Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker und/oder LS kaputt?

+A -A
Autor
Beitrag
jaar
Neuling
#1 erstellt: 11. Dez 2011, 22:44
Hallo,

ich habe hier nun schon viel gelesen, bin mir aber bei meinem Problem immer noch unsicher. Nach einer Feier und sechs Stunden lang lauter Musik geht bei meinen beiden Boxen nur noch der Mitteltöner und das auch noch leiser als gewöhnlich. Nun ist die Frage, ob das am Verstärker oder den Boxen liegt. Komisch kommt mir als absolutem Laien vor, dass bei beiden Boxen ziemlich gleichzeitig Tief- und Hochtöner ausgefallen sind. Membrane sehen noch total in Ordnung aus, es sind auch nach Aufschrauben der Boxen keine Schmorspuren an den Tönern zu erkennen.
Zum Verstärker sei noch gesagt, dass es einen A und einen B Ausgang gibt mit jeweils rechtem und linkem Ausgang und hier schon seit Jahren der jeweils linke Kanal nicht funktioniert, so dass ich die Boxen also über A rechts und B rechts laufen lasse (als armer Student erschien mir das die optimalste Lösung ).
Was meint Ihr, was zerstört ist? Alles?

Das Equipment ist aus Überbleibseln aus Bekanntenkreisen zusammengebastelt. Da ich nicht weiß, was wesentlich ist, tipp ich Euch einfach mal die Zettel ab:

Verstärker:
Denon pMA-300V
Power Source 220V~50Hz
Power Consumption 120W
A or B 6 ~ 16 ohm/SPEAKER
A + B 12 ~ 16 ohm/SPEAKER

Boxen:
Magnat Sonobull 10
Nenn/Musikbelastbarkeit 40/60 W
Mindestbetriebsleistung 1,5 W
Impedanz 8 Ohm
Frequenzbereich 48-22000 Hz
Übergangs-Frequenzen 850/5000 Hz

Vielen Dank schonmal!!!
gammelohr
Inventar
#2 erstellt: 12. Dez 2011, 00:50
Du hast parallelschaltung betrieben und der widerstand der ls ist so auf 3 ohm gefallen, ich denke es ist gut möglich das du die ls durch clippen des amp´s gekillt hast.....
jaar
Neuling
#3 erstellt: 12. Dez 2011, 02:28
Dank Dir. Also definitiv neue LS. Mir schweben da die Heco Victa 200 vor, auch hier getestet. Ich nehme an, ich würde mir die gleich wieder zerschießen, wenn ich die auf gleiche Weise betreiben würde und länger aufdrehe?
Wenn es dann auch noch auf einen neuen Verstärker hinausläuft, gibt es Erfahrungen mit http://www.fein-hifi.de/ ? Möchte ungern mehr als 100€ für den ausgeben...
gammelohr
Inventar
#4 erstellt: 12. Dez 2011, 10:00
So wie du das betrieben hast ist es technisch und auch klanglich nicht so gut denn dir fehlt ja nen ganzer Kanal und das wirkt komisch wenn man das mal mit einem intaktem Gerät vergleichen würde.

Bevor du kaufst, teste die LS noch an einem funktionierenden Verstärker, wenn du die Möglichkeit hast.

Bei dem verlinketem Geschäft welches du du Auge hast sind die Verstärker nicht gerade günstig. Es bietet sich an bei ebay Kleinanzeigen oder auch ebay nach Geräten von Privat zu suchen, die in der Nähe für dich erreichbar sind, zum probehören und testen. Da lässt sich einiges Sparen.
yahoohu
Inventar
#5 erstellt: 12. Dez 2011, 10:13
Moin,

wohnst Du in Berlin?

Da sind die Ebay-Kleinanzeigen voll mit zum Teil wirklich guten Angeboten.

Such Dir was raus, poste den Link hier, da kriegst Du schon ein paar Meinungen.

Gruß - Yahoohu
PS: Nach Deinen Beschreibungen dürften Boxen und Verstärker defekt sein. Bei den Sonobull lohnt m.E. nach eine Reparatur nicht.
jaar
Neuling
#6 erstellt: 12. Dez 2011, 14:39
Moin,

danke für die schnellen Tipps. Megaforum!
Ich werd also komplett austauschen. Anfang Januar bin ich ein paar Tage in Berlin, ich werde mich dann direkt davor nochmal in der Kaufberatung melden. Boxen werde ich mir erst zulegen, wenn der neue Verstärker da ist, zwecks testen. Solange muss ich wohl auf Kopfhörer setzen...
Stereo-Peter
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Dez 2011, 08:54
Wobei sich das eher nach nem Netzteilproblem des Verstärkers anhört.

Viele Grüße
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 15. Dez 2011, 11:46
hallo,

eine reparatur bei identischem problem hat mich 100€ gekostet (war kein netzteilproblem,aber die rechnung finde ich im moment auch nicht wirklich ...),

das lohnt sich aber bei deinem nicht da man unter 100€ ja schon ein solches gerät mit 12 monaten gewährleistung erwerben könnte.

zu den sonobull hat yahoohuu schon was bemerkt.

ob es dann wirklich die victas werden müssen oder du was gebrauchtes in erwägung ziehst was besser klingt,
entscheide selbst.

gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker+LS oder einfach PC LS
redfeed am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  25 Beiträge
verstärker kaputt oder falsch eingestellt?
*Helena* am 12.02.2014  –  Letzte Antwort am 13.02.2014  –  13 Beiträge
Verstärker/ LS - Wie anschließen?
Platino19 am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.08.2005  –  7 Beiträge
Bluetooht - Verstärker oder Aktive In-Wall LS
sirbenny000 am 14.06.2016  –  Letzte Antwort am 14.06.2016  –  2 Beiträge
Verstärker nach 2 tagen in Gartenhütte kaputt?
Gorden_2 am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2012  –  12 Beiträge
Verstärker kaputt? Gleichstom?
Lukas757 am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 07.07.2006  –  5 Beiträge
:X Verstärker kaputt hauen ?!
mrwashable am 05.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2005  –  4 Beiträge
Wer sorgt für guten Klang? Verstärker oder LS?
schmardi am 24.09.2016  –  Letzte Antwort am 04.10.2016  –  92 Beiträge
Luxman kaputt?
P.W.K._Fan am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  15 Beiträge
Bi-Amping mit Brücke = Kaputt?
kickboxkalle am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 28.12.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 69 )
  • Neuestes Mitgliedgeronimo261
  • Gesamtzahl an Themen1.345.741
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.253