Testsignal für Stereo?

+A -A
Autor
Beitrag
-Puma77-
Inventar
#1 erstellt: 22. Jul 2013, 14:20
Hallo Leute,

ich bräuchte ein Signal, das wie ein Testsignal für ein Mehrkanalset (Front, Center, Sub etc.) das Tonsignal lediglich auf meine zwei Stereolautsprecher packt.

Es geht mir darum, dass ein Signal aus der (fiktiven) Mitte des Raums zu hören ist. Das Signal sollte dann etwa von rechts nach links wandern. Gibt es so etwas vielleicht als Testsignal bei youtube etc. zu finden?

Danke!
elchupacabre
Inventar
#2 erstellt: 22. Jul 2013, 14:22
Wenn du das Stereodreieck testen willst, brauchst du keine Testdatei, nimm eine CD und spiel sie ab, kommen die Instrumente und der Gesang zu großen Teilen aus der Mitte zwischen den Lautsprechern, passt die Aufstellung.
-Puma77-
Inventar
#3 erstellt: 22. Jul 2013, 16:45
Mmmhh, hier liegt die Crux: Das vermeintlich mittige Signal kommt bei den einzelnen Musikstücken aus "unterschiedlichen Mitten". Meint, es "wandert" von Album zu Album.

Aufgrund meiner aktuellen Raumakustik hilft die Pure-Funktion am Verstärker nicht weiter, da hier die Musik konsequent über den rechten LS lauter kommt, als über den linken.
lowlander_1
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Jul 2013, 21:35
Hi,

ich würde ein Stück in Mono aus den 50ern oder Anfang 60er wählen.
Wenn nach einstellen alles aus der Mitte kommt, sollte es ok sein.

Gruß
LL
alex1611
Inventar
#5 erstellt: 22. Jul 2013, 22:41
Evtl die Ls falsch gepolt angeschlossen? Ist mir mal passiert
Amperlite
Inventar
#6 erstellt: 22. Jul 2013, 22:46
Was genau willst du mit dem Testsignal denn herausfinden?
Je nach Anforderung kann es genügen, einen einzelnen Kanal auf beide Lautsprecher aufzulegen.
Dies ginge über ein einfaches Y-Kabel, mit dem man dann einfach aus dem rechten Kanal auf links/rechts am Verstärker geht.

Hast du einen PC an der Anlage hängen, kannst du beide Kanäle zu einem Mono-Kanal mischen lassen. Im Zweifel mit der Freeware Audacity und dann brennen.


[Beitrag von Amperlite am 22. Jul 2013, 22:47 bearbeitet]
-Puma77-
Inventar
#7 erstellt: 24. Jul 2013, 19:31
Ich möchte ein Signal haben, von dem ich weiß, dass es mittig im Klangbild steht. Bei mir scheint sämtliche Musik nach rechts "gezogen zu sein".

Ich hatte gerade schon das NF/Cinchkabel in Verdacht. Das ist aber einwandfrei.

Ich vermute mal, dass es an meiner aktuell ungünstigen Raumakustik liegt.
grangor77
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Jul 2013, 21:30
hat jemand mal ein link für ein lied was wirklich mono ist ;-)?
Vinuel
Stammgast
#9 erstellt: 31. Jul 2013, 16:12
Man kann ja auch in Audacity selbst ein Mono Signal basteln, einfach mal irgendeine Audiodatei nehmen und zu Mono machen. Dann auf CD brennen, fertig!
-Puma77-
Inventar
#10 erstellt: 07. Sep 2013, 11:08
Hier mai ein Foto von der aktuellen Aufstellung. Ich vermute, dass die Stellung der LS, die alles andere als optimal ist, (mit) der Grund für das Phänomen ist.

Rechts ist es permanent lauter, sodass ich mit Balance nachregeln muss.

20130907_105638_resized
Vinuel
Stammgast
#11 erstellt: 07. Sep 2013, 11:36
Das ist bei der Aufstellung zu erwarten. Deine rechte Box steht mehr in der Ecke, weshalb die Reflexionen der Wände ein wenig wie ein Horn wirken und akkustisch das Signal verstärken.

Falls du die Aufstellung nicht ändern kannst, so dass beide Boxen gleichen Wandabstand haben und symmetrisch stehen, muss man halt mit dem Balance Regler nachhelfen.
DB
Inventar
#12 erstellt: 07. Sep 2013, 12:47

grangor77 (Beitrag #8) schrieb:
hat jemand mal ein link für ein lied was wirklich mono ist ;-)?


Früher, als noch Säbelzahntiger ums Haus streunten, hatte jedes halbwegs ernstzunehmende Stereogerät auch einen Monoschalter. Für genau sowas war der vorhanden. Dieses Ausstattungsmerkmal scheint heute zuviel verlangt zu sein.


MfG
DB
punsch
Stammgast
#13 erstellt: 07. Sep 2013, 15:07
Aber heute im Zeitalter der fliegenden Autos kann das jeder 12Jährige in 2 Minuten am PC.


MfG
Markus
grangor77
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 07. Sep 2013, 18:34
ich muste auch mit erschrecken feststellen das ich das eigentlich mit dem pc einfach einstellen kann... und es funktioniert....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was zeichnet ein gutes Audio Signal aus (Stream)?
maddinffm am 30.03.2014  –  Letzte Antwort am 03.04.2014  –  7 Beiträge
2.1 Signal auf 2.0
MAC666 am 07.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  6 Beiträge
Mischen von zwei Stereo-Signalen auf ein Stereo-Signal
mastada am 06.02.2017  –  Letzte Antwort am 06.02.2017  –  2 Beiträge
Signal trennen?
Drehhocker am 15.07.2010  –  Letzte Antwort am 16.07.2010  –  6 Beiträge
Funkübertragung von Audio Signal
beMoD3 am 25.04.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  9 Beiträge
Stereo-signal in Mono umwandeln?
FloMi1989 am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 22.05.2010  –  10 Beiträge
Stereo-Signal auf HK PR:O 8 Aktiv ?
sstamm am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 03.04.2010  –  7 Beiträge
Störeinflüsse OHNE Signal?
dp25 am 22.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  2 Beiträge
Audio signal erkennung ?
McMic am 23.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.05.2005  –  2 Beiträge
Analoges Audio-Signal verdoppeln?
Firestorm6X6 am 16.08.2005  –  Letzte Antwort am 17.08.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Heco
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.618 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedLema41
  • Gesamtzahl an Themen1.368.505
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.065.212