Ist diese Membran beschädigt (Neuware)

+A -A
Autor
Beitrag
kartal03
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jan 2015, 21:44
Hi,

ich habe heute meine Dali Zensor 1 erhalten und bin vom Sound wirklich beeindruckt, es sind meine ersten "richtigen" Lautsprecher.
Als ich mir die beiden genauer angeschaut habe, kamen mir die Membranen komisch. Beide schienen "zerkratzt" zu sein, aber ich
glaube das ist noch normal. Allerdings wies einer noch andere Mängel (?) auf, welches ihr auf dem Bild hoffentlich sehen könnt.

IMG_20150105_193855

Ist die Membran beschädigt? Sieht sie gebraucht aus?

Liebe Grüße
alfa.1985
Inventar
#2 erstellt: 05. Jan 2015, 21:54
Hallo Kartal der Dritte,

also als fabrikneu würde ich sie nicht unbedingt halten. wäre m.E. nach schon seltsam solche Riefen und Kratzer als 1A Ware auszuliefern. Als B-Ware oder 2. Hand schon eher OK.

Ich denke nicht, dass der Klang darunter hörbar leidet, falls es darüberhinaus keine mechanischen Beschädigungen gibt.

Hast Du die Ware als NEU und mit kompletter Gewährleistung von einem Händler gekauft oder gebraucht irgendwo geschossen?

Gruß

alfa
alfa.1985
Inventar
#3 erstellt: 05. Jan 2015, 21:58
Letzten Satz mit der überflüssigen Frage bitte streichen und Umtausch vorschlagen -

sorry habe Headline nicht zu Ende gelesen

Gruß

alfa
derwildi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Jan 2015, 21:58
Der rechte Kreis sieht seltsam aus, das links ist einfach eine dickere Papierfaser o.ä. und wohl im Toleranzbereich der Fertigung.
kartal03
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Jan 2015, 22:05
Was meint ihr, sollte ich machen?
Die LS hören sich eigentlich normal an, allerdings weiß ich auch nicht, wie sie sich ohne Beschädigung anhören würden

Ich denke mal, ich sollte mich an den Verkäufer wenden. Interessanterweise sind die Dali Zensor 1 dort nicht mehr im
Sortiment...
SAC_Icon
Inventar
#6 erstellt: 05. Jan 2015, 22:09
Da ist gar nichts beschädigt, Du hast eine DALI Box deren Besonderheit ist eben, daß für die Chassis weder Pappe, Kunststoff noch Alu verwendet wird sondern Holz. Holz hat Fasern und ist eben nicht so schön glatt und perfekt wie ein künstlich erzeugtes Material.

Bei DIESER Box sind solche Oberflächenunregelmäßigkeiten also völlig normal und materialbedingt. Das tut der Qualität der Box auch keinerlei Abbruch.
kartal03
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Jan 2015, 22:18
Gut, das beruhigt mich
Allerdings weiß ich nicht, ob diese Delle normal ist
alfa.1985
Inventar
#8 erstellt: 05. Jan 2015, 22:25
@SAC_Icon ,

auch der weiße Fleck zwischen Dustcap und Membran ?
Wenn das so OK und materialbedingt ist, dann schließe ich mich Deiner Meinung an - insbesonders wenn die LS klanglich für den Käufer i.O. sind.

Gruß

alfa
SAC_Icon
Inventar
#9 erstellt: 05. Jan 2015, 23:34
[quote="alfa.1985 (Beitrag #"

auch der weiße Fleck zwischen Dustcap und Membran ?
[/quote]
Ja das ist einfach ein Splitter der etwas raussteht und wohl nichts von der Impregnierung abbekommen hat, der stört nicht. Bei diesen Boxen normal können auch mehr sein, keine Membran sieht wie die andere aus, Naturmaterial.
Dadof3
Inventar
#10 erstellt: 05. Jan 2015, 23:52
Die Dali-Membranen sehen immer ein bisschen so aus, als seien sie zerkratzt. Das gehört einfach dazu.

Den Flusen, der zwischen Dustcap und Membran eingeklemmt ist, kannst du versuchen vorsichtig mit einer Stecknadel oder Pinzette zu entfernen, wenn er dich stört. Ist aber ein rein optischer Makel ohne Einfluss auf den Klang.
mrdenim
Neuling
#11 erstellt: 06. Jan 2015, 00:19
Hallo allerseits,

ich habe gestern ebenfalls ein neues Lautsprecherpaar bekommen und auch bei mir scheint es Beschädigungen an einer der Membranen zu geben. Ich habe mir gedacht, ich schließe mich dem Thread an, statt einen neuen Thread aufzumachen.

