Traumlautsprecher meiner Jugend

+A -A
Autor
Beitrag
paco_de_colonia
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Mrz 2018, 01:10
Hallo,

ich hatte in den 70ern und 80ern die Gelegenheit, Sonab Lautsprecher zu hören.

Damals war eher der "Taunussound" angesagt, viel Bass und Höhen bei zurückgenommenen Mitten. Zeitgleich gab es ein paar englische Lautsprecher, die ohne technischen Overkill für mich deutlich "ehrlicher" klangen.

Aber die Sonabs klangen irgendwie anders, mir gefiel das und fortan interessierten mich Rundumstrahler wie die MBL 101, Shaninian, Duevel etc.

Nun frage ich mich: Ist es mit den ganzen heutigen technischen Möglichkeiten und Erfahrungen, Messmethoden und der Weiterentwicklung in Gehäusebau, Chassisproduktion und Simulation nicht möglich, ähnliche Rundstrahler auf einem ganz anderen Level zu bauen?

Gibt es jemanden, der als Lautsprecherbauer diese Klangvorstellungen mit der Technik von heute umgesetzt hat? Ich freu mich auf interessanten Austausch

Grüße aus Kölle
Paco
ingo74
Inventar
#2 erstellt: 09. Mrz 2018, 01:16
Also ich wüsste nicht, was klanglich an meinen Duevel Planets geändert werden sollte, ich bin rundum zufrieden nach der Einmessung / Raumkorrektur.
Letzteres ist mMn das, was den Fortschritt heutzutage ausmacht.
versuchstier
Inventar
#3 erstellt: 09. Mrz 2018, 01:32
Hi Ingo,

hattest Du nicht Martin Logan Elektrostaten?

Gruß versuchstier
ingo74
Inventar
#4 erstellt: 09. Mrz 2018, 01:38
Ja, hatte
Die Folien mussten erneuert werden und da hab ich einen Cut gemacht, da ich wegen dem Nachwuchs fast nur noch mit Kopfhörer gehört habe. War schwer, aber die Duevel passen jetzt besser zu meinen Anforderungen - (fast) überall gleichgut hören
versuchstier
Inventar
#5 erstellt: 09. Mrz 2018, 01:48
Okay, dann viel Spaß mit den Planets
paco_de_colonia
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Mrz 2018, 11:05
Hallo,

die Planets von Duevel kenne ich nur vom Sehen her, aber die Bella Luna fand ich richtig gut.
Leider gefallen die meiner Frau wegen ihrer Größe nicht. http://www.hifi-forum.de/images/tsmilies/9.gif

Wer kennt noch andere Rundstrahler, die niedrig sind aber die Musik nicht auf Kniehöhe spielt?

Grüße aus Kölle
Paco
yahoohu
Inventar
#7 erstellt: 09. Mrz 2018, 11:48
Moin,
in Bonn oder Düsseldorf kannst Du dir Lautsprecher von MBL anhören.
In Köln verkauft jemand ne MBL 126 für 6200 Euro.

Auch German Physics haben kleinere Modelle (allerdings nicht vom Preis her) im Programm.

Von Duevel gibt es oberhalb der Planets noch die Enterprise und die Venus. Auch noch recht zierlich.
ingo74
Inventar
#8 erstellt: 09. Mrz 2018, 11:59
Also die Planets spielen bei mir nicht auf Kniehöhe

Allerdings ist das Klangergebnis extrem abhängig von den Raum- und Aufstellungsmöglichkeiten. Ich habe selten Rundstrahlern bei Händlern so gehört, dass ich sagen kann, die sind passend vorgeführt worden und selbst wenn, bedeutet das nicht, dass die dann auch zuhause funktionieren.
Überrascht bin ich, dass Audyssey XT32 bei mir gut mit der Eigenart von Rundstrahlern klarkommt und nicht den Charakter verfälscht, sondern im Gegenteil, ihn sogar unterstützt.

