Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Membran hat kleinen Riss - was nun?

+A -A
Autor
Beitrag
Aggro-Steak
Neuling
#1 erstellt: 04. Aug 2006, 09:08
wie schon erwähnt hat die untere
Membran einer meiner Lautsprecher einen
kleinen riss bzw. ein Loch (s.bild.)
Kann ich den eventuell kleben oder sonst
irgendwie das Loch beheben?

http://files.upl.silentwhisper.net/upload0/P1020770.JPG
http://files.upl.silentwhisper.net/upload0/P1020772.JPG
Wolfi65
Stammgast
#2 erstellt: 04. Aug 2006, 10:19
hallo !

Ich würde das Loch mit klassischen Uhu (der mit den Fäden) zukleben. Möglichst dünne Schichten, eventl. mehrmals bis das Loch geschlossen ist.

ist aber kein Drama!

Grüße aus Wien
Aggro-Steak
Neuling
#3 erstellt: 04. Aug 2006, 10:24
mh ich weiß nciht ob das geht.
im loch fehlt das material der membran sozusagen.

und wie meinst du das mit dem kleben?
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 04. Aug 2006, 11:05
Hallo auch !

Wenn ich das richtig betrachte, besteht die Sicke aus Schaumstoff.
Ich würde ein geeignetes Stück ( möglichst gleichermaßen weiches Material wie z.B. Vlies ) suchen und entsprechend ein-/aufkleben.
Es sollte so gut es geht luftdicht sein.

Welches Fabrikat und wie alt sind die LS ?
Ich frage, weil Schaumstoffsicken sich nach 10-15 Jahren unter Wärme und Sonneneinstrahlung auflösen können.
Wenn das der Fall ist, mußt Du künftig mit weiteren Defekten rechnen.

Wenn´s aber durch äußere Einwirkung geschen ist, brauchst Du Dir keine weiteren Gedanken machen.


Für die kpl. Erneuerung von Sicken gibt´s entsprechende Fachbetriebe ( siehe andere Threads ).
Kostet pro Sicke ab ca. 35 Euro zzgl. Versand etc.


Gruß
alfa.1985
Inventar
#5 erstellt: 04. Aug 2006, 18:41
Hallo Aggro-Steak,

da würd ich mir keinen großen Kopf machen. Bitte verstehe mich nicht falsch, aber ich vermute die Kosten für eine Sickenreparatur stehen nicht im Verhältnis zum Anschaffungspreis Deiner LS und diese sind auch noch nicht besonders alt. Die Sicke sieht auch nicht generell porös aus - als machs einfach so wie's armindercherusker vorgeschlagen hat - ich nehme an Du wirst keinen Unterschied hören.

Falls ich mich täusche und es sich um wertige Chassis handelt lohnt sich eine fachgerechte Reparatur.

Gruss

alfa
tiger007
Stammgast
#6 erstellt: 04. Aug 2006, 18:56
Hallo!

Ich glaube du hast diese Ls,richtig? :

http://www.beclever-...tterid=29&partner=14

Mit kleben würd ich sagen geht das auch net besonders gut, weils auch ne Schaumstoffsicke ist was schecht klebt,bzw weiter einreissen kann. Nur halt als Notlösung.

Sicke proffesionell erneuern lassen wär das optimale. Aber obs sich hierfür auszahlt? Ich würd bei dem Boxenhersteller mal nachfragen was ein neues Tieftonchassis kostet.
Kommt womöglich letztendlich billiger als die Sicke beim altem Chassie erneuern zu lassen. ^^
Bonsai-P.
Stammgast
#7 erstellt: 04. Aug 2006, 19:08
Hallo,
kleines Loch ist wohl ein bisschen untertrieben, was ist dann groß bei Dir?
Habe mal bei einer Cabasse Clipper die Schaumstoffsicke repariert, in dem ich das Chassis vorsichtig rausgeschraubt habe und Elektro-Isolierband von Innen gegengeklebt habe, hält bis heute, ist schon Jahre her. Ist vor allem luftdicht. Der Riss damals war aber nicht sooo riesig.

MfG
Peter
alfa.1985
Inventar
#8 erstellt: 04. Aug 2006, 19:10
Au Backe,

wenn's wirklich diese sein solten, dann würd ich keine 5 EUR mehr investieren. Glaube auch nicht, daß man dort Ersatzchassis bekommt.

Good luck

alfa
andisharp
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 04. Aug 2006, 19:23
Bei der Gelegenheit sämtliche Chassis gegen Vernüftige tauschen und neue Weichen einbauen, fertig ist die Box.
A.D.
Stammgast
#10 erstellt: 04. Aug 2006, 19:25
dann wäre ich aber konsequent und würde wenigstens auch noch das dünne Gehäuse tauschen.
alfa.1985
Inventar
#11 erstellt: 05. Aug 2006, 08:53
@Aggro-Steak,

wir wollen Dich nicht ärgern oder Deine Boxen beleidigen, aber die Teile lassen vermuten, daß es sich um billigste Ware handelt. Ein kleiner Tipp : bevor Du Geld in diese Dinger reinsteckst überlege Dir doch mal, ob Du etwa 100 EUR für gute gebrauchte Boxen ausgeben kannst. Dafür bekommst Du schon vernünftige Markenware, die sicherlich erstens besser klingt und zweitens auch länger hält.

Wenn das eine Alternative sein sollte, kannst Du gerne einen neuen Thread aufmachen und Du erhälst bestimmt zahlreiche Vorschläge.

gruss

alfa
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Membran-Riss
DorMarc am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  11 Beiträge
Brauche nen kleinen Tipp !
Gitarrenpancho am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  20 Beiträge
Receiver von Papa - Was nun ?
r!pp! am 20.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  8 Beiträge
Plattenspielerprojekt für den ganz kleinen Geldbeutel
Dimodie am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 28.11.2011  –  15 Beiträge
was kann das sein? merkwürdige Risse im Membran
True am 17.07.2006  –  Letzte Antwort am 30.07.2006  –  34 Beiträge
Was hat das mit den Ohm auf sich?
DaLuggiHoid am 19.11.2015  –  Letzte Antwort am 19.11.2015  –  4 Beiträge
was ist den nun hifi ?
storchi07 am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  30 Beiträge
Was nun , es muß weitergehen
schabuty am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 19.12.2009  –  87 Beiträge
Tapedeck: Was ist APRS?
Yamaha_Heini am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  3 Beiträge
was hat die Zeit gebracht ?
Stullen-Andy am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 23.04.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 174 )
  • Neuestes Mitgliedsereksim
  • Gesamtzahl an Themen1.344.971
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.797