HiFi-Kombo)

+A -A
Autor
Beitrag
bollekk
Stammgast
#1 erstellt: 28. Feb 2004, 18:45
Hallo!

Hab die beiden Pioneer Teile jetzt bei mir (C-90a und M-90a)... seit ein par tagen...

Also kurz zur Optik:

Wirklich sehr sehr schön! aufrichtig, gross, klassisch, edel, unscheinbar...
Und kein einziger Kratzer dran. Der Klavierlack glänzt wie am ersten Tag...

Nun zum Klang...
Also ich weiß nicht was ich erwartet habe, ich glaub ich hab nicht direkt was erwartet.
Es ist auf jeden fall nicht wie der Umstieg von meinen Elac auf die Vulkan. Also nicht dieses: "WOW ist das der Hammer!!! Wusste gar nicht dass es so gut klingen kann!!!"
Natürlich muss ich jetzt keine Bedenken mehr haben wenn ich mal lauter mache, dass irgendwas kaputt geht. Weil die 550W reichen gut aus. Die Endstufe zeigt ja an was momentan bei 8Ohm an Watt rauskommt (Die beiden orangen Anzeigen an der Front). Da steht das dann so bei 250W (wären ja dann 400W bei 4Ohm (Vulkan), oder?) pro Kanal wenn ich es richtig sehr laut mache. Und natürlich ist dann auch Druck ohne Ende da...
Man spürt den Aufschlag der Schlagzeugstöcker (weiß nicht wie die wirklich heißen) und natürlich auch jede Bewegung der Membran von der grossen Basstrommel (weiß auch nicht wie die wirklich heißt)
Das vibrieren der Saiten einer Bassgitarre ist auch wie live... jeder Fehler, der für mich beim Gitarre spielen dazu gehört ist wahrzunehmen und das federn der Saiten und schnarren am holz ist in allen Details vor dem geistigen Auge zu sehen.
Jeder der noch nie einen grossen Flügel von innen gesehen hat kann sich jetzt sehr gut vorstellen wie es darin aussieht... denn jeder Hammerschlag auf die Saiten wird einem in allen Details gezeichnet.
Und so weiter und so fort...

Allerdings kann ich wenn ich leise höre keinen grossen unterschied zu meinen kleinen Receiver feststellen feststellen... klanglich. Ich hab den ja nie wirklich laut gemacht wegen des clippens. Auf jeden fall klingt es dann nicht grossartig anders... ihr habt ja evtl. den bericht von Werner (Tubekiller, oder welche Namen er noch so hatte) gelesen als er seinen Emitter 2HD mit Akku angeschlossen hat... dass das ja so anders klang usw. Weiß nicht genau ob da vielleicht etwas Übertreibung im spiel war...

Wie auch immer...

Ich denke also jetzt meine hifi Lösung gefunden zu haben. Für meinen Geldbeutel sehr verträglich und für mich wirklich Hörgenuss pur...

Fragt mich jetzt nicht warum ich das hier geschrieben hab... mir war nur mal so davon zu berichten. Mich wird hier zwar niemand weiter kennen aber manch einer mag es ja trotzdem zu lesen was andere so erleben...

Keine angst, ich will euch nicht mit meinen gott-und-die-welt-ansichten bekehren... :-)
Stere0
Inventar
#2 erstellt: 28. Feb 2004, 19:06
hi,

sei doch nicht so bescheiden. genau solche eindrücke will man doch hier lesen, um ein bild von den produkten zu bekommen. es ist auch schön zu lesen, das jemand mit seiner kombi zufrieden ist und jetzt kann der ein oder andere leser mehr über diese produkte erfahren, wenn er dich in dieser sache anschreibt
das forum ist so schon mit so vielen verschiedenen fragen versehen, da ist so ein bericht ein frischer wind in diesem forum.
viele leute suchen doch hier nach bestimmten produkten oder herstellern. diese haben dann die möglichkeit sich an dich zu wenden, wenn sie sich für deine kombi intzeressieren.

mir gefällt dein bericht.

greez
stere0
bollekk
Stammgast
#3 erstellt: 28. Feb 2004, 19:23
ja du hast recht... und ich bin/war auch einer dieser die hier was erfahren wollen... wobei ich sagen muss das die meinungen sehr differieren und man nicht wissen kann wem man nun glaubt. letztendlich muss man eh selbst hören, das ist klar.

also bei mir war es so mit meinen Quadral Vulkan...

hab auch erst hier gelesen was andere so schreiben und auch mal zur Titan nachgefragt...

naja, letztendlich hab ich dann die vulkan genommen weil ich ein sehr gutes angebot bekommen hab und ausserdem war mir der unterschied zur titan dann nicht so viel geld wert. ausserdem wäre mein raum für die titan auch zu klein gewesen...