Zur Aufzählung - Ohm Walsh fehlt noch. Dann gibt es ein paar NoName bei ebay, aber da wäre ich vorsichtig...
Passat
Moderator
#9 erstellt: 09. Mrz 2018, 12:18
Die MBL 101 wird immer noch gebaut.
Inzwischen in der E MK II-Version.

Darüber gibts noch die 101 X-treme.
Alle aktuellen MBL-Lautsprecher sind übrigens Radialstrahler.

Auch German Physiks bat Radialstrahler.

Grüße
Roman
yahoohu
Inventar
#10 erstellt: 09. Mrz 2018, 12:21
Da gibt es noch ein oder zwei Hersteller in Deutschland.
Meiner Meinung nach haben die abgekupfert und das Marketing läuft auf ner abgefahrenen esoterischen Schiene
13mart
Inventar
#11 erstellt: 10. Mrz 2018, 20:20
Der Traumlautsprecher meiner Jugend?
Electro-Voice Sentry III

Gruß Mart
8bitRisc
Stammgast
#12 erstellt: 11. Mrz 2018, 02:58
Bei mir waren es die Bose 901 Serie IV. Bin auf dem Lande groß geworden und diese Lautsprecher hingen in so mancher kleinen Disco an den Decken.
mr928
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Mrz 2018, 21:46
ich war in der Jugend ganz scharf auf die Quadral Vulkan in Mahagoni. Waren ja ganz schöne Trümmer und ich weiss noch wie ich ehrfürchtig auf der IFA vor den Dingern stand (muss so 1990 gewesen sein). Von meinem ersten Gehalt habe ich mir dann die Nubert Nuwave 10 gekauft, die ich heute noch habe.
yahoohu
Inventar
#14 erstellt: 11. Mrz 2018, 22:14
hallo #11, #12, #13
Paco reflektiert hier auf Lautsprecher SEINER Jugend mit dem Tenor von Weiterentwicklungen eines Prinzips.

Für EURE Traumlautsprecher gibt es schon Threads
mr928
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Mrz 2018, 23:49
upps ... alle Mann klar zum entern ....
Avila
Inventar
#16 erstellt: 12. Mrz 2018, 01:17

paco_de_colonia (Beitrag #6) schrieb:


Wer kennt noch andere Rundstrahler, die niedrig sind aber die Musik nicht auf Kniehöhe spielt?



Schau Dir mal diverse quasi-omnidirektionale Magnat-Magnasphere-Modelle an.
Tosato
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 17. Mrz 2018, 00:45
Bei mir waren es auch die Bose 901. Die hingen vor 40 Jahren in einigen Musikkneipen in Ffm-Alt Sachsenhausen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hörerfahrung sammeln mit den Mitten!
LovemusicXX am 29.11.2014  –  Letzte Antwort am 29.11.2014  –  2 Beiträge
Die Englische Kette/Bericht
nicko am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  15 Beiträge
In den 80ern war HiFi viel einfacher!
Forensischer am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2008  –  232 Beiträge
Englische Hifi-Komponenten
René_B. am 09.09.2013  –  Letzte Antwort am 17.09.2013  –  26 Beiträge
Wo ist die Hifi-Jugend ?
henock am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2017  –  14636 Beiträge
MBL ( Dual ) Transformator Info
-Olliolli- am 02.06.2015  –  Letzte Antwort am 02.06.2015  –  3 Beiträge
Fragen zu Stereoanlage und Lautsprecher
sonoio am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  11 Beiträge
Bedeutung der Adjektive bei Sound-Beschreibungen
Screemon am 04.06.2011  –  Letzte Antwort am 04.06.2011  –  13 Beiträge
Englische Stecker / Deutsche Dose
Caligula am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  10 Beiträge
Viele verschiedene Lautsprecher an einem Verstärker
Metalmike am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedJakob8102
  • Gesamtzahl an Themen1.409.291
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.841.949

Hersteller in diesem Thread Widget schließen