Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


schnäppchen? - oder ist da ein haken?

+A -A
Autor
Beitrag
taxus
Stammgast
#1 erstellt: 28. Jan 2015, 15:22
Hallo hifi-freunde.

Mir ist folgendes passiert. Ich habe in der bucht einen dna audionet ersteigert, ½ jahr alt für 6050 €!!!!!
(neupreis 11000€).

das gerät stand mit ca. 6800€ sofortkauf oder preisvorschlag in der bucht.
verkäufer gewerblich, ausländischer name, aber adresse in deutschland, ist seit 5 jahren in der bucht als gewerblicher verkäufer angemeldet. Hat 100 % positive bewertungen, die sich über die gesamte zeit erstrecken und es offenbaren sich keine gehäuften wiederholungen. Bezahlung bei abholung oder paypal. 14 tage rückgaberecht.
Eintragung ins handelsregister steht nicht im angebot, ist aber bei anderen händlern auch oft so. steuernummer ist angegeben.
Bei solchen angeboten setzt ja oft das gehirn aus. Das haben-wollen betäubt den normalen menschenverstand. Aber die rahmenbedingungen sind doch zu verlockend.
Ich habe noch nicht bezahlt.
Wie würdet Ihr Euch verhalten?

Achja, abholung sind 1100 km hin und zurück.
habe ihm geschrieben, dass ich das gerät abholen und probehören möchte. er hat geantwortet, kein problem, ich sollte mich nur rechtzeitig ankündigen. allerdings könnte er mir die originalrechnung vom kauf beim athorisierten händler aus rechtlichen gründen nicht vorlegen, da er selber händler sei. ich würde jedoch von ihm eine ordentliche rechnung bekommen, durch die ich dann über ihn beim authorisierten händler indirekt garantieansprüche geltend machen könnte.

Vg taxus
LovemusicXX
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Jan 2015, 19:58
6050 Euro, vorher 11.000 euro. das klingt verlockend? Das ist eine Menge Asche, auch reduziert, wofür die meisten Menschen sehr lange hart für arbeiten müssen. So etwas würde ich nicht übers I net machen, schon gar nicht über E Bay, da kann der verkäufer noch so gute Bewertungen haben.
RocknRollCowboy
Inventar
#3 erstellt: 28. Jan 2015, 20:05
Ja, viel Asche.
Ich würde hinfahren und das Gerät selbst abholen. Ist einfach sicherer.
Eventuell steht er ja in einer schönen Gegend oder Stadt.
Ist halt nur die Zeit, der Sprit spielt bei dem Preis keine Rolle.

Gruß
Georg
Janine01_
Inventar
#4 erstellt: 28. Jan 2015, 21:09
11000€ NP und dann ein halbes Jahr alt für 6050€ das kann ich einfach nicht glauben das ist ja fast schon geschenkt.
taxus
Stammgast
#5 erstellt: 28. Jan 2015, 21:18
ja, geht mir auch so, aber alle randbedingungen sprechen dafür, dass kein haken auffindbar ist.
ich bin verwirrt, tendiere aber dazu, hinzufahren, probe zu hören und dann zu entscheiden.
denke, denke, denke.....
danke schon mal für Eure statments, vg taxus.
Janine01_
Inventar
#6 erstellt: 28. Jan 2015, 22:48
Melde dich auf jeden Fall was aus der ganzen Sache geworden ist,ist schon interessant vielleicht ist es doch ganz legal und du machst den Super Schnapper.
rosenbaum
Stammgast
#7 erstellt: 28. Jan 2015, 22:51
ich fahre schon für bedeutend weniger Geld 1000km, lieber 100 Euro mehr ausgeben aber auf der sicheren
Seite sein

Gruss Jürgen
♤Choco♤
Stammgast
#8 erstellt: 28. Jan 2015, 23:10
Vielleicht auch ein gekapertes Ebay Konto. Um seriös zu erscheinen, einen vertraulichen E-Mail Verkehr vergaukeln. Ich hatte das mal mit einem teuren Rennrad, für dass sich ein Kumpel interessierte. Paar mal hin und her gemailt, alles ganz normal. Was aber zur Vorsicht mahnte, er bot kein Paypal an. Kurze Zeit später, noch innerhalb der Auktionsfrist, war das Konto nicht mehr vorhanden.

