Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon 1801 vs Marantz SR 4000

+A -A
Autor
Beitrag
Karki
Neuling
#1 erstellt: 27. Mrz 2003, 21:21
Hallo zusammen!

Ich betreibe an meinen Boxen einen Denon 1801 Surroundreceiver (hauptsächlich für normalen Stereobetrieb). Neulich hab ich mal den Marantz (Stereophonic Receiver 4000) von meinem Vater herausgekramt und testgehört...
Seltsammerweise empfand ich den Klang als viel "wärmer, füllender und ausgewogener". Kann das sein oder hab ich mir das nur eingebildet? Der Marantz ist immerhin schon 20 jahre alt und war auch damals nicht so teuer (meinte zumindestens mein vater :Y)
Ich dachte auch, dass der Verstärker nicht so einen starken Einfluss auf den Klang nehmen würde bzw. dass man ihn nur bei wirklich genauem Vergleichen unterscheiden kann, sofern man kein billig Teil hat.
Oder sind generell 5.1 Verstärker nicht so gut für den Musikbetrieb geeignet wie ein normaler 2 kanalverstärker?
hannilein
Stammgast
#2 erstellt: 28. Mrz 2003, 00:16
Ich kanns leider nur bestätigen. Hatte mal den 1803 und habe ihn sofort wieder zurückgegeben. Hörte sich einfach nicht gut an. Selbstverständlich hören sich Verstärker unterschiedlich an...
Grüßle h.
Amokles
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Apr 2003, 07:14
Hallo werte Mitstreiter an der Klang-Front:
Einen Marantz gegen einen Japaner, das ist auch ein harter Kontrast!
Ein Denon legt immer wert darauf gleichmäßig und relativ klar zu klingen, ein älterer Marantz legt Wert auf Klangfarbe.. das ist so. Vor allem da die Surroundendstufen bei Ihnen primär auf eben Surround nicht auf Stereo ausgerichtet sind haben sie ohnehin mehr Räumlichkeit im Blick. Wenn Sie Ihren Denon behalten wollen könnte Ihnen ein "warmes" Boxenkabel weiterhelfen oder sie machens wie ich: Der schlanke eher feine Klang des Denon hilft Ihnen nicht von den Nachbarn mit dem Besen bedroht zu werden wenns mal später im Heimkino wird.. hat alles seine Vorzüge. Gruß!
Denonfreaker
Inventar
#4 erstellt: 09. Apr 2003, 08:17
Meine Denon klinkt ja neutral, nicht basslästig oder höhen betonnt, ich höre ja nur die musik wie sie im studio oder live aufgenommen ist, gibt es dan eine slechte akoustik hör ich es auch und wenn es keinen oder nur leise bässe im musik gibt hör ich auch keine oder nur leise bässe.

Aber meinen Biest ist ja schwer modifiziert und halt nicht mit den konsumenten masse waren zu vergleichen ( hatt damals modificiert neu 4000 hfl so ungefär 2000 euro gekostet)

Tazmanian devil Rulesz und seinen Biest auch!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[UMFRAGE] Denon vs. Marantz
WarBerserker am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  26 Beiträge
Marantz SR 50L und CD32
AmyBlueMerle am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  9 Beiträge
Marantz sr 7010 brummt - Hilfe?
Stiffen am 02.01.2016  –  Letzte Antwort am 03.01.2016  –  3 Beiträge
ARCAM vs. MARANTZ....WUNDERBAR!!!
frankbsb am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2004  –  15 Beiträge
Denon vs. Akai
Peter_W am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  10 Beiträge
Marantz SR 4021- mehr Dynamik mit EQ
log11 am 09.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  28 Beiträge
Marantz PM 7000 vs. PM 7200
Pizzaface am 27.05.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  11 Beiträge
HILFE!!! Marantz Kontakt Problem AV9000 vs. MM9000
Diplombiker am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  2 Beiträge
Hilfe! Denon pma700/marantz 78/kappa 9.2i
ohhyjj am 23.12.2013  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  31 Beiträge
mp3 vs cd vs plattenspieler
Nicolas92 am 15.03.2012  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  38 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedashehalen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.601