Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Allgemeine Frage zu Lautsprecher Stereo und 5.1 System mit einem Receiver ?
1. Stereo Boxen (0 %, 0 Stimmen)
2. Yamaha Reciver (0 %, 0 Stimmen)
(Die Umfrage ist beendet)

Allgemeine Frage zu Lautsprecher Stereo und 5.1 System mit einem Receiver ?

+A -A
Autor
Beitrag
Horst_1
Neuling
#1 erstellt: 25. Dez 2013, 21:35
Hallo zusammen,
ich habe da mal eine Frage.
Vor einiger Zeit bin ich von Stereo Boxen ( die mir sehr viel Freude am Musikgenuss bereitet haben) auf ein Dolby Surround System umgestiegen , Boxen von bose acoustimass 10 der Sound macht Freude beim Filme schauen. ABER Musik hören ist Verbesserungs würdig.
Dann habe ich meinen pioneer receiver vsx-920 gegen einen Yamaha RX-A820 ausgetauscht.
Der Musikgenuss ist besser aber ich bin noch nicht zufrieden.
Jetzt meine Idee, für Musik würde ich mir gerne neue Boxen kaufen und zum Fernsehen die Bose Boxen behalten.
Im Auge habe ich von Canton die Vento 870 ( es dürfen auch andere sein )
Mein Receiver hat einen Zone B Ausgang kann ich diesen so nutzen wie ich mir das vorstelle?
Bei Musik -> Bose aus und Canton an.?
oder kann ich das bi amping so einstellen das die Frontboxen separat betrieben werden können?
Ich bin auch für jede andere gute Idee dankbar.
Vielen Dank im Voraus
Grüße
Horst


[Beitrag von Horst_1 am 25. Dez 2013, 22:27 bearbeitet]
Klyner
Stammgast
#2 erstellt: 27. Dez 2013, 11:57
Kleinst-Lautsprecher sind physikalisch immer ein (schlechter) Kompromiss. Wenn du richtige Lautsprecher erwirbst, wird das deutlich besser klingen.

Dazu halte ich Bose für teuer und eher mittelprächtig.

Hör dir einfach mal einige Lautsprecher in dem Preissegment an. Canton baut gute Lautsprecher - allerdings gibt es in sehr kurzen Zeiten neue Produktserien was die Preise für die vorherigen Modelle in den Keller treibt. Da die technischen Sprünge eher moderat sind, kannst du deinen Fokus ruhig auf Auslaufmodelle legen.

Ansonsten: Magnat, Nubert, Elac, Dali, Wharfedale, Monitor Audio.... du solltest dir einfach mal einige Modelle anhören und für dich feststellen was dir gefällt. Ich persönlich würde in deiner Preisklasse in Richtung Nubert tendieren.

Das Set von Bose würde ich über ebay verkaufen - du solltest gutes Geld dafür kriegen. Anschließend würde ich die Anlage auf 4.0 mit kleinen Rear-Regallautsprechern umbauen. Mit Standlautsprechern oder guten Regallautsprechern vorne brauchst du keinen Subwoofer, den Center brauchst du nur wenn die Hörpositionen sehr weit im Raum verteilt sind.

Der "Subwoofer" des Acoustimas Systems ist meines Wissens ein auf Kickbass abgestimmter Bandpass, ein guter Regallautsprecher wird ähnliche Tiefbässe bieten.
K._K._Lacke
Inventar
#3 erstellt: 27. Dez 2013, 12:40
Horst_1,

Hat der Yamaha Receiver kein Boxenpaar B Anschluss? Unabhängig von allen anderen Kanälen? Was ist Zone B?
Skizzl
Stammgast
#4 erstellt: 27. Dez 2013, 12:50
@Kleyner
In einem Punkt muss ich dir wiedersprechen
Ich persoenlich habe 2.0, sowohl zum Filme schauen und Musik hören und zwar Focal Aria 936 ...
Ich persönlich finde nicht, dass diese ausreichen zum Filme gucken, da ich gerne Actionfilme gucke, in denen auch Bass vorkommt, den die Arias nicht erreichen können. Deshalb finde ich nicht, dass 4.0 vollkommen ausreicht zum Filme schauen ... deshalb habe ich nun auf 2.1 aufgerüstet
Horst_1
Neuling
#5 erstellt: 27. Jan 2014, 21:40
Hi Kleyner, hi Skizzl,
Vielen Dank für Die Anregungen. und sorry für meine verspätete Danksagung.
Ich habe mir jetzt Standlautsprecher von Canton zugelegt, wie empfohlen ein Auslaufmodel, chrono
580.2.
Musik ist was schönes..... Endlich macht das Musik hören wieder Freude, ob Pop, Rock oder Filmmusik einfach genial. Der Raum ist erfüllt von Musik .
Sobald wie möglich möchte ich auch noch Rear- Lautsprecher kaufen. Ausgeguckt habe ich mir die CD 220.2 sind aber etwas teuer . Hat jemand eine Empfehlung für mich ?
Am liebsten würde ich die Lautsprecher an der Wand in die Ecken montieren.
Vielen Dank
Hier findet man echt gute Ratschläge
Grüße
sumpfhuhn
Inventar
#6 erstellt: 28. Jan 2014, 07:27

Horst_1 (Beitrag #5) schrieb:


Sobald wie möglich möchte ich auch noch Rear- Lautsprecher kaufen. Ausgeguckt habe ich mir die CD 220.2 sind aber etwas teuer . Hat jemand eine Empfehlung für mich ?
Am liebsten würde ich die Lautsprecher an der Wand in die Ecken montieren.



Hallo
Meine Empfehlung für den Rearbereich: die 520 aus der selben Serie. Das CD Gelumpe ist wie Boseschrott, passt Klanglich schon nicht zu den Chrono, von der Optik ganz zu schweigen.
Hast du auch den Platz, die Rear´s vernünftig zu stellen?.Einfach so nach hinten an die Wand zu klatschen, womöglich noch in den Ecken ohne ausreichendem Abstand zum Hörplatz(1.5-2m) ist Suboptimal.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Allgemeine Fragen bzgl. Verstärker & Lautsprecher
Utapau am 24.09.2014  –  Letzte Antwort am 22.10.2014  –  9 Beiträge
HiFi Stereo und 5.1 Kino in einem?
Boater am 28.07.2012  –  Letzte Antwort am 28.07.2012  –  6 Beiträge
Stereo-Anlage oder 5.1-System?
SpookyNooky am 09.08.2016  –  Letzte Antwort am 10.08.2016  –  4 Beiträge
Frage zu Receiver
smewi am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  2 Beiträge
Stereo
FanHolger am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  39 Beiträge
Onkyo; Lautsprecher; allgemeine Fragen
MrKrabs am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  6 Beiträge
allgemeine frage
Fox_Mulder am 05.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.12.2003  –  5 Beiträge
Allgemeine Fragen!
sT4mm am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2004  –  3 Beiträge
Allgemeine Fragen zu Lautsprecherkabel
hifi-rookie am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2005  –  11 Beiträge
allgemeine Frage zu Kabeln...
benny.g am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose
  • Yamaha
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.796