Wenn man dann 1000km fährt, für nichts, ist das schon bitter. Ich täte niemals solche Beträge überweisen, nur Paypal oder Abholung. Wobei man da auch aufpassen muss, dass man nicht in ein Falle gelockt wird, wo man dann ausgeraubt wird. Wer sowas kaufen will, der hat ja dann auch entsprechend das Geld dabei. Und wenn man dann Pech hat, ist es ein abgekatertes Spiel, bei welchem man abgezogen wird.
Dadof3
Inventar
#9 erstellt: 28. Jan 2015, 23:33
Schnäppchen? Klar, 6800 statt 11000 € klingt erst einmal toll.

Aber laut diversen "Test"berichten beträgt der Neupreis nur 9600 € und keine 11000. Da sind 6800 € ein Rabatt von 29 %. Wenn man jetzt noch bedenkt, dass bei solchen High-End-Geräten oft auch erhebliche Rabatte von 20 % und mehr herausgehandelt werden können, ist das jetzt für ein 6 Monate altes Gebrauchtgerät nicht teuer, aber auch nicht mehr so fürchterlich phantastisch.

Viel spannender aber als die Frage, ob man etwas als Schnäppchen gemessen am angeblichen Neupreis bekommen hat, ist doch die Frage, ob es ein Schnäppchen gegenüber alternativen Geräten ist. Und da frage ich mich schon, was der so viel besser machen soll als andere, deutlich preiswertere solide und kräftige Endstufen und Netzwerkplayer. 6800 € sind halt immer noch sehr viel Geld.

Aber mit der Frage hast du dich sicher (hoffentlich) mehr auseinandergesetzt als ich.


[Beitrag von Dadof3 am 28. Jan 2015, 23:35 bearbeitet]
megaharry
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Jan 2015, 00:17
Da es ein Händler ist, Adresse geben lassen wo du hinsollst und dann erst mal fleißig google bemühen als Händler wird sich da ja irgend etwas finden lassen, sonstige Angebote, Laden-Geschäft, GmbH wat auch immer.


[Beitrag von megaharry am 29. Jan 2015, 00:18 bearbeitet]
taxus
Stammgast
#11 erstellt: 29. Jan 2015, 12:37
offenbar handelt er nur über ebay, aber das seit 5 jahren.

vg taxus.
Ralf_Hoffmann
Inventar
#12 erstellt: 29. Jan 2015, 17:07
Ein link zur Auktion wäre hilfreich, um sich ein Bild zu machen...........ich kann das Gerät bei Ebay nicht entdecken. Weder bei den aktuellen Angeboten, noch bei den abgelaufenen - bis einschließlich Anfang Dezember 2014:
http://www.ebay.de/s...udionet&_sop=3&rt=nc

Wenn du den noch früher gekauft hast, und jetzt erst an bezahlen denkst, würde ich eher als VK nervös werden.
Der Audionet kam 2012 auf den Markt. Ich kenne das Gerät nicht, aber 3 Jahre sind bei solchen Netzwerk-Geschichten schon eine Weile. Vielleicht kommt da demnächst eine neuere Version auf den Markt, oder die aktuellen Möglichkeiten haben den DNA schlicht "unmodern" gemacht.

Sollte dem so sein, ist der Preis günstig - aber nicht verdächtig


[Beitrag von Ralf_Hoffmann am 29. Jan 2015, 17:08 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 29. Jan 2015, 17:50
mich würde auch interessieren warum du dieses gerät haben möchtest?
DaleWintry
Stammgast
#14 erstellt: 29. Jan 2015, 17:58

Ralf_Hoffmann (Beitrag #12) schrieb:
Ein link zur Auktion wäre hilfreich, um sich ein Bild zu machen.......