Es handelt sich um ein Paar Studioboxen von Philips und zwar S5X. Diese kamen in einem unbeschädigten Karton an, zwar etwas schlampig verpackt, aber dennoch wohl neu. Ich habe sie angeschlossen und habe sofort das von vielen Rezensenten (beispielsweise bei Amazon) angeprangerte Brummen und Surren vernommen. An der Wiedergabequalität selbst hatte es dennoch keine großen Auswirkungen. Dann ist mir aber aufgefallen, dass an der Rechten Box in der Membran des Hochtöners ein Knick zu sein scheint. Ich habe versucht ihn zu fotografieren (leider hatte ich nur Handykamera dabei).

Hochtöner S5X

Ich kenne mich mit Lautsprechermechanik leider nicht aus und kann daher nicht sagen, ob der Knick direkt in der Membran ist, oder ob es bloß die Ummantelung ist? Wenn man diese anleuchtet, sieht man hinter dieser Membran einen schwarzen Kreis von ca. 1,5 cm Durchmesser. Ist vielleicht dieser die eigentliche Membran?

Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Boxen behalten oder austauschen soll?

Danke schon mal für eure Meinungen.
Apalone
Inventar
#12 erstellt: 06. Jan 2015, 13:03

mrdenim (Beitrag #11) schrieb:
.....Ich habe mir gedacht, ich schließe mich dem Thread an, statt einen neuen Thread aufzumachen......


Ja, und man darf dann die Antworten sortieren!

Schlechte Idee!
mrdenim
Neuling
#13 erstellt: 06. Jan 2015, 21:30

Apalone (Beitrag #12) schrieb:

mrdenim (Beitrag #11) schrieb:
.....Ich habe mir gedacht, ich schließe mich dem Thread an, statt einen neuen Thread aufzumachen......


Ja, und man darf dann die Antworten sortieren!

Schlechte Idee!


Ich möchte nicht unhöflich erscheinen, doch Ihr Kommentar trägt nichts zum Thema selbst bei. Der Thread wurde unter einer allgemeinen formulierten Überschrift eröffnet und somit erschien es mir passend. Wenn Sie meinen ich sollte einen neuen Thread aufmachen, dann werde ich das, angesichts Ihrer Erfahrung im Forum, tun.
Dadof3
Inventar
#14 erstellt: 06. Jan 2015, 22:22
Hier quillt es ja auch nur so über vor Antworten, wer soll da noch den Überblick behalten?

MrDenim, ich halte einen separaten Thread für unnötig.

Auf deinen Bildern ist aber kaum was zu erkennen. Kannst du die noch mal bei besserer Beleuchtung machen und schärfer?
cr
Moderator
#15 erstellt: 06. Jan 2015, 22:41
Die Dali-Geschichte kann man wohl ad acta legen. Hier einen Umtausch zu verlangen, würde ich als Schikane sehen, denn klanglich ist es völlig egal und die beiden Unregelmäßigkeiten sind nicht mal der Rede wert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Membran-Riss
DorMarc am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  11 Beiträge
Ist diese Anlage das Geld wert ?????
Burnmaster am 31.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.06.2004  –  8 Beiträge
Was ist diese Komplettanlage wohl wert?
monsterrock124 am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  12 Beiträge
diese Minianlage gut?
Radio:aktiv am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  7 Beiträge
Kennt jemand diese Chassis?
DrNice am 18.06.2003  –  Letzte Antwort am 28.06.2003  –  8 Beiträge
Wer kennt diese Stereoanlage?
Peter_Bo am 27.05.2015  –  Letzte Antwort am 24.06.2015  –  10 Beiträge
Was darf diese Anlage kosten??
RIOTa am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2007  –  22 Beiträge
Wie krieg ich diese Brummschleife weg??
manu86 am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2004  –  6 Beiträge
Warum hatten sich diese Konzepte nicht durchgesetzt??
bollerman12 am 19.05.2006  –  Letzte Antwort am 17.03.2015  –  117 Beiträge
Membran hat kleinen Riss - was nun?
Aggro-Steak am 04.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.08.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedfk1
  • Gesamtzahl an Themen1.380.308
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.292.080

Hersteller in diesem Thread Widget schließen