Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


altes Stromnetz - brummen

+A -A
Autor
Beitrag
Freezz
Stammgast
#1 erstellt: 08. Dez 2014, 12:49
Hi,

das Stromnetz bei meinem Bekannten im Hause ist ziemlich alt (wenn der Kühlschrank angeht sieht man das auch kurz beim Licht im Wohnzimmer )
Problem: Subwoofer hat ein Grundbrummen drauf, auch der Pioneerreciever den wir mal getestet hatten hat gebrummt, bei mir zu Hause ist nix.
Klar das da mal langfristig ein Elektriker ran muss aber gibt es evtl. eine kurzfristige Lösung ? Verteilersteckdose mit Netzfilter oder so ?
Wenn ja was könnt Ihr empfehlen ...

Gruß Peter

aso sollte das Thema hier falsch sein ... bitte verschieben


[Beitrag von Freezz am 08. Dez 2014, 12:50 bearbeitet]
cr
Moderator
#2 erstellt: 08. Dez 2014, 22:18
Es wird kaum am alten Leitungsnetz liegen, sondern sonst was an der Konstellation, was halt eine Brummschleife ergibt.
Oder hast du exakt die selbe Konstellation da wie dort probiert? Genau dieselben Geräte, keine weiteren Anschlüsse (Antennen etc, weitere Geräte...).

zB nur den Sub und den Receiver, ohne dass sonst was angeschlossen war?

Dass man es am Licht merkt, wenn der Kühlschrank startet oder der Staubsauger, das hat man bald mal, auch bei neuen Leitungen.


[Beitrag von cr am 08. Dez 2014, 22:18 bearbeitet]
.JC.
Inventar
#3 erstellt: 08. Dez 2014, 22:29
Hi,


Freezz (Beitrag #1) schrieb:
Klar das da mal langfristig ein Elektriker ran muss aber gibt es evtl. eine kurzfristige Lösung ?


na klar, kurzfristig den Elektriker anfragen

das Brummproblem kommt eher nicht vom Netz ...
Freezz
Stammgast
#4 erstellt: 08. Dez 2014, 23:12
ja eben genau das habe ich probiert, den pioneer bei ihm (ohne alles) starkes netzteilbrummen - bei mir ... nüx

andere Steckdosen, andere Kabel alles schon probiert
was dann ?

Gruß Peter
cr
Moderator
#5 erstellt: 08. Dez 2014, 23:27
Das Netzteil brummt, aber nicht die Lautsprecher?
Und das soll so schlimm sein, dass man nicht mehr hören kann? Kann ich mir nicht vorstellen.

Die Ursache liegt hier ziemlich sicher in einem Geichstromanteil im Netz, der bei manchen Trafos zu deutlichem Brummen führt. Hier würde nur ein Trenntrafo ev. helfen (teuer). Eine neue Installation wird nichts ändern, siehe Ursachen im Link.

Das ganze nennt sich DC-Offset (hier ein Thread dazu, man findet sich noch mehr mit diesem Stichwort: http://www.hifi-forum.de/viewthread-29-575.html )
Freezz
Stammgast
#6 erstellt: 09. Dez 2014, 12:42
bei den Lautsprechern handelt es sich um Teufel LT4 mit Subwoofer aktiv.
denke auch das es das Netzteil ist, sowohl beim Pioneer als auch bei den Teufelboxen
beim Pio was das brummen so laut das es schon störend war im ruhigen Raum

nur kann man allgemein so gar nichts dagegen machen (ausser trenntrafo), heisst dann quasi wenn ich in so einen Haushalt ziehe. ... Pech gehabt ?
bitte nicht soviel Fachchinesisch


Gruss Peter
cr
Moderator
#7 erstellt: 09. Dez 2014, 13:44
Ja, da hat man in er Tat Pech gehabt.
Man kann natürlich die E-Werke anrücken lassen und die können messen, ob das ganze schon außer der Norm liegt und eventuell Maßnahmen bei den verursachenden Verbrauchern setzen.

Manche Trafos brummen relativ schnell, andere sind gutmütiger, auch innerhalb derselben Geräteserie

Mich hat eig. immer nur intereessiert, was beim Lautsprecher rauskommt, da darf es nicht brummen.
Laute Geräte (brummen, nagelnde oder zischende CDPs, fiepende Netzteile) habe ich entweder weiter weggestellt oder in einen Schrank verbannt (Fernbedienung geht im übrigen durch Glastüren).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummen...?!
Andi78549* am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  3 Beiträge
Brummen!?
hatecro!x am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  4 Beiträge
Brummen (Schallplattenspieler)
Wolf14 am 27.12.2002  –  Letzte Antwort am 27.12.2002  –  2 Beiträge
Brummen - Mantelstromfilter
garth am 30.05.2003  –  Letzte Antwort am 07.06.2003  –  3 Beiträge
LS brummen
der_exorzist am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  19 Beiträge
vincent brummen
herby2002 am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  4 Beiträge
Brummen ? Wackelkontakt ?
Papermaker92 am 13.02.2014  –  Letzte Antwort am 14.02.2014  –  5 Beiträge
Lautes Brummen wenn ich den PC an der Stereoanlage angeschlossen habe.
AccuphaseP-3000 am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  5 Beiträge
Frage zum Brummen
Bubu am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  4 Beiträge
Hilfe, Boxen brummen
Powerfiat am 27.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedI.P.Freely
  • Gesamtzahl an Themen1.345.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.970