Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Onkyo TX 8050 und Canton GLE 490.2 - bin sehr zufrieden

+A -A
Autor
Beitrag
Mycky
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Aug 2011, 18:22
Seit ca. einer Woche bin ich stolzer Besitzer des Verstärkers Onkyo TX 8050 (silber) und der beiden Standboxen Canton GLE 490.2 (weiß).

Die Kaufentscheidung war nach meinem Empfinden sehr gut. Insbesondere die Netzwerkfunktionalität (DLNA) des Verstärkers entspricht voll meinen Erwartungen:
- Per Android-App vom Handy super bedienbar
- Spielt alle Songs auf dem NAS mit Twonkey Server ab
- Ist mit meinem Napster-Account verknüpft und spielt ab, was man auswählt (natürlich über Handy, dabei werden auch Coverbilder gezeigt)
- Verstärker ist durch Handy-App in den Grundfunktionen gut bedienbar. (Lautstärke, Eingangsquellenwahl)

Der Klang der Boxen ist für mich umwerfend. Klare Höhen und ein kräftiger prägnanter Bass lassen mich Musik neu erleben. Als das erste Stück (Flugzeuge im Bauch von Herbert Grönemeyer) erklang, war sogar die Gattin äußerst aufmerksam und meinte, dass man nun Instrumente hört, die es früher nicht gab ;-).

Nur zu empfehlen! Macht einfach Spaß :-)
danfango
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 26. Aug 2011, 13:33
Danke
dersuperhoschi
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 26. Aug 2011, 19:53
Hallo Mycky!

Danke für die Info.

Bin ebenfalls am überlegen, mir diesen Receiver zu kaufen. Allerdings zögere ich noch ein wenig, da ich nicht weiß, wie aufwändig die Bedienung ist. Wie lange dauert es, bis man vom Einschalten ein Stück zu hören bekommt z.B. vom NAS-Laufwerk? Und wie schnell lässt sich alles bedienen?

Was hattest Du vorher für einen Verstärker bzw. Boxen?

Gruß
Mycky
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 27. Aug 2011, 06:13

dersuperhoschi schrieb:

Bin ebenfalls am überlegen, mir diesen Receiver zu kaufen. Allerdings zögere ich noch ein wenig, da ich nicht weiß, wie aufwändig die Bedienung ist. Wie lange dauert es, bis man vom Einschalten ein Stück zu hören bekommt z.B. vom NAS-Laufwerk? Und wie schnell lässt sich alles bedienen?

Was hattest Du vorher für einen Verstärker bzw. Boxen?
Gruß


Die Bedienung ist natürlich auch mit Fernbedienung oder direkt am Verstärker möglich. Nur das macht sicher nicht so viel Spaß, wie über die Displays von Handy oder Tablet-PC. Die graphische Oberfläche der Onkyo-App ist schon prima und geht leicht und selbsterklärende von der Hand.

Natürlich kannst du auch jeden PC und jedes DLNA-fähiges Programm zum Steuern verwenden, z. B. den Windows Media Player, Twonky Manager, AllShare (Samsung).

Der Verstärker "merkt" sich beim Ausschalten das letzte abgespielte Stück (z. B. von Napster oder vom Server) und spielt beim Einschalten dort weiter. Logisch merkt es sich natürlich auch die zuletzt eingestellte Quelle. Die Einschaltprozedur bis ein Lied erklingt dauert ca.15 - 20 Sekunden.

Vorher hatte ich eine uralt-Anlage (25 Jahre alt): sehr alten Onkyo-Verstärker und Pilot-Boxen ;-)
Also: Es war Zeit für einen Wechsel :-)
dersuperhoschi
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 28. Aug 2011, 19:56
Hallo Mycky!

Danke für das Feedback!
markmobile
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Apr 2012, 13:02
Hallo,
greife den Treat nochmal auf.
Gehe zur Zeit back to the roots Sorround Anlage wird abgebaut.
Meine Standboxen die bleiben sind die Canton Karat M90DC.
meine derzeitiger Verstärker ein Onkyo 504? 7.1 Kanäle.
Im Stereo doch sehr dünn!
Aufgrund des Funktionsumfanges bleibt erstmal nur der Onkyo TX 8050 übrig.
An meinem 7.1 Amp klingen die Canton ein bischen Höhen betont wie ist die der neue 8050 eher aufgeglichen?
@Mycky
Du hast ja auch Canton Boxen wie siehts mit den "S-Lauten" aus? Sind die "nervig"?
Danke für Deine Antwort
Markmobile
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Elac FS 248 mit Onkyo TX 8050
sasobit am 04.03.2014  –  Letzte Antwort am 05.03.2014  –  5 Beiträge
onkyo tx-8050 Displayanzeige max. Lautstärke
lelue55 am 05.02.2012  –  Letzte Antwort am 07.02.2012  –  5 Beiträge
Fehlersuche Canton GLE 70
silencer_sh am 05.02.2012  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  5 Beiträge
Onkyo TX 2500 Lautsprecher Problem
applefox am 11.05.2012  –  Letzte Antwort am 11.05.2012  –  7 Beiträge
Onkyo TX-SR875+Canton Chrono 509 schlechter Klang! !
peter_m16 am 28.06.2015  –  Letzte Antwort am 29.06.2015  –  5 Beiträge
Hat jemand folgende Kombi: Onkyo TX8050 mit Canton Chrono 509DC?
Kabeldesigner am 17.01.2015  –  Letzte Antwort am 22.01.2015  –  6 Beiträge
HiFi Stereo Sound über ONKYO TX-SR307
Pommesrotweissmajo am 22.05.2015  –  Letzte Antwort am 22.05.2015  –  9 Beiträge
Onkyo Tx Nr3007 mit Magnat Vector 77
Freak92xt am 29.06.2016  –  Letzte Antwort am 12.07.2016  –  30 Beiträge
Frage zu Onkyo TX-DS 494
giacomo309 am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  2 Beiträge
Onkyo TX 8555
E-Lock am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedStoedebegga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.969