Bitte

Servus
spawnsen
Inventar
#15 erstellt: 29. Jan 2015, 18:22
Auf diesen Verkäufer bin ich selbst auch schon gestoßen. Gut, bei mir ging es lediglich um Kopfhörer im Wert von ein paar hundert Euro, so dass die Gefahr etwas zu verlieren nicht so eklatant ist. Dennoch auch hier ein komisches Bild: Jede Woche stellt er seit einem guten halben Jahr einen Grado-KH 30% Prozent unter Ladenpreis rein, der scheinbar nur zum "Fotografieren" geöffnet wurde sonst aber niegelnagel neu ist....

Immerhin: die Käufer waren bis dato immer zufrieden!
Dadof3
Inventar
#16 erstellt: 29. Jan 2015, 21:06

spawnsen (Beitrag #15) schrieb:
Jede Woche stellt er seit einem guten halben Jahr einen Grado-KH 30% Prozent unter Ladenpreis rein, der scheinbar nur zum "Fotografieren" geöffnet wurde sonst aber niegelnagel neu ist....

Es werden von vielen Verkäufern auch ständig Lautsprecher als "B-Ware" oder "Aussteller" angeboten, obwohl die faktisch nagelneu sind. Man will sich einfach Ärger mit dem Vertrieb des Herstellers sparen, der solche Kampfpreise im Internet gar nicht gerne sieht.
taxus
Stammgast
#17 erstellt: 29. Jan 2015, 22:13

Dadof3 (Beitrag #9) schrieb:
Schnäppchen? Klar, 6800 statt 11000 € klingt erst einmal toll.

Aber laut diversen "Test"berichten beträgt der Neupreis nur 9600 € und keine 11000. Da sind 6800 € ein Rabatt von 29 %. Wenn man jetzt noch bedenkt, dass bei solchen High-End-Geräten oft auch erhebliche Rabatte von 20 % und mehr herausgehandelt werden können, ist das jetzt für ein 6 Monate altes Gebrauchtgerät nicht teuer, aber auch nicht mehr so fürchterlich phantastisch.

Viel spannender aber als die Frage, ob man etwas als Schnäppchen gemessen am angeblichen Neupreis bekommen hat, ist doch die Frage, ob es ein Schnäppchen gegenüber alternativen Geräten ist. Und da frage ich mich schon, was der so viel besser machen soll als andere, deutlich preiswertere solide und kräftige Endstufen und Netzwerkplayer. 6800 € sind halt immer noch sehr viel Geld.

Aber mit der Frage hast du dich sicher (hoffentlich) mehr auseinandergesetzt als ich.
dad

hallo dadof3,
ja, die teste habe ich jetzt auch gefunden ( 9600€), und jetzt erscheint mir auch das preisgefüge nachvollziehbarer.
was die zweite frage betriftt; in meinen augen und ohren ist audionet eine absolute ausnahmefirma. ich hatte bereits einmal den kleinen verstärker von denen.
leider habe ich irgendwann gedacht, ich müßte mal "aufräumen" und habe dummer weise diesen verstärker verkauft, seitdem habe ich nie wieder richtig musik gehört, allenfalls als hintergrundbeschallung.
der sound der firma audionet trifft einfach genau meinen geschmack. hinzu kommen die features, die man in diversen tests nachlesen kann. netzwerk, wi-lan etc. - ich freu mich , endlich wieder mit freude musik hören.
vg taxus
RocknRollCowboy
Inventar
#18 erstellt: 29. Jan 2015, 22:38
Und was machst du jetzt?
Hinfahren oder schicken lassen?


der sound der firma audionet trifft einfach genau meinen geschmack.

Nicht die Geräte dieser Firma machen den Sound, sondern Deine Lautsprecher und wie Du diese in Deinem Raum aufgestellt hast.

Gruß
Georg
Mickey_Mouse
Inventar
#19 erstellt: 29. Jan 2015, 22:38
ich verstehe die Leute einfach nicht...

