Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einstellung Subwoofer

+A -A
Autor
Beitrag
Luke1411
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Apr 2016, 07:38
Hallo,
ich habe meine Anlage familiengerecht umgestellt

Anstatt den Canton Produkten AS25 SC und Karat L 100 habe ich nun im Wohnzimmer ASF75 SC und die Lautsprecher Plus GX.3

Verstärker ist nach wie vor der Yamaha AX 596


Mit den vorherigen Produkten war der Sound und Bass super. Ich ging über Speaker A aus dem Verstärker 2x via Lautsprecherkabel in den Sub und vom Sub über die Aschlüsse Top Speaker an die L100.

Mit dem neuen Sub hab ich etwas mehr Probleme. Fängt beim Anschluss an.

Laut Gebrauchsanweisung vom Sub ASF75 sollte ich mit dem Lautsprecherkabel in den Sub und über die gleichen Anschlüsse an die Tops.

nun meine Fragen:

1. Anschluss
Ist der Anschluss so die beste Möglichkeit? Ich habe im Thread hier für Sub Anschluss gelesen, dass auch Speaker B vom Verstärker genutzt werden könnte, um den Sub anzuschließen. dann würde aber doch die komplette Sound-Range auch an die Tops gehen, welche an A angeschlossen sind, oder?

2. Sound
Der Bass ich relativ intensiv. Ich habe zwar mit Volume und Crossover rum gespielt, bin aber noch nicht so glücklich.
Es läuft vor allem Kindermusik. Hat jemand einen Tipp, wie ich am Besten den Crossover einstelle?

Wie verhält es sich mit dem Schalter Amplifier On / Auto?

Schon mal Danke vorab
Lukas
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 17. Apr 2016, 08:00

1. Anschluss
Ist der Anschluss so die beste Möglichkeit? Ich habe im Thread hier für Sub Anschluss gelesen, dass auch Speaker B vom Verstärker genutzt werden könnte, um den Sub anzuschließen. dann würde aber doch die komplette Sound-Range auch an die Tops gehen, welche an A angeschlossen sind, oder?

Ja, das tuts aber auch, wenn Du die Satelliten an den Sub anschliessen könntest.
Dein vorheriger AS25 filterte da auch kein Signal raus, sondern gab es vollständig an die Hauptlautsprecher weiter.
Nur sehr wenige (teure) Subwoofer geben das Signal gefiltert an die Hauptlautsprecher weiter.


2. Sound
Der Bass ich relativ intensiv. Ich habe zwar mit Volume und Crossover rum gespielt, bin aber noch nicht so glücklich.
Es läuft vor allem Kindermusik. Hat jemand einen Tipp, wie ich am Besten den Crossover einstelle?

Hier hilft nur ausprobieren. Grob geschätzt würde ich den Crossove mal auf 100Hz stellen und anfangen zu probieren.


Wie verhält es sich mit dem Schalter Amplifier On / Auto?


Bei On ist der Verstärker im Sub immer an.
Bei Auto ist der Verstärker im Standby und schaltet sich ein, wenn ein Signal anliegt.

Gruß
Georg
Dadof3
Inventar
#3 erstellt: 17. Apr 2016, 08:07

dann würde aber doch die komplette Sound-Range auch an die Tops gehen, welche an A angeschlossen sind, oder?

Das kannst du sowieso nur verhindern, indem du einen AVR oder einen auftrennbaren Verstärker und eine digitale Frequenzweiche einsetzt.

Du wirst über die unterschiedliche Anschlussart nichts ändern.

Ich würde einmal mit der Aufstellung, dem Crossover und der Phase herumspielen - das sind die größten Stellschrauben.
Luke1411
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Apr 2016, 08:54

Dadof3 (Beitrag #3) schrieb:
Ich würde einmal mit der Aufstellung, dem Crossover und der Phase herumspielen - das sind die größten Stellschrauben.


Phase? Wo habe ich diese denn?

Ich habe nur Volume und Crossover am Sub
https://www.canton.de/de/hifi/subwoofer/asf-75-sc => Dort Bild 3


Also kann ich alles über Speaker "A" eingestellt lassen und bringt eh nix, wenn ich den Sub über Speaker "B" ansteure?


Amplifier war Standard auf Auto, so kann ich es also belassen?
Dadof3
Inventar
#5 erstellt: 17. Apr 2016, 09:11
Dann schrieb die Stereoplay hier Unsinn:
Lautstärke (Pfeil) und Phasenlage sind beim ASF 75 stufenlos einstellbar.

http://www.connect.d...sf-75-sc-329934.html

Ja, es ist egal, wie du anschließt. Und Auto kannst du auch so lassen, sofern es zuverlässig funktioniert.
pelowski
Inventar
#6 erstellt: 17. Apr 2016, 09:33
Hallo,

da dein SW keine Phasenregelung oder wenigstens eine Invertierung hat,
kannst du zumindest probeweise die Phase um 180° drehen, indem du die Anschlüsse vom Verstärker zum SUB so lässt,
jedoch die Anschlüsse von da zu den Lautsprechern umpolst, also an R und L jeweils + und - vertauschst.

Grüße - Manfred
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha ax 596
m-Audit am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2006  –  3 Beiträge
Anschluss von Sub und LS
hoevel am 17.08.2012  –  Letzte Antwort am 21.08.2012  –  13 Beiträge
Sony Receiver Speaker A und B
sutt am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  5 Beiträge
Subwoofer an Verstärker
TomatoJoe am 23.09.2014  –  Letzte Antwort am 26.09.2014  –  9 Beiträge
Yamaha AX 596 an Yamaha RX V 639 RDS
woti am 06.01.2014  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  7 Beiträge
Problem mit Stereo-Verstärker und Subwoofer
Pro_GaMa am 22.08.2013  –  Letzte Antwort am 22.08.2013  –  21 Beiträge
wie schliesse ich meine PS 3 an meinen Verstärker an ?
centaurus66662 am 02.09.2013  –  Letzte Antwort am 03.09.2013  –  3 Beiträge
Canton SC-L Control Unit und Canton Fonum?
seb_dries am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.05.2004  –  11 Beiträge
yamaha ax 596 mit elac fs 58
ThePunisher79 am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  3 Beiträge
aktiven sub an alten verstärker
Metaler am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Kreiselmeyer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.818 ( Heute: 74 )
  • Neuestes MitgliedAndree_V
  • Gesamtzahl an Themen1.357.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.869.053