Anfängerfragen

+A -A
Autor
Beitrag
sibe1994
Neuling
#1 erstellt: 03. Jan 2014, 14:20
Hallo!

ich höre seit Jahren viel und gerne Musik, zu 99% über meinen Computer (mp3 Dateien über iTunes wiedergegeben)

Seit 2005 (damals war ich noch 11 Jahre alt) höre ich mit einer 150€ Stereoanlage von Sony über ein cinch kabel verbunden mit meiner Soundkarte am PC.

Da ich jetzt kein Schüler mehr bin und mir ein wenig mehr leisten kann, beschäftige ich mich seit einiger Zeit mit einer Anschaffung eines neuen Systemes.

Momentan liebäugle ich mit den Teufel Ultima 40 mk2

Meine Frage ist jetzt: überall wird von AV-Receivern gesprochen, verständlich das ich einen Verstärker brauche für die 2 Lautsprecher, aber wenn ich Musik wirklich nur über meinen PC wiedergebe, brauche ich dann einen 250€ Receiver?

Weiterhin lese ich kaum von Leuten, die auch auf diesen Weg Musik wiedergeben. Wie gibt man Audiodateien denn optimal wieder? Ist mein Weg (itunes - soundkarte - verstärker - lautsprecher) unüblich?

Würde ein HDMI-Kabel zwischen Soundkarte und Verstärker die Qualität anheben?

Mir ist bewusst, dass es qualitativ hochwertigere Dateiformate als mp3 gibt, allerdings würde eine lossless-Bibiliothek meinen Speicherrahmen sprengen. Oder lohnt sich da eine Investition in eine größere Festplatte?

Freue mich auf eure Antworten


[Beitrag von sibe1994 am 03. Jan 2014, 14:21 bearbeitet]
Zalerion
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2014, 14:26
Such mal, was das Forum zu Teufel Lautsprechern sagt. Allgemeine Meinung ist nicht besonders hoch.

Auf den meisten Anlagen wirst du keinen Unterschied zwsichen guten MP3s (etwa ab 192kbs) und FLACs hören.

Die digitale Verbindung zu einem Reciever bringt dann was, wenn der Receiver den besseren D/A Wandler hat.
Aus Erfahrung ist bei Tower-PCs wenn möglich immer die Toslink-Variante zu bevorzugen, da man hier eine elektrische Trennung zwischen den beiden Systemen bekommt, die aus diversen Gründen vorteilhaft sein kann.
sibe1994
Neuling
#3 erstellt: 03. Jan 2014, 14:33
Vielen Dank für deine Antwort

kennst du spontan eine Alternative zu diesen Boxen?

Und wenn ich das richtig verstehe, brauche ich trotzdem einen kompletten AV-Receiver, obwohl ich nur einen Eingang brauche am Verstärker?

Edit: Wenn ja, scheint mir der hier Kenwood RA5000 passend zu sein?


[Beitrag von sibe1994 am 03. Jan 2014, 14:49 bearbeitet]
Zalerion
Inventar
#4 erstellt: 03. Jan 2014, 14:54
Kannst auch einen Stereo Verstärker nehmen.

Oder aktive Boxen.

AVRs haben eben etwas andere Eigenschaften, gehen aber auch.

Du scheinst (nicht böse gemeint) relativ wenig Ahnung von der ganzen Thematik zu haben.
Lies dir mal hier die Kaufberatungstipps/Leitfäden usw. durch, dass dürfte die meisten Fragen beantworten (ähnliches gibt es auch im Surround-Unterforum).

Und ein allgemeiner Tipp zu den Lautsprechern schon mal im vorraus:
Geh sie dir anhören. Geh in inen Hifi-Laden (für den Anfang tun es auch die Hörstudios in großen Elektroketten, meiner Erfahrung sind nach die im Saturn ganz ok um sich einen Überblick zu veraschaffen) und hör dir diverse Lautsprecher an.
Ob du nun Klipsh-Horn Fan bist, auf klassische 2 Weger stehst, lieber 3 Weger haben willst, große Tieftöner, kleine Tieftöner, Bändchenhochtöner usw. kann keiner von uns beantworten, dass musst du selber rausfinden. Wenn du eine Richtung hast, kann man dir vielleicht was empfehlen.