ICH kaufe mir die Geräte die ich gerne haben möchte und die ich mir leisten kann.
Klar, ich kann z.B. mal mit einem einfachen Atmos/Auro3D AVR herumspielen oder stattdessen mal wieder ein verlängertes Ski/Gourmet Wochenende im Berghof Hintertux einlegen. Wenn beides gleichzeitig nicht drin ist (finanziell oder auch zeitlich), dann muss ich Prioritäten setzen und mich für eins von beidem entscheiden. Letzten November ist die Entscheidung auf einen AVR gefallen. Das heißt nicht, dass ich nicht doch nochmal auf den Gletscher will
Wenn ich aber etwas unbedingt haben möchte und es nicht völlig illusorisch ist, dann kaufe ich es mir. Und dann frage ich nicht wegen 6000€ hier im Forum nach was andere Leute davon denken. Sollen wir einen Spendenaufruf starten, damit zu einem regulären Händler gehen kannst?!?

Nur weil etwas teuer ist, ist es deshalb ja auch nicht automatisch gut. Und wenn ich dann sehe, dass du dich auch im Yamaha CX-A5000 Bereich tummelst, dann frage ich mich: wenn du dir ein Auto für 60k€ kaufen möchtest, guckst du dann auch bei Porsche nach einem Boxster und VW nach einem Bulli und bei dem besseren "Schnäppchen" schlägst du zu? Viel Spaß mit 7 Personen im Boxster oder im Bus auf der Nordschleife

Ich weiß es ist es abgedroschen, aber Geiz ist offensichtlich immer noch geil...
RocknRollCowboy
Inventar
#20 erstellt: 29. Jan 2015, 22:47

oder im Bus auf der Nordschleife


Geht doch.

Schönen Gruß
Georg
Lars_1968
Inventar
#21 erstellt: 29. Jan 2015, 22:58
Schwedenkreuz mit 180 ist schon nicht schlecht
Mickey_Mouse
Inventar
#22 erstellt: 29. Jan 2015, 23:11
Schwedenkreuz durchfährt er mit 140 und viel wichtiger, aus der Aremberg Kurve direkt danach kommt er unter der Postbrücke mit gerade mal 80 raus...
der weiße Benz zeigt dann ja auch ziemlich deutlich, wie man da richtig durch kommt.
Aber wir driften ab
sumpfhuhn
Inventar
#23 erstellt: 30. Jan 2015, 05:44

RocknRollCowboy (Beitrag #20) schrieb:

oder im Bus auf der Nordschleife


Geht doch.

Schönen Gruß
Georg


Hallo
Einen schönen Dank auch , mit einem Klick, mal eben 25 Jahre in der Zeit zurück gereist :D.
Sonntags um 10.00 Uhr für 15 Deutsche Mark und Picknickkorb .
Ach ja .

Gruß
taxus
Stammgast
#24 erstellt: 30. Jan 2015, 14:44
[quote="Mickey_Mouse (Beitrag #19)"

Nur weil etwas teuer ist, ist es deshalb ja auch nicht automatisch gut. Und wenn ich dann sehe, dass du dich auch im Yamaha CX-A5000 Bereich tummelst, dann frage ich mich: wenn du dir ein Auto für 60k€ kaufen möchtest, guckst du dann auch bei Porsche nach einem Boxster und VW nach einem Bulli und bei dem besseren "Schnäppchen" schlägst du zu? Viel Spaß mit 7 Personen im Boxster oder im Bus auf der Nordschleife

Ich weiß es ist es abgedroschen, aber Geiz ist offensichtlich immer noch geil...[/quote]

ja, anfangs war die idee, durch eine hochwertige av-lösung auch zu audiophilem stereo-sound zu kommen, aber die diskussion hier im forum hat mir klarheit darüber verschafft, dass diese lösung nicht die richtige für mich ist. es braucht eben oft den austausch zur erkenntnis.

taxus
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 30. Jan 2015, 14:53
was für lautsprecher möchtest du damit betreiben?
taxus
Stammgast
#26 erstellt: 30. Jan 2015, 15:41
pioneer audio tad s3-ex mit passendem center, kleinere rears von pioneer passend im design.
taxus
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 30. Jan 2015, 15:44
also ist die elektronik theoretisch das teuerste? ich weiß nicht was du dir davon erhoffst, vor allem von einem stereo gerät?
oder habe ich was falsch verstanden?
taxus
Stammgast
#28 erstellt: 30. Jan 2015, 15:53
also diese pio ls sind wohl die am meisten unterschätzten überhaupt, speziell in deutschland, wo markennamen sehr wichtig sind. international sind diese ls vielfach ausgezeichnet worden. ich habe sie gekauft, nachdem ich mich 3 jahre mit dem thema ls beschäftigt habe und nie bereut.
am ende haben sie sich durchgesetzt gegen sonus faber und audio physic...
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 30. Jan 2015, 15:58
davon war nicht die rede, ich wundere mich nur wenn du surround aufstellung hast was ein 10000 euro stereo amp da machen sollte?
der hat nicht mal eine einemessung für deine fünf boxen, die du damit eh nicht betreiben kannst.


