Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage zu Cinch-Kabel: Signal eventuell in falsche Richtung

+A -A
Autor
Beitrag
Jemand222
Neuling
#1 erstellt: 03. Mrz 2016, 17:58
Hallo,

ich muss ein vorhandenes Setup um ein paar Komponenten erweitern, wobei diese sehr weit auseinanderstehen und die bestehenden Kabel hinter dicken Wandpanelen sind und habe dazu eine Frage.

Und zwar ist es so, dass es eine Steckdose gibt, in die man Cinch-Kabel einstecken kann. Diese Dose führt zu einem Verstärker, der die Töne an die Lautsprecher ausgibt. Das klappt soweit. Nun möchte ich einen Beamer auch an dieses Kabel anschließen, so dass er seine per HDMI empfangenen Töne auch an die Lautsprecher übertragen kann. Dabei möchte ich jedoch die Dose weiterhin nutzen können aber kann nur ein Kabel vom Beamer zur Doese ziehen und dort dann das Cinch-Kabel mit einem Y-Kabel an den Receiver anschließen.

Das für mich nun entscheidende Problem ist folgendes: Wenn jemand etwas an der Dose anschließt, so läuft das Signal sowohl zum Beamer, als auch zum Receiver. Klappt das grundsätzlich oder ist das eventuell für den Beamer schädlich? Wenn nichts an der Dose angeschlossen ist und der Beamer Sound ausgibt, geht das Signal sowohl an die Dose (endet dann im Nichts) und an den Receiver. Das sollte ja ohne Probleme gehen, schätze ich.

Bin dankbar für jede Antwort von Leuten, die meine Frage verstanden haben :-)
Jazzy
Inventar
#2 erstellt: 03. Mrz 2016, 18:11
Das bedeutet,das ein Signal den Audioausgang des Beamers belastet?Das ist IMHO schädlich,der Ausgang des Beamers kann kaputt gehen.Lieber einen Umschalter benutzen(Vivanco o.ä.) .
Jemand222
Neuling
#3 erstellt: 03. Mrz 2016, 18:18
Einen Umschalter wollte ich eigentlich vermeiden, da dieser hinter einer Klappe wäre und die Leute (es geht um ein Gemeindeshaus) vielleicht nicht wüssten, dass man umschalten muss und wo man umschalten muss. Aber wenn das Signal, was dann an den Out-Ausgang vom Beamer gehen würde, den Beamer beschädigen könnte, dann muss ich es wohl machen.

Noch eine vielleicht dumme Frage: Manche AV Umschalter (also Ton und Video) sind günstiger, als nur Ton-Umschalter. Würde ein AV Umschalter auch gehen?
Jazzy
Inventar
#4 erstellt: 03. Mrz 2016, 18:20
Ja,klar.
Jemand222
Neuling
#5 erstellt: 03. Mrz 2016, 18:20
Danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verluste mit Cinch-Y-Kabel
Hoschi72 am 24.03.2016  –  Letzte Antwort am 25.03.2016  –  12 Beiträge
Cinch Übertrager
-nouseforaname- am 16.09.2013  –  Letzte Antwort am 05.10.2013  –  19 Beiträge
abgeschirmte Cinch-Kabel an Stecker
robertn am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.05.2004  –  9 Beiträge
frage zu cinch oder opitischem anschliessen
soodersonicht am 27.05.2012  –  Letzte Antwort am 27.05.2012  –  4 Beiträge
Ansteuerung von Subwoofer---Cinch oder LS-Kabel
frido_ am 01.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  11 Beiträge
Opical Kabel,cinch etc.....??????
Vangelis am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.11.2003  –  2 Beiträge
6.3mm <-> Cinch-Kabel
am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.01.2006  –  15 Beiträge
1 Cinch Buchse an 2 Cinch Buchsen?
Smaug am 02.03.2016  –  Letzte Antwort am 07.03.2016  –  6 Beiträge
cinch kabel konfektionieren
toschi am 05.11.2005  –  Letzte Antwort am 06.11.2005  –  7 Beiträge
Cinch auf Klinke oder Cinch auf XLR?
am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 84 )
  • Neuestes Mitgliedcoldanddistant
  • Gesamtzahl an Themen1.344.867
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.311