Verschlechtern dicke Vorhänge den Sound?

+A -A
Autor
Beitrag
KanekiKen
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Jul 2015, 18:02
Stimmt es, dass dicke Vorhänge den Sound erheblich verschlechtern sollen (Stereo), weil sie vieles absorbieren und es dadurch nicht mehr perfekt zum hörer ankommt?
Jens1066
Inventar
#2 erstellt: 05. Jul 2015, 18:11
Ich weiß nicht wo Du das her hast, aber pauschal so was zu behaupten ist mMn Blödsinn. Damit meine ich nicht Deine Frage, sondern den, der das behauptet hat.

Zunächst kommt es erst mal auf den Raum und dessen akustische Eigenschaften an Ich kenne keinen (normalen Wohn-) Raum, in dem man mit dicken Vorhängen so weit überdämpfen könnte, dass der Klang verschlechtert wird.
Außerdem hat ein dicker Vorhang eh nicht die gleich gute absorbierende Wirkung wie z.B. Basotect oder ähnliches. Da müsste man wahrscheinlich alles zuhängen und das nicht nur einlagig.
KanekiKen
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 05. Jul 2015, 18:26
Danke für die schnelle Antwort :). Ein bekannter von mir meinte, dass die Akustik dadurch stark gestört würde, aber wenns nicht so schlimm ist, habe ich ja nichts zu befürchten :).
Mickey_Mouse
Inventar
#4 erstellt: 05. Jul 2015, 18:42
das hängt davon ab, wo der dicke Vorhang ist!
wenn man die LS dahinter versteckt und er damit zwischen den LS und dem Hörplatz ist, dann ist er definitiv und pauschal schlecht
wenn du eine große Fensterfläche asymmetrisch zum Hörplatz hast und die mit einem dicken Vorhang etwas dämpfen kannst, dann ist das vermutlich eher gut.
Apalone
Inventar
#5 erstellt: 05. Jul 2015, 18:42
wie schon gesagt wurde, pauschal kann man dazu nichts sagen.

In einem Wohnzimmer mit Parkett, großer Glasfront und Schieferwänden werden die Vorhänge mit nahezu 100%iger Sicherheit eine Verbesserung darstellen!!
Highente
Inventar
#6 erstellt: 05. Jul 2015, 18:47
Ja, Vorhänge wirken sich auf die Akustik aus. Die Auswirkungen sind aber eher positiv als negativ. Steh mal in einem leeren Raum und klatsche in die Hände. Der Nachhall versaut dir hier jede Akustik. Solange du den Raum nicht auch noch mit Plüschsofas, Hochflorteppichen und ähnlichen überdämmst, solltest du keine Probleme bekommen.
KanekiKen
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 05. Jul 2015, 20:11
Danke leute! Da hat mir wohl mein Bekannter was ziemlich falsches erzählt, denn bei mir steht die Große Fensterfront knapp 1,5Meter neben dem Fernseher (90 Grad WInkel), die ich mit einem Vorhang bei Benutzung abdecken will und es wohl eher gut als schlecht ist :).
Jens1066
Inventar
#8 erstellt: 05. Jul 2015, 20:47

Ein bekannter von mir meinte, dass die Akustik dadurch stark gestört würde

Die Höflichkeit gebietet mir da nur sowas zu setzen.
Ein Vorhang hängt ja in der Regel vor einem Fenster. Glasscheiben sind schallhart und reflektieren.
Schallreflektionen sind als eher negativ einzuordnen. Insbesondere wenn es sich um die Erstreflektionen handelt, die den Klang eher "breiig" erscheinen lassen. Werden diese durch die Vorhänge eliminiert, wird das Klangbild differenzierter und klarer, da die Töne nicht mehrfach und zeitversetzt am Ohr ankommen.
ATC
Inventar
#9 erstellt: 05. Jul 2015, 22:12
Moin,

dein Bekannter hat ein Szenario aufgeboten, welches oft nicht erreicht wird,
die Überdämpfung in einem relativ engen Frequenzbereich, Teile des Hochtonbereichs nämlich.
Wird nicht so oft erreicht in normalen Wohnräumen...

Desweiteren,
wenn ich auf der einen Seite eine im Hochton schallharte Wand habe,
auf der gegenüberliegenden Seite eine große Fensterfront welche ich mit einem dicken Vorhang zuhänge,
dann habe ich auch keine Symmetrie im Bezug auf die Reflektionen,
was klingt dann "besser"?

Akustik ist schwierig und fast nie pauschal abzuhandeln.

Manche Lautsprecherhersteller raten im übrigen auch dazu die "Höhenkiller" zu entfernen,
bzw. die Vorhänge zusammenzuschieben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schlechte Aufnahmequalität: schönen, verschlechtern, durchreichen?
Sathim am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 25.02.2008  –  83 Beiträge
hausstatik und dicke bässe
sk9 am 29.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.06.2004  –  47 Beiträge
Warum dicke Lautsprecherkabel?
made2004 am 24.02.2004  –  Letzte Antwort am 24.02.2004  –  8 Beiträge
Bringen dicke Kabel wirklich soo viel?
tobbbbi am 27.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  3 Beiträge
dicke oehlbach kabel, was für welche sind es?
bekr am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  5 Beiträge
sony-sound
JanHH am 04.04.2004  –  Letzte Antwort am 05.04.2004  –  9 Beiträge
Orbit Sound
Jodakohl am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  8 Beiträge
Schlechter Sound
Baltruschat2 am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.09.2005  –  47 Beiträge
Basslastiger Sound?
büsser am 01.07.2006  –  Letzte Antwort am 03.07.2006  –  5 Beiträge
Sound vergleich
jokoChann am 19.06.2018  –  Letzte Antwort am 20.06.2018  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedMatthew_Autumn
  • Gesamtzahl an Themen1.409.666
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.843.115