[Beitrag von Soulbasta am 30. Jan 2015, 15:59 bearbeitet]
taxus
Stammgast
#30 erstellt: 30. Jan 2015, 16:10
der dna hat eine bypassfunktion. d.h. im stereo hörst Du dna, im surround hörst Du rears und center über den avr, für die fronts gehst Du von der vorstufe des avr in die endstufe des dna.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 30. Jan 2015, 16:14
ok, wenn dir das so viel geld wert ist.
der wird dann also als endstuffe benutzt?
ich kann es mir nicht vorstellen was es im klang bringt aber das muß ich auch nicht.
taxus
Stammgast
#32 erstellt: 30. Jan 2015, 16:16
genau!
Palviewer
Stammgast
#33 erstellt: 30. Jan 2015, 16:24
andre11
Inventar
#34 erstellt: 30. Jan 2015, 16:25
Ich hatte das Teil auch im Auge, aber offensichtlich zu lange überlegt!

Glückwunsch!

taxus
Stammgast
#35 erstellt: 30. Jan 2015, 21:50
danke, solche entscheidungen per www zu treffen, ist auch nicht leicht. ich habe auch mit mir gehadert, habe hin und her überlegt. es ist halt anders, als wenn man in einen laden geht, das teil sieht, hört und anfassen kann. und bei solchen summen wird man schon unsicher.
ich habe jetzt ein gutes gefühl, hoffe mal, dass alles gut geht. letztlich ist aber auch das risiko eine ursache dafür, dass solche schnäppchen möglich sind - hoffe ich zumindest .
vg taxus.
spawnsen
Inventar
#36 erstellt: 30. Jan 2015, 21:59

taxus (Beitrag #35) schrieb:

und bei solchen summen wird man schon unsicher.
ich habe jetzt ein gutes gefühl, hoffe mal, dass alles gut geht. letztlich ist aber auch das risiko eine ursache dafür, dass solche schnäppchen möglich sind


Da hast du natürlich recht, kann ich aber gut verstehen. Falls es schief geht lässt du es uns ja wissen, gell...

Spaß beiseite, wird schon gut gehen. Viel Spaß mit dem Gerät! Sieht schon lecker aus...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ebay-Schnäppchen?
DerChecker am 07.04.2013  –  Letzte Antwort am 07.04.2013  –  6 Beiträge
Günstiges Schnäppchen?
Tom25 am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  9 Beiträge
Schnäppchen gemacht !
knubbi84 am 12.05.2012  –  Letzte Antwort am 12.05.2012  –  7 Beiträge
Was ist ein Frequenzwechsler?
Schokoriegel am 15.02.2008  –  Letzte Antwort am 16.02.2008  –  8 Beiträge
DAS ist ein BASS !!!
snark am 12.09.2003  –  Letzte Antwort am 21.09.2003  –  10 Beiträge
Ein gutes Gehoer - Fluch oder Segen?
xe3tec am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  133 Beiträge
Was ist wichtiger, Ls oder Amp?
ilikemusic am 01.06.2004  –  Letzte Antwort am 04.06.2004  –  52 Beiträge
Was ist besser 5.1ch oder 2ch?
RedJohn am 16.05.2012  –  Letzte Antwort am 18.05.2012  –  12 Beiträge
analog oder digital ?
.JC. am 09.04.2015  –  Letzte Antwort am 09.04.2015  –  3 Beiträge
Was ist ein Doppelblindtest?
ganzbaf am 19.02.2003  –  Letzte Antwort am 20.02.2003  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 109 )
  • Neuestes MitgliedRyu_Hayabusa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.639
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.996