Und noch ein letztes:
Du sprichst von "etwas mehr ausgeben". Und dann sagst du "müssen 250€ wirklich sein". Das ist (zumindest auf den AVR bezogen) schon wirklich die untere Einstiegsklasse und hat noch lange nichs mir wirklich guten Geräten zu tun (wobei das bei den Verstärkern noch am unkritischsten ist).
Stell dich darauf ein, dass das ganz schnell auch gerne etwas teurer werden kann, wenn du dich damit ernsthaft befassen möchtest. (Auch in den unteren Regionen).
sibe1994
Neuling
#5 erstellt: 03. Jan 2014, 15:00
Vielen Dank für die Antwort und den Link!

Ja ich habe gefühlt keine Ahnung, beschäftige mich erst seit wenigen Wochen mit diesem Thema.

Was die Preise angeht hab ich das ganze wohl unterschätzt, was mich aber jetzt nicht demotiviert. Ob ich viel höher gehe als insgesamt 800€ ohne Kabel und Soundkarte - mal sehen. Bin noch kein Vollverdiener mit meinen 19 Jahren
MrFlorian81
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Jan 2014, 18:22
Hi,

wenn du nur über deinen Computer abspielen möchtest,
wäre vielleicht eine Endstufe etwas für dich.
Ich überlege mir auch ein "S.M.S.L SA 50 oder SA98E" zuzulegen.
Kannst ja mal nach googeln. Die haben oft ganz gute Kritiken für ihren Preis bekommen.

Gruß
Flo
cr
Moderator
#7 erstellt: 03. Jan 2014, 20:51
Bevor ich mir so ein Spielzeug kaufen würde, würde ich Behringer Truth 3031a nehmen, ist aktiv und kann direkt ans Notebook angeschlossen werden. Habe gerade sowas für Bekannte an ihrem TV installiert, die Preis/L-Relation ist sicher besser als bei den hier gemachten Vorschlägen.
Paarpreis 385, Verstärker unnötig dazu
http://www.thomann.de/de/behringer_b3031a_truth.htm
beachte dass 2x Cinch auf Klinke 6.3 Mono nötig ist

Allein die Amazon-Beschreibung dieses Verstärkers strapaziert meine Lachmuskeln aufs heftigste
http://www.amazon.de...dstufe/dp/B008Y7S1GG

Wer nicht mal die Beschreibung auf die Reihe kriegt, so was gibt mir immer zu denken

1 Real 2 * 50W Stereo Schaltung. 2 Die interne parallel das Fieber Philips 6600uf Siebkondensator (Reservoir) zu treffen den Strombedarf zu platzen, Sprach-Schaltnetzteil Seite heikle Probleme zu lösen.
3 Advanced Oxidation Process Getreide ziehen Aluminiumgehäuse
5 Delta OEM DC24V 4.5A (108W) Stromversorgung, Überstrom-Punkt 6A. Die Maschine ist BTL Ausgang.
Ausgang:
Speaker OUT (links) x 1 Paar (+ / -)
Speaker OUT (rechts) x 1 Paar (+ / -)
Betriebsanzeige (blaue LED) um den Lautstärkeregler x 1
Stromversorgungseingang DC 24V 4.5A
Paket enthalten:
1.SA-50 Amplifier x 1 2.DC24V Spannungsversorgung
x 1


[Beitrag von cr am 03. Jan 2014, 21:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ein Statement über meine Erfahrungen mit HiFi
Konstantin am 09.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2015  –  45 Beiträge
Anfängerfragen
TomGI am 03.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  3 Beiträge
Aufnahme Plattenspieler -> PC über Stereoanlage: Verkabelung?
jr1978 am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  9 Beiträge
Noch mehr Lieder mit viel Bass!!!
bollekk am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.03.2004  –  2 Beiträge
Teufel Ultima 40 Mk2 - Verstärker oder AV-Receiver ?
Mindhack am 06.11.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  15 Beiträge
Brauche hilfe für den kauf einer stereoanlage für nicht mehr als 500? (ich bin blutiger Anfänger)
felix_Leuschen am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 27.10.2012  –  4 Beiträge
rauschen mit analogem kabel ?!?
Sunshine_live am 13.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2006  –  5 Beiträge
Soundkarte ?
nolie am 25.09.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  5 Beiträge
Wie Musik über USB an Stereoanlage hören?
xxpanosxxhyundai am 15.02.2017  –  Letzte Antwort am 15.02.2017  –  13 Beiträge
Yamaha Restio - Hilfe! Anfängerfragen.
HomerSimpson74 am 25.11.2011  –  Letzte Antwort am 25.11.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedManuelsonMandela
  • Gesamtzahl an Themen1.386.790
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.876

Hersteller in diesem Thread Widget schließen