Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher 6 Ohm und 8 Ohm

+A -A
Autor
Beitrag
jipo
Neuling
#1 erstellt: 12. Okt 2016, 11:08
Guten Tag,

ich wollte zwei Paar Lautsprecher auf meine Stereoanlage (mit Doppelanschluss bzw. zwei Kanäle für Lautsprecher) anschließen. Nur stelle ich jetzt fest, dass die einen 8 Ohm haben und die anderen 6 Ohm. Passt das zusammen oder soll ich mir ein zweites Paar 8 Ohm anschaffen und die 6 Ohm verabschieden?

Danke schon für Euer Rat!
Musikalische Grüße,
David
MichNix0815
Inventar
#2 erstellt: 12. Okt 2016, 11:30
Willkommen David,

Mit 2 Paar sind 4 Lautsprecher gemeint ?

Um welche Boxen handelt es sich denn und um welchen Verstärker,
ein paar mehr Angaben zu deinem Vorhaben wäre sehr hilfreich ..

Gruß Reiner
jipo
Neuling
#3 erstellt: 12. Okt 2016, 12:44
Genau, es sind 4 Lautsprecher insgesamt.

Als Verstärker ist ein Marantz 2216B. Die Lautsprecher sind die Cabasse Golettes M1, die werden auf jeden Fall bleiben. Ich wollte die Wharefedale Diamond 9.1 im Nebenzimmer dazu anschließen, nur stelle ich fest, dass die Impedanz mit 6 Ohm angegeben wird.
Ich kann die Wharefedale zurückgeben und mir andere Bücherregal Lautsprecher zulegen. Die Qualität muss aber stimmen und die Impedanz auch...
Wie weiter...?

Danke und lieben Gruß,
David
MichNix0815
Inventar
#4 erstellt: 12. Okt 2016, 14:01
Ja dann ist doch alles klar, sobald Du ins Nebenzimmer gehst schaltest du die Cabasse Golettes M1 ab,
dann sollte es mit dem Bücherregal auch klappen...

Schwergewicht
Inventar
#5 erstellt: 20. Okt 2016, 08:28

jipo (Beitrag #3) schrieb:
Genau, es sind 4 Lautsprecher insgesamt.

Als Verstärker ist ein Marantz 2216B. Die Lautsprecher sind die Cabasse Golettes M1, die werden auf jeden Fall bleiben. Ich wollte die Wharefedale Diamond 9.1 im Nebenzimmer dazu anschließen,..........


Aus der eigenen Erfahrung heraus sollten allerdings 4 gleichzeitig spielende Boxen speziell durch die mitspielenden und nicht gerade kleinen Golettes M1 bei einem 2216B kein Thema sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
8 Ohm,6 Ohm, 4 Ohm ?
langgi am 11.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  3 Beiträge
4-8 ohm Lautsprecher
dennis0987 am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  16 Beiträge
4 Ohm Lautsprecher an 8 Ohm Verstärker?
xl1200 am 25.09.2012  –  Letzte Antwort am 25.09.2012  –  2 Beiträge
OHM
wertstoff am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  7 Beiträge
Frage: Röhrenverstärker 4/8 Ohm Anschlüsse
abozny am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  9 Beiträge
4 Ohm oder 8 Ohm Anschluß?
hakylein am 29.03.2004  –  Letzte Antwort am 30.03.2004  –  3 Beiträge
4 Ohm an 8 Ohm
Don_Borso am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  3 Beiträge
2x8Ohm T/MT parallel und 8 Ohm HT an 6 Ohm Verstärker?
dancing_cheese am 15.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  3 Beiträge
...4 oder 8 Ohm?
bobek am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  15 Beiträge
4 oder 8 Ohm?
matde am 14.11.2014  –  Letzte Antwort am 15.11.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedspacefrog110
  • Gesamtzahl an Themen1.345.371
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.211