Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kann man Stereo durchschleifen ?

+A -A
Autor
Beitrag
Ragna
Stammgast
#1 erstellt: 03. Mai 2004, 21:41
Kann ich einen Stereo Verstärker nehmen und durch meinen Surround Verstärker durchschleifen ?
Mein Stereo Verst. (Cambridge Azur hat einen Pre out , mein AV Receiver nicht .

Gruß

M.F
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Mai 2004, 21:51
Hallo,

wieso möchtest du den Klang des Stereoparts verschlechtern?

Markus
Ragna
Stammgast
#3 erstellt: 03. Mai 2004, 22:00
Ich suche eine Möglichkeit an meine Lautsprecher einerseits einen AV Receiver andererseits einen Stereo Verstärker gleichzeitig anzuschließen. Wäre es zum Bsp. bei Bi Wiring Anschlüssen möglich beide Verstärker seperat an die Frontboxen anzuschließen ?

Gruß

M.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Mai 2004, 22:09
Hallo Ragna,

NEIN. Da man mal vergisst einen Verstärker auszuschalten, wäre das nicht wirklich sinnvoll. Also Receiver an Stereoverstärker oder ein stereotauglichen Receiver.

Markus
Ragna
Stammgast
#5 erstellt: 03. Mai 2004, 22:15
Wie meinst du das ? Receiver an Stereoverstärker..?

Gruß

M.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Mai 2004, 22:43
Hallo,

Receiver am Pre-Out an einen Hochpegeleingang des Receivers. Stereoquellen am Verstärker. Rest an den Receiver. Referenzeinstellung für sich selbst am Surroundreceiver einstellen und dann mittels Testton justieren.

Markus
jaywalker
Stammgast
#7 erstellt: 04. Mai 2004, 08:42
Er schreibt doch, daß sein Receiver keine Pre-outs hat...
Ragna
Stammgast
#8 erstellt: 04. Mai 2004, 08:50
C est la probleme

Merci
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 04. Mai 2004, 10:28
Hallo,

ich schrieb dazu als Antwort: NEIN
Ich habe nur die sinnvolle Alternative aufgezählt.

Markus
Finglas
Inventar
#10 erstellt: 04. Mai 2004, 13:09
Vielleicht wäre eine Umschaltbox für die LS eine Lösung. Dann kannst Du die LS am Verstärker und am Receiver betreiben. Sicher hat man dann auch wieder etwas Elektronik im Signalweg zum LS. Aber es gibt wohl auch bessere Ausführungen der Umschaltbox, die keine oder nur geringe Klangeinbußen nach sich ziehen.
Ragna
Stammgast
#11 erstellt: 04. Mai 2004, 14:39
Dacht ich auch schon dran, ich schau mal bei meinem Elektrogeschäft nach
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo
Eiskalter_Engel am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  6 Beiträge
Stereo Workshop
hannilein am 04.11.2003  –  Letzte Antwort am 06.11.2003  –  18 Beiträge
Stereo Neuzugang
dimonomos am 02.05.2013  –  Letzte Antwort am 03.05.2013  –  2 Beiträge
Doppel-Stereo :)
RvG am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  4 Beiträge
mono vs stereo
Angryagony am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 28.11.2014  –  17 Beiträge
HILFE!!! 3polige stereo Klinke
HAPPYV am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  5 Beiträge
Räumlicher Klang bei Stereo
smartmind23 am 23.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  3 Beiträge
Was muß die Anlage gekostet haben damit man hier im Stereo HiFi Bereich mitreden kann ?
schuscha am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  139 Beiträge
Wieso noch Stereo?
Airless am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  313 Beiträge
Stereo- oder Surround-Anlage?
TWX1 am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedak16-anja
  • Gesamtzahl an Themen1.345.357
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.849