Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Oldtimer ReVox

+A -A
Autor
Beitrag
bailong
Neuling
#1 erstellt: 28. Apr 2003, 08:31
Wer kann mir mehr zu einem ReVox Digital FM Tuner Amplifier A720 sagen?
Ein Semiröhrengerät? Was ist ein Amplifier?
Ich bin kein HiFi-Spezialist.
Danke
bailong
Sonus
Stammgast
#2 erstellt: 28. Apr 2003, 09:05
Hallo,

wenn es es richtig sehe, dann handelt es sich bei dem Revox A720 um einen Preceiver, also ein Geräte mit eingebautem
Rundfunkempfänger sowie einem Vorverstärker .

Die A720 Vorstufe /Rundfunkempfänger war dafür vorgesehen
die REVOX Endstufe A722 anzusteuern, also den End bzw. Leistungsverstärker.

Der A720 nutzt also nur wenn man ihm noch einen Endverstärker
gönnt.

Generell gehört Studer/Revox zum Besten.


Sonus
Raveland96
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Sep 2005, 17:08
Hey er wolte wissen was ein Amplifier ist,dan erklährt uns es doch bitte mal einer.




Mfg
uem
Stammgast
#4 erstellt: 21. Sep 2005, 18:32
Bailong,

http://www.revoxonline.ch/index-preceiver.htm

Dein Modell wäre also ein Tuner mit VOR-Verstärker, dh. Du brauchst dazu noch eine Endstufe / Endverstärker (Power amplifier)

Gruss aus der Schweiz

Urs


[Beitrag von uem am 21. Sep 2005, 18:34 bearbeitet]
alfa.1985
Inventar
#5 erstellt: 21. Sep 2005, 19:34
Hallo Bailong,

bin auch kein HiFi-Experte, deshalb versuche ich Dir einfach zu erklären was ein Amp ist, und welche anderen Komponenten es noch gibt und vor allem wozu man sie braucht oder auch nicht - allerdings ohne Anspruch auf wissenschaftliche Definitionen :

Amplifier = Verstärker, oder auch Endverstärker, der die Signale aus anderen Tonquellen, wie z.B. Tape, Phono, CD, DVD, etc. so "verstärkt", daß genügend Kraft auf die Lautsprecher übertragen werden kann, um die Luft zum Schwingen zu bringen (das ist nämlich das, was man dann hört).

Vorverstärker : Teil, daß über entsprechende Ein- und Ausgänge für die verschiedenen Tonquellen (s.o.) und entsprechende Regler für Klang und Lautstärke besitzt.

Meistens sind Verstärker und Vorverstärker in einem Gerät untergebracht - das nennen viele auch Vollverstärker (nur falls Du mal über den Begriff stolpern solltest).

Tuner : ist einfach ein Empfänger für Radiosender (auch eine Tonquelle)

Receiver = Kombination von (Voll-)Verstärker und Tuner in einem Gerät.

Was Du hast ist eine Kombination aus einer Radioempfänger mit integriertem Vorverstärker - war mir bislang noch nicht so bekannt. Das heißt Du kannst weitere Tonquellen an den Preceiver anschließeßen, brauchst aber noch den Endverstärker dazu.

@Sonus : diese Revox-Kombi hätt ich auch gerne

Hoffe das hilft ein bischen weiter - viele Grüße

alfa.1985
GandRalf
Inventar
#6 erstellt: 22. Sep 2005, 06:23

Raveland96 schrieb:
Hey er wolte wissen was ein Amplifier ist,dan erklährt uns es doch bitte mal einer.




Mfg


HEY! Es gibt hier im Forum auch einen Bereich mit Hifi-Wissen.

http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=15

Da kann man auch mal reinschauen...

Andererseits macht auch der Ton die Musik...

dev_null
Stammgast
#7 erstellt: 22. Sep 2005, 21:44
hallo,
bin zwar kein experte, dafür fan von revox;)
röhren hat der nur zur anzeige der frquenz und das ist auch gleich die sehr grosse schwachstelle dieses modelles. die sind nähmlich bei den meisten zumindest teilweise kaputt und kosten recht viel.
der vorverstärker und auch der rest der schaltung enthalten keine röhren.
ansonsten zählen revox tuner (also radios) zu den besten die es gibt. auch die restliche elektronik ist sehr gut.
wenn alles i.o. ist, dann ist das ein sehr schönes gerät und auch klanglich erste sahne.
gruss
Graal
Neuling
#8 erstellt: 08. Okt 2006, 20:52
Hallo Bailong!Beim Revox A720 wurde erstmals das Synthesizer-Prinzip für die Stationseinstellung
eingesetzt. Damit gehörte Revox nicht nur sehr früh zu den bedienungsfreundlichen
Empfängern, der A720 war weltweit sogar der erste mit einer Abstimmung im "richtigen"
50-kHz-Roster. Der Frequenz-Synthesizer arbeitete mit einer Quarzreferenz von
2,13333 MHz und überstrich das UKW-Bund in 420 Abstimmschritten. Die
Treffsicherheit war absolut, die Anzeige eindeutig, egal ob von Hand oder fernbedient.
Durch eine aufwendige sechsfache Abstimmung wurde erreicht, daß der A720 auch mit
Kapazitätsdioden, wie sie für programmierbare Stationstasten notwendig sind, eine
ausgezeichnete HF-Selektion erzielte. Der Demodulator noch dem Pulse-Counting-
Prinzip, mit einer Verzögerungsleistung von drei Viertel der Wellenlänge des 10,7-MHz-
Trägers (ZF), war verantwortlich für einen verbesserten Signal-Rauschabstand.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
amplifier
ralfhunsrück am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  5 Beiträge
Verbindung Audio Amplifier - Steckdose
JB92 am 04.08.2014  –  Letzte Antwort am 09.08.2014  –  4 Beiträge
Frage zu "Equalizer/Pre Amplifier"
waldow am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  16 Beiträge
Digital Tuner von Denon wer kann mir helfen!?
donperignon1993 am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  5 Beiträge
ReVox B750
Burnmaster am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  8 Beiträge
Revox b25 Erfahrungen und Meinungen
Klim-bim am 29.07.2006  –  Letzte Antwort am 30.07.2006  –  6 Beiträge
Uher Stereo Pre Amplifier UPA-400
Ruso am 13.11.2003  –  Letzte Antwort am 16.11.2003  –  6 Beiträge
Wer kann mir was über dieses Tapedeck sagen?
Wan am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  6 Beiträge
Pioneer A - 339 Amplifier
Deneys am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  5 Beiträge
Hör- bzw. Lautstärkeerfahrungen mit Revox Emotion
hifiursus am 12.03.2010  –  Letzte Antwort am 15.03.2010  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 82 )
  • Neuestes MitgliedStimmchen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.883
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.243