Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker+LS oder einfach PC LS

+A -A
Autor
Beitrag
redfeed
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Feb 2007, 19:16
Hallo,
habe heute mal bischen an meine "Anlage" rum gespielt und die linke Box ist ausgefallen also sie ist einfach Kaputt gegangen.
Was nun ?
Da ich meinem Verstärker so oder so verkauft habe und einen neuen Denon PMA 300V kaufen wollte brauche ich das nicht mehr zu machen da ich keine LS mehr habe.
Hier das Problemm halte ich die LS kabel an die eine Box funktionieren alle LS in der BOX ( 7 Stück ) und wen ich die Kabel an die andere Box halte funktionieren nur 2 .
Das ganze geschah nach einem "Bass Test" .
Kann man noch die LS Reparieren?
ODER-->
Soll ich einfach eine ganz normale PC anlage kaufen??
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 14. Feb 2007, 21:52
Hallo redfeed !

Da noch niemand geantwortet hat : Besteht Dein Problem noch ?

Ich denke einfach mal, daß man die Box wohl noch reparieren kann.

Allerdings :

- welcher Typ ist es denn ? ( Selbstbau ? )

- hast Du selbst ein paar Kenntnisse und Fertigeiten ?

- kannst Du Bilder einstellen ?

Gruß
redfeed
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Feb 2007, 14:26
kein Selbstbau

Ja

Ja
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 18. Feb 2007, 14:49

armindercherusker schrieb:
...
- welcher Typ ist es denn ?

- kannst Du ein paar Bilder einstellen ?


. . . sofern Du überhaupt Interesse an einer Instandsetzung hast . . .

Gruß
redfeed
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Feb 2007, 22:54
3 Wege Box
Cat Berlin Modell: 3103
Der "große" Lautspercher funktionert nicht mehr.
http://img50.imageshack.us/my.php?image=p1010540io2.jpg

Und was meinst du =?
kadioram
Inventar
#6 erstellt: 19. Feb 2007, 11:00

Und was meinst du =?


schmeiß sie weg und kauf dir anständige neue (gebrauchte)

gruß max
visir
Inventar
#7 erstellt: 19. Feb 2007, 11:07
Hallo!

Irgendwie wird es immer unklarer:
- Am Bild sehe ich nicht einmal annähernd 7 Treiber an der Box.
- Du überlegst, PC-Quakerl statt großen Boxen zu kaufen?

CAT-Lautsprecher... vielleicht kannst Du nette Regale draus machen.

Welchen Einsatzzweck haben sie? Was sollen sie bezüglich Frequenzgang können? Welches Budget hast Du?

google, google...
ach so, die haben so viele Mitteltöner. Und kosten "SofortKaufen" 50 Eier. In der Preisklasse rede ich überhaupt nur von Gebrauchtkauf, denn um dieses Geld kriegst Du neu nur Mist.
Und gebraucht auch nur passiv. Naja, alte Philips MFB gäbe es um das - vermutliche - Budget von LS und Verstärker zusammen.
redfeed
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Feb 2007, 12:34
Ich habe einen Denon PMA 500V
gebraucht gekauft.
4mal 60 Watt Sinus
kadioram
Inventar
#9 erstellt: 19. Feb 2007, 13:51
hi,
also erstmal soviel zu deinem Denon:
http://www.hifi-foru...read=3665&postID=4#4

wie hoch ist denn dein budget, wie groß der raum?

gruß max
redfeed
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Feb 2007, 14:40
mein zimmer ist so 16,8 m² groß
mein budget liegt bei 150 Euro ( Paar )


[Beitrag von redfeed am 19. Feb 2007, 14:49 bearbeitet]
visir
Inventar
#11 erstellt: 19. Feb 2007, 15:04
Hallo!

Da würde ich mich nach kräftigen Regal-LS umsehen (von "kompakt" rede ich da nicht mehr).

Bei den neuen hat doch Canton Regal-LS, die schon tief runter spielen. Mein Geschmack sind sie halt nicht.

Ansonsten gebraucht...

lg, visir
redfeed
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 20. Feb 2007, 13:29
sowas hier ?
HIER


[Beitrag von redfeed am 20. Feb 2007, 13:30 bearbeitet]
visir
Inventar
#13 erstellt: 20. Feb 2007, 15:02

redfeed schrieb:
sowas hier ?
HIER


zum Beispiel.
Aber die dürftest Du im Geschäft auch locker um den Preis bekommen (wenn überhaupt noch), und dort kannst Du sie Dir anhören. Und den Händler würgen, wenn was nicht passt.

Sind nämlich übrigens ein Auslaufmodell, aktuell ist die GLE 403.

lg, visir
kadioram
Inventar
#14 erstellt: 20. Feb 2007, 16:20
was soll den aus den ls wie laut rauskommen?
redfeed
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 20. Feb 2007, 21:34

kadioram schrieb:
was soll den aus den ls wie laut rauskommen?

ich würde sagen hip hop und dan lauter als zimmerlautsrärke
nichts das man nicht mehr reden kann aber schon laut
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 20. Feb 2007, 22:54
Geb 50 öre mehr aus und kauf dir die Klipsch rb25
redfeed
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Feb 2007, 23:35
und was haltet ihr davon einfahc eine box selber zu bauen`?
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 20. Feb 2007, 23:41
Ist natührlich die beste Möglichkeit
redfeed
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 21. Feb 2007, 00:02