aber ansonsten hast du denke ich recht... es ist schön mal sowas zu lesen. und wenn man dann noch festellen kann dass der/die jenige auch noch recht hatte und man zufrieden ist (wie ich) dann ist es umso schöner...

aber dein beitrag war (auch wenn es nich direkt um hifi ging) auch sehr schön...

neutral, aber dabei sehr viel sagend... was eigentlich, wenn man mal drüber nachdenkt, sehr selten vorkommt.

danke!
Jazzy
Inventar
#4 erstellt: 29. Feb 2004, 12:39
Hi!
Ein schöner Bericht!
Und er kommt mir wesentlich wahrhaftiger vor als der vom tubekiller...
Mir ging es so ähnlich wie dir.
Als ich meine Infinity Sigma kaufte,war der "Boa!"-Effekt am größten.
Allerdings holte ich dann noch 2 T&A-1500-Endstufen(in Bi-Amping) und dann ging die Sache richtig ab...
Große Boxen lieben große Verstärker,aber es ist schon so wie du sagst,erst bei "Original"-Lautstärke merkt man den großen Unterschied.
Ich bin jedenfalls seitdem vom HiFi-Bazillus weitgehend geheilt,höre schon viele Jahre zufrieden.
bollekk
Stammgast
#5 erstellt: 29. Feb 2004, 13:17
hi jazzy!

ja, ich hoffe irgendwie auch dass ich dann jetzt erstmal geheilt bin... weil es klingt ja wirklich schön (zurückhaltend ausgedrückt). man möchte ja auch nich in so einen wahn verfallen dass man ständig was neues braucht...

ausserdem ist man als (noch) schüler ja finanziell nich in allerfeinster rockefeller-laune (oder wie auch immer man den typen schreibt)

das einzige was ich noch möchte ist der passende cd player und der passende tuner zu diesem system... (die gibts auch aus dieser serie)
da sieht das auch optisch richtig genial aus. und man hat eben alles quasi in 'am besten'

im moment hab ich nen technics sl-pg5 dran und keinen tuner... der technics ist zwar sehr gut aber die optik passt nunmal nicht...
kann man jetzt auch wieder sagen dass es doch blöd is nur deswegen das geld auszugeben... ich bin aber so und leg eben auch wert auf die optik...

und wer hat schon nicht gern ein komplettes system aus bausteinen die sich in die hifi geschichte gespielt haben...

und dann wären da noch die kabel... da hab ich mir aber eher überlegt mir ab und zu mal zu gewissen anlässen einfach eins schenken zu lassen (oder eben nen "gutschein" für sowas). der kleinkram macht ja auch mist... aber auf die verwandtschaft verteilt geht das schon...

ich bin zwar nich der jenige der sagt dass ein kabel besser klingt als das andere.. aber ich hab mitbekommen dass der rauschanteil wirklich stark abnimmt... bzw weg ist...

hab ein 10-meter "highend" kabel mit einem 1,5m "normalen" cinch kabel verglichen... bie gewisser lautstärke in ruhigen momenten der musik rauscht es bei dem normalen eben ein wenig... und bei dem "highend" (sehr dick isoliert; massiver innenleiter; von ebay; 20EUr glaub ich...) war kein rauschen...

aber irgendwas von wegen mehr räumlichkeit oder bessere darstellung der instrumente oder was auch immer konnte ich nicht feststellen...

ich möcht nich sagen dass ich es für vollkommenen blödsinn halte... wer das baucht soll sich irgendein kabel für 200eur kaufen... ich brauch das eben nich...

schönen sonntag noch...
frankbsb
Stammgast
#6 erstellt: 01. Mrz 2004, 08:00
hallo,

ja der bericht war wirklich interessant und hat sich auch prima gelesen. Schön auch mal zu lesen, das die Realität unter umständen nicht so toll oder euphorisch dargestellt werden kann.

ich glaube auch, dass im unteren Lautstärkebereich sich kein Dynamikunterschied abspielen muss. Laut deiner Beschreibung hat aber die Musikalität sehr stark gewonnen, so wie du den klang der Instrumente beschreibst. Und das hat ja nicht unbedingt etwas mit Lautstärke zu tun.

Zu den Kabeln, ich geb dir recht, die meinungen sind da verschieden und viele kabel klingen auch nicht wirklich. Einen solchen AHA-Effekt hatte ich aber trotzdem vor kurzem als ich mein gutes altes QED-Cinch gegen ein DNM-Cinch ausgetauscht habe, das war hörbar und zwar ganz extrem. Allerdings ist es mir bei anderen Kabeln auch schon so gegangen wie dir, das ich nämlich überhaupt nix gehört hab.

Viel Spass mit deinen neuen Geräten

Gruß
Frank
fcspat
Stammgast
#7 erstellt: 01. Mrz 2004, 19:51
Yooooooo, auch von mir Glückwunsch!!!

