Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bleiben die Dezibel immer gleich egal wie viele Lautsprecher vom gleichen Typ im Betrieb sind?

+A -A
Autor
Beitrag
tatzy2007
Stammgast
#1 erstellt: 24. Dez 2011, 14:50
Hallo,

der Hintergrund ist der folgende:

Habe "noch" 2 X Nubert AW 1500 = Jeder hat einen Schalldruck von 121db

Mein neustes Vorhaben sind 4 X Nubert AW 1000 = Jeder hat einen Schalldruck von 108db

Nun Frage ich mich ob 4 X 108db lauter sind als 2 X 121db.


Hinweis: Die Nubert AW 1500 kann ich so nicht mehr behalten.

Vielen Dank für Eure hilfe im Voraus...
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Dez 2011, 15:11
Hi

2x 121db sind in etwa 124db
4x 108db sind in etwa 117db

Wobei ich nicht an die 121db des AW1500 glaube, die 108db des AW1000 klingen da schon realistischer, bei welcher Frequenz sollen die denn anliegen?
Noch ein wichtiger Faktor ist, wie die zwei oder vier Subwoofer positioniert werden, bei einem DBA erhöht sich der Pegel dann nicht um etwa +3db pro Sub.
Dazu kommt, das sich mit vier gut aufgestellten AW1000 sicherlich eine bessere Bassverteilung erzielen lässt, die akustische Integration ist auch meist besser.

Daher kann man nur schwerlich eine Pauschalaussage treffen, rein rechnerisch und in der Theorie, erzielen zwei AW1500 deutlich mehr Pegel als vier AW1000!

Saludos
Glenn
GraphBobby
Stammgast
#3 erstellt: 24. Dez 2011, 15:28

tatzy2007 schrieb:
Nun Frage ich mich ob 4 X 108db lauter sind als 2 X 121db.


Wenn du solche Lautstaerken benoetigst, laesst sich das am Einfachsten mit PA-Equipment erreichen.

Ein einzelner d&b J-Sub sollte reichen, die erreichen 138dB. Einer pro Seite waere besser. Pro Sub brauchst du einen D12 (Endverstaerker).

Vertrieb z.B. bei der "Klangfarbe" in Wien.
georgy
Inventar
#4 erstellt: 24. Dez 2011, 15:32

GlennFresh schrieb:
4x 108db sind in etwa 117db


Aber nur etwa, genauer wären es 114dB.
2x108dB macht 1x111dB und 2x111dB macht dann 114dB.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 24. Dez 2011, 15:59

georgy schrieb:

GlennFresh schrieb:
4x 108db sind in etwa 117db


Aber nur etwa, genauer wären es 114dB.
2x108dB macht 1x111dB und 2x111dB macht dann 114dB. ;)


Das kommt darauf an wie sie gestellt werden, darauf habe ich in meiner Post ja extra hingewiesen!
Sind alle 4 Subwoofer in der Front im Verbund aufgstellt, erhöht sich der Schalldruck pro Sub um etwa 3db!

Saludos
Glenn
tatzy2007
Stammgast
#6 erstellt: 24. Dez 2011, 17:11
Vielen Danke schonmal.
Gerade folgendes gelesen: Bin nun sehr verwirrt...

Zitat:
Doch abschließend interessierte es uns, ob der AW1500 auch gegen zwei AW1000 bestehen kann, welche ja schließlich über 400 Euro mehr kosten. Zu unserer Überraschung schlug sich der AW1500 wacker und kam fast an das Niveau des AW1000 Doppelpacks heran – konnte aber nicht ganz aufschließen und musste
sich in den Disziplinen Schalldruck und Klangpräzision mit der zweiten Position zufrieden geben, denn die beiden AW1000 konnten mit der insgesamt größeren Membranfläche sowie Gehäusevolumen dann letztlich doch gewisse Vorteile gegenüber dem exzellenten 1500 verbuchen.

Quelle: http://www.areadvd.de/hardware/nubert_nuline_aw1500.shtml

Wie kann das?
Ihr sagtet doch 2x AW 1000 könnnen weniger druck erreichen als ein AW 1500 bringen?

Korrektur: Der AW 1500 hat 122db
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 24. Dez 2011, 18:53
Theorie und Praxis liegen meist deutlich auseinander, das schrieb ich ja schon, zu dem traue ich dem AW1500 bei weitem keine 121 oder 122db zu.
Verlinke uns mal deine Bezugsquelle und interessant wäre auch, bei welcher Frequenz, Einstellung und Klirr er diesen Maximalpegel erbringen soll.
Ich würde mich auch nicht auf das Geschwafel von den ganzen Testfuzzis verlassen, der AW1000, auch zwei davon, sind weit von einem präzisen Bass entfernt.
Wenn zwei AW1000 einen AW1500 in die Schranken weisen, ist das sicherlich der akustisch besseren Integration bzw. Bassverteilung zweier Subs geschuldet.

Saludos
Glenn
tatzy2007
Stammgast
#8 erstellt: 27. Dez 2011, 11:27
Bei keiner Quelle steht bei welcher Frequenz. Nur immer 122db


Wenn zwei AW1000 einen AW1500 in die Schranken weisen, ist das sicherlich der akustisch besseren Integration bzw. Bassverteilung zweier Subs geschuldet.


Siehe Foto: http://www.areadvd.de/images/nubert_aw1500_vergleich_aw1000.jpg

Wirlich anders wurden die Subs aber nicht aufgestellt...
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 27. Dez 2011, 12:31
Daten ohne jeglichen Bezug sind mMn absolut nichts Wert, Canton gibt z.B. für viele Lsp. und Subwoofer auch einen Frequenzgang ab 20Hz an.
Allerdings sollte man auch Wissen, mit wieviel Pegel (db) die 20Hz noch wiedergegeben werden können, ansonsten ist die Angabe nichts Wert.

Außerdem will ich hoffen, das dies nur ein Gruppenfoto für die Präsentation der Testteilnehmer ist und nicht die endgültige Testaufstellung!

Saludos
Glenn
cr
Moderator
#10 erstellt: 27. Dez 2011, 12:36
Mit einer Aufstellung mehrerer Lautsprecher parallel handelt man sich nur Probleme ein. Aufgrund von Auslöschungen sind auch die Berechnungen in der Praxis fraglich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Diskussion: Warum sind Hifi Tests immer Positiv?
trendsetter_1981 am 16.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.03.2011  –  142 Beiträge
Wie viele Lautsprecher habt ihr schon gekillt ?
Peter_W am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  50 Beiträge
Wie klingen Lautsprecher, die...
BigMischa am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  8 Beiträge
digital bleiben oder Wandler
kamelsardine am 22.10.2014  –  Letzte Antwort am 22.10.2014  –  4 Beiträge
Welcher Hifi-Typ bist Du?
ruedi01 am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  57 Beiträge
ls umschalten IM betrieb?
fjmi am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  8 Beiträge
Zwei Ohren, zwei Lautsprecher?
oelsinus am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  10 Beiträge
lautsprecher gleich beansprucht???
8ig-8en am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2005  –  5 Beiträge
Polung der zuleitung egal?
electricxxxx am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  57 Beiträge
lautsprecher im bi-amping
chinakaiser am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  48 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBenz190E
  • Gesamtzahl an Themen1.344.989
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.003