P.W.K._Fan schrieb:
Ist natührlich die beste Möglichkeit ;)

ich brauche was unkompliziertes also nicht mit riesem schaltplann etc. am besten ein bausatz mmhh
kadioram
Inventar
#20 erstellt: 21. Feb 2007, 08:17
hi,
schau mal hier:
http://www.lautsprechershop.de/hifi/index.htm?/hifi/sb25jm.htm
imho ist das das absolute maximum für echt wenig geld (sehr günstig, aber kein billiger schrott, hoff du weißt was ich mein ). und für deinen raum sind sie (noch) nicht zu groß, aber falls du in nen größeren raum umziehen solltest, haben diese ls auch kein allzugroßes problem damit.

der thread im forum dazu:
http://www.hifi-foru...m_id=104&thread=4770
lohnt sich wirklich, den mal etwas durchzuackern

erst mal ein statement aus dem ganzen thread, der für dich relevant sein könnte:
http://www.hifi-foru...=4770&postID=262#262

alle weiteren fragen zum selbstbau kannst du generell in der diy-abteilung vom forum stellen, da werden sie geholfen
dies soll natürlich nur ein vorschlag sein, es gibt zich weitere bausätze für dein budget und deine ansprüche, mach dir erst mal nen überblick.

gruß max
visir
Inventar
#21 erstellt: 21. Feb 2007, 09:06

redfeed schrieb:
und was haltet ihr davon einfahc eine box selber zu bauen`?


"einfach" und "selber bauen" ist ein Widerspruch.

Bausätze gehen so halbwegs, aber ein schönes Gehäuse bedeutet immer Aufwand. Und wenn man dann auf den Geschmack des Feintunings kommt, ist's mit "einfach" ganz vorbei.
Selbstbau ist ein Hobby für sich. Sicher ein schönes, aber auch ein aufwändiges.

lg, visir
BBS13126
Inventar
#22 erstellt: 21. Feb 2007, 09:20
Obendrein wäre noch as Problem, dass wenn du deine Selbstbauten mal wieder verkaufen willst, du kein Geld mehr dafür siehst.

Wie ichs so gerne tue empfehle ich dir bei deinen Buget mal die I.Q 4180AT oder die TED 4. Dürften sich ganz gut mit deinem Musikgeschmack verbinden lassen und haben hochwertige Chassies verbaut (Vifa).

Gibts bei eBay schon so um 130€ plus Abholkosten.
Nachteil: Die Dinger sind 12-18 Jahre alt, spielen aber normalerweise noch sehr gut.
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 21. Feb 2007, 15:21
Ich finde selbstbau immer noch am besten da das PL Verhältnis am besten stimmt
kadioram
Inventar
#24 erstellt: 22. Feb 2007, 16:49

"einfach" und "selber bauen" ist ein Widerspruch.

das halte ich für ein gerücht, außer man hat zwei linke oder gar keine hände
aber 90grad-winkel auf stoß verleimen und mit der stichsäge zwei bis drei löcher sägen ist imho nicht schwieriger als ikea-zusammenbau oder werkunterricht anner realschule (vll. etwas zeitaufwändiger ja). zudem freut man sich doppelt wenns klappt. aber nun wird´s OT

gruß max
visir
Inventar
#25 erstellt: 22. Feb 2007, 17:36
Hallo!


kadioram schrieb:

aber 90grad-winkel auf stoß verleimen und mit der stichsäge zwei bis drei löcher sägen ist imho nicht schwieriger als ikea-zusammenbau oder werkunterricht anner realschule (vll. etwas zeitaufwändiger ja).


Sag ich ja: Bausätze gehen noch.
Um den Preisvorteil (ich übernehme die Montage selbst) erkaufe ich mir halt die Nachteile des Zeitaufwands einerseits (es sei denn, ich bastle gerne) und die Schwierigkeit/ Unmöglichkeit des Probehörens andererseits. Und wenn ich dann wegen Nichtgefallen eine weitere Box baue/ kaufe, ist der finanzielle Vorteil auch dahin.

DIY eignet sich IMHO vor allem zur Beschäftigung, also als Hobby. Hat mich auch schon gejuckt.
Wenn es nur ums Musik hören geht, kann ich mit einem Gebrauchtkauf auch sehr gut fahren.

lg, visir
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker und/oder LS kaputt?
jaar am 11.12.2011  –  Letzte Antwort am 15.12.2011  –  8 Beiträge
Verstärker/ LS - Wie anschließen?
Platino19 am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.08.2005  –  7 Beiträge
LS brummen
der_exorzist am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  19 Beiträge
Bluetooht - Verstärker oder Aktive In-Wall LS
sirbenny000 am 14.06.2016  –  Letzte Antwort am 14.06.2016  –  2 Beiträge
Auslastung eines LS bestimmen....
ecilop am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.04.2006  –  4 Beiträge
Unterschiedliche Klangqualität der LS
DerDack am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.12.2006  –  2 Beiträge
Stereo MosFet / powerMOS LS A+B
Harry.loves.DTS am 19.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.07.2006  –  9 Beiträge
aktivmodul per cinch oder ls-kabel an den verstärker anschließen?
schönhörer am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 07.08.2005  –  2 Beiträge
Wer sorgt für guten Klang? Verstärker oder LS?
schmardi am 24.09.2016  –  Letzte Antwort am 04.10.2016  –  92 Beiträge
LS-Kabel konfektionieren
The_Writer am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 30.05.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • I.Q
  • Canton
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedNai.Luj
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.324