Immer schön zu lesen, wenn einer wirklich zufrieden ist.

Ich hoffe, bei mir wird das auch mal bald was!!!

Bye
Pat
frankbsb
Stammgast
#8 erstellt: 02. Mrz 2004, 10:14
@fcspat

wie du bist nicht zufrieden???? Wir Saarländer sind doch so genügsam (ich mein, immerhin haben wir mal zu gallien gehört)
bollekk
Stammgast
#9 erstellt: 02. Mrz 2004, 13:10
hi frank!

könntest du mal kurz das mit der cd matte erklären... hab davon schonmal gehört, weiß aber nichts genaues mehr...

danke...

und... ja, warum bist du nich zufrieden fcspat?
fcspat
Stammgast
#10 erstellt: 02. Mrz 2004, 17:39
@frankbsb

Wer ist schon zufrieden???

Wie kann ich von Zufriedenheit sprechen, wenn ich für jede Hörsession das Wohnzimmer eine halbe/ganze Stunde umräumen muss.
Da ne Decke hin, hier noch ne Decke hin.
Da eine Blume hin, hier noch eine Blume hin.
Da noch dicker Teppich hin usw. usw. usw.
....und trotzdem bleibt ein Problem bei 150 Herz!!!

Das geht dann nur am Wochenende, ansonsten ist mir der Aufwand zu groß.

Und tatsächlich wollen am Wochenende noch andere Familienmitglieder das Wohnzimmer nutzen.
(sind die nicht unverschämt!! )

Na ja!!! Genug geschimpft!!!

Ein eigener Hörraum muss her!!!!!
Egal wie!!!

Bye
Pat
frankbsb
Stammgast
#11 erstellt: 03. Mrz 2004, 08:29
@bollek

halli, hallo, ja ich kann dir gerne erklären wie die Matte an zu wenden ist. Über die Wirkung werd ich hier aber nicht mehr viel sagen, weil sonst wieder irgendwelche Schulmeister aufs Tablett gerufen werden, die wieder wettern, das das ja alles gelogen wäre und das das völlig unmöglich ist. Das ist auch nix gegen dich, aber darauf hab ich einfach keine lust mehr.

Nichts destotrotz: Die Matte heißt SID-Matte (SoundImprovementDisc), wiegt 2,9 gramm und ist grün. Sie hat eine glänzende und eine matte Seite. Die matte Seite muss auch die CD im Player (damit sie nicht aus dem CD-Fach geschoben werden kann beim Einziehen).

Bestellen kannst du die bei www.die-nadel.de
Das ist ein Online Zubehör Handel. Es gibt 2 Versionen. Die 14er für herkömmliche CD-Fächer und die 15er für Top-Lader u. TellerLaufwerke usw.
Du hast 14 Tage Rückgaberecht.

Ich find das Teil gut, bei mir wirkt das alles viel räumlicher, aber bevor jetzt jemand wieder sagt, das kann nich sein, das ist gelogen, probiers aus, ich war begeistert.

@fcspat

Wie??? Deine Leute wollen am Wochenende ins Wohnzimmer?????
FRECHHEIT! Erzieh die mal. Das Wohnzimmer ist doch nicht für jeden Hinz und Kunz in der Familie. Also bei mir geht das nur noch nach schriftlicher Voranmeldung in 3 Facher Ausfertigung schriftlich ca. 3 Wochen vor Nutzungstermin zu richten an MICH!!!!
(eigentlich hab ich ja zu Hause auch nix zu sagen, aber das klang doch jetzt irgendwie patriarchalisch oder??? )

Ich kenn das Problem, aber bei mir stehen die LS schon so, das ich nix mehr rücken muss. Das erleichtert doch die Sache ungemein oder?

Gruß
Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kleiner HiFi Lebenslauf
RonaldRheinMain am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  27 Beiträge
Greek Audiophile, Bericht über Hififans !
mainms am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  3 Beiträge
Mein Persönlicher Bericht über den Stereo Workshop bei Linzbach mit Fotos
ginawild am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  22 Beiträge
danksagung und kleiner bereicht
SUSANO am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  12 Beiträge
Ein Statement über meine Erfahrungen mit HiFi
Konstantin am 09.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2015  –  45 Beiträge
Argh! Apple definiert "Hifi" neu ...
CyberSeb am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.06.2006  –  104 Beiträge
Hifi Problem - nur Mono
tobse08 am 12.07.2007  –  Letzte Antwort am 13.07.2007  –  12 Beiträge
Die Englische Kette/Bericht
nicko am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  15 Beiträge
Stationärer MP3 Player für meine Hifi-Anlage
crparr am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 07.05.2005  –  4 Beiträge
Hifi-Klassiker
hgisbit am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Infinity

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 112 )
  • Neuestes MitgliedKnipser1337
  • Gesamtzahl an Themen1.345.322
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.193