Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DENON AVR X2000 und harman/kardon HK 670 für CANTON Ergo 609 DC?

+A -A
Autor
Beitrag
Axel17-
Neuling
#1 erstellt: 18. Jul 2016, 16:53
Hallo,

ich habe einen DENON AVR X2000:
http://www.denon.de/de/product/hometheater/avreceivers/avrx2000

Reicht dieser für die großen Canton`s RC-L aus?
https://www.canton.de/de/archiv/ergo-rc-l

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!
MfG Axel
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 18. Jul 2016, 17:03
jeder "normale" Verstärker reicht für "normale" Lautsprecher für "normalen" Einsatz aus!

klar, wenn es dein Ziel ist dir das Trommelfell in einem 100qm Raum platzen zu lassen oder die Tieftöner der LS zu zerstören, dann reicht der Denon vielleicht nicht aus

Allerdings dürfte schwierig bis unmöglich werden die "Black-Box" (ich weiß nicht genau wie das Ding heißt, Control-Unit?) der RC-L einzuschleifen. Vielleicht gibt es die Möglichkeit über die Tape-Loop. Ich weiß aber nicht ob der Denon so etwas überhaupt noch hat und wenn ja welche Signale darüber geleitet werden können?
Dadof3
Inventar
#3 erstellt: 18. Jul 2016, 18:06
Yep, die Control Unit ist meines Wissens für den vernünftigen Betrieb der Cantons (ohne Apostroph ...) unabkömmlich, und dazu benötigt man einen auftrennbaren Verstärker.

Aktuelle auftrennbare AVR gibt es aber nicht, du wärst auf teure Vorstufen wie Yamaha CX-A5*000 oder Marantz AV7702 angewiesen, zuzüglich ausreichend Endstufen. Da kauft man meist besser neue Lautsprecher.

Oder du kaufst einen AVR mit Pre-Out und schließt zusätzlich Endstufen an. Geht es um Stereo oder Mehrkanal?

Am einfachsten aber wäre es, du suchst dir andere Lautsprecher aus.


[Beitrag von Dadof3 am 18. Jul 2016, 18:09 bearbeitet]
Janine01_
Inventar
#4 erstellt: 18. Jul 2016, 18:21
Hallo Axel
Hast du RC-L schon oder willst du sie erst kaufen.
musikfiffi
Stammgast
#5 erstellt: 20. Jul 2016, 09:07

Yep, die Control Unit ist meines Wissens für den vernünftigen Betrieb der Cantons (ohne Apostroph ...) unabkömmlich,


Würde ich so jetzt nicht unterschreiben wollen.
Ich hatte die RC-L mal eine zeitlang und finde das Control.Unit nicht unbedingt nötig.
Die Canton hatten auch ohne einen guten Klang und waren im Bassbereich präsent.
Man merkt schon einen Unterschied wenn das Controll Unit angeschlossen war,aber ich fand nicht das da Welten dazwischen lagen.
Axel17-
Neuling
#6 erstellt: 28. Jul 2016, 20:06
Ich habe die RC-L noch nicht. Werde mir dann doch kleinere kaufen.

Es geht um Stereo und 5.1. Bei meinem Denon AVR kann ich zwischen Musik (Stereo) und Movie (5.1) umschalten.

Gruß Axel
Janine01_
Inventar
#7 erstellt: 31. Jul 2016, 18:34
@Axel
Ich würde an deiner Stelle auch andere LS Kaufen.
@musikfiffi
Sicher kann man die RC-L auch ohne Control-Unit betreiben aber das macht in meinen Augen keinen Sinn Canton hat ja die LS eben mit dem Control-Unit entwickelt und abgestimmt um das beste aus den LS zuholen was geht.
Axel17-
Neuling
#8 erstellt: 09. Aug 2016, 16:41
Habe mir nun die Canton Ergo 609 DC gekauft inkl. Center 605 CM und die beiden Ergo 603.
Ergo 609

Bei meinem Denon AVR kann ich anscheinend einen zweiten Verstärker (PRE-OUT) anschließen.

Ich habe noch einen alten harman/kardon HK 670 Vollverstärker, mit diesem würde ich gerne die beiden großen Standlautspecher im Stereo-Betrieb betreiben. Aber zusätzlich diese auch für 5.1 am Denon AVR verwenden. Geht das so einfach?

Muss ich dann immer umstecken, oder kann ich die Standlautsprecher an beide Verstärker zusammen anschließen?
Wie muss ich das ganze dann anschließen? Habe am HK 670 insgesamt 8 Anschlüsse für zwei Lautsprecher.

Hier ein paar Bilder:

Canton Ergo 609 DC + HK 670 Canton Ergo 609 DC + HK 670 Canton Ergo 609 DC + HK 670 Canton Ergo 609 DC + HK 670


Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!
Gruß Axel
Janine01_
Inventar
#9 erstellt: 09. Aug 2016, 18:22
Der X2000 hat keine Frontpreouts
Axel17-
Neuling
#10 erstellt: 09. Aug 2016, 18:44
Laut Bedienungsanleitung kann man hier bei "Zone 2" einen zusätzlichen Verstärker anschließen.

20160809_203600
Mickey_Mouse
Inventar
#11 erstellt: 09. Aug 2016, 19:45
ja aber was nutzen dir ein Paar Stereo LS in der Zone2?

du kannst nicht die Stereo-LS aus der Zone2 nehmen und dazu Center, Surround und Subwoofer aus der Main Zone spielen lassen.
D.h. mit viel Getrickse bekommst du das "irgendwie" hin, dann hast du aber keine Audyssey Einmessung und auch keine Entfernungskorrektur für diese beiden LS. Wenn alle anderen LS dichter dran stehen, dann kann man vielleicht auch das noch hintricksend, aber wirklich elegant ist das nicht...

Warum diese ganze Spielerei?
Axel17-
Neuling
#12 erstellt: 09. Aug 2016, 20:03
Musik würde ich gerne über den HK 670 in Stereo hören.

Filme dann mit dem Denon AVR.

Finde der alte HK 670 klingt im Stereo-Betrieb besser als der Denon. Werde das aber nochmal ausgiebig testen.
Dadof3
Inventar
#13 erstellt: 10. Aug 2016, 04:52
Wenn der besser klingt, ist es mit ziemlicher Sicherheit eine Einstellungssache.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz PM 7000 mit Canton ergo 71 DC und Harman Kardon 970 HD
Christian_71_DC am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.10.2014  –  5 Beiträge
Harman Kardon HK 450
Ralf_W. am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.08.2005  –  2 Beiträge
Pioneer vs. Harman/Kardon
cantonfan1989 am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2008  –  4 Beiträge
Tuner für Harman Kardon HK 675 / HD 755
orka am 04.09.2005  –  Letzte Antwort am 04.09.2005  –  3 Beiträge
canton vento 809 mit harman/kardon ?
tina0815 am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  25 Beiträge
HK 670
wouter83 am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  2 Beiträge
Canton ergo 90 DC und Sonry STR DE445
RockLee am 01.08.2016  –  Letzte Antwort am 18.08.2016  –  17 Beiträge
HK-Anschlussterminal
MicroScience am 13.04.2005  –  Letzte Antwort am 14.04.2005  –  2 Beiträge
Yamaha AX 1050 mit Canton Ergo 91 DC
Habanero1959 am 28.11.2016  –  Letzte Antwort am 29.11.2016  –  3 Beiträge
Sony V555ES + Canton Ergo 91 DC - Brauchbar?
trabbie am 23.02.2014  –  Letzte Antwort am 25.02.2014  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Harman-Kardon
  • Denon
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.037