Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pure Dircet

+A -A
Autor
Beitrag
tomasso
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Mai 2003, 22:34
Hi Leute,

was ist denn eine "Pure Dircet" oder "Direct"-Schaltung
bei einem Verstärker?

Danke und Gruß
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Mai 2003, 05:34
Hi,
meistens wird Direct geschrieben, wenn man dann den Teil des Verstärkers überbrückt, der die Klang- und Balanceregelung durchführt. Weil dann das Signal weniger Verstärkerstufen durchläuft, hat es weniger Rauschen. (vorher z.B. unhörbares Rauschen, mit direkt dann absolut unhörbares Rauschen...
front
Inventar
#3 erstellt: 21. Mai 2003, 09:15
Bedeuted in dieser Stellung nimmt die Vorstufe gar keinen Einfluß mehr auf den Klang, weil eigentlich sämtliche Signalwegen der Vorstufe umgangen werden und das Signal direkt zur Endstufe geleited wird oder wie ?
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Mai 2003, 09:50
Hi front,
ja, so ähnlich. Die Lautstärkeregler sind jedoch noch aktiv, und die sind ja auch Bestandteil der Vorstufe.
Bei einer Direktschaltung:
soll eine vernünftige Eingangsimpedanz haben: das bleibt
Entkopplung Eingang zu Ausgang: das bleibt
Umschaltung von Quellen: das bleibt
Lautstärkeregelung: das bleibt
Klangregelung: entfällt
Balance: entfällt manchmal, je nach Modell
Tape-Ausgänge: ?
soll der Endstufe eine vernünftige Impedanz bieten: das bleibt

Das macht jeder Hersteller wie er mag.
Markus
Inventar
#5 erstellt: 21. Mai 2003, 10:42
Hi,

bei meinem Yamaha AX-596 Vollverstärker gibts neben "Direct" sogar "Noch Directer" (die Marketingstrategen habe sich natürlich einen anderen Terminus ausgedacht, der mir allerdings jetzt entfallen ist).

In Direct-Stufe 1 werden die Klangregler umgangen, es liegt quasi nur noch der Signalquellen-Umschalter im Kreis. In der Super-Direct-Stufe 2 wird auch dieser umgangen, und es wird der CD/DVD-Eingang direkt auf die Endstufe geführt.

Ein interessanter Nebeneffekt soll bei den beiden Direct-Stufen nicht unerwähnt bleiben: in beiden Fällen wird das Signal nicht mehr über die Pre-Out/Main-In-Brücke geführt, sondern geräteintern weitergeleitet. Wenn ich also mein ABL-Modul für die nuWave 3 einschleifen möchte, bin ich gezwungen, beide Direct-Stufen zu deaktivieren. Das soll mal einer verstehen....

Gruß,

Markus.
cr
Moderator
#6 erstellt: 21. Mai 2003, 11:14
Wie bist du abgesehen von diesem unzweckmäßigen Direct mit dem Yamaha zufrieden?
Markus
Inventar
#7 erstellt: 21. Mai 2003, 11:23
Eigentlich sehr gut. Hier wird für einen sehr akzeptablen Preis ein kräftiges und sehr solide gebautes (gekapselte Potis, üppig dimensionierte Lautsprecherklemmen) Kraftpaket mit sehr ehrlicher und unverfärbter Wiedergabe geboten.

Gruß,

Markus.
Albus
Inventar
#8 erstellt: 21. Mai 2003, 13:13
Guten Tag cr, Markus,

darf man ergänzen, zum AX 596?

Zu 1.: Der CD/DVD-Amp hat hinter den Buchsen ein eigenes PCB, dieses enthält eine diskrete 10dB Verstärkungsstufe, die direkt auf das VolumeControl geführt wird, maximaler Input ist bei 2,6 Volt; der S/N-Abstand dieses Zweiges ist prächtig, 97 dB bei 5 Watt und erstklassige (outstanding) 82 dB bei 50 mW (erforderlich nach IRT München 75 dB). Hinter dem VolumeCtrl folgt dann der MainAmp, diskret, mit 35 dB Verstärkung. - Man erhält so einen diskreten Verstärkungszug.
Zu 2.: Pure Direct, wie von Dir gesagt, dann - hinter dem Eingangswahlschalter folgt eine erste Verstärkungsstufe in Form eines OPA 2068 D-D, 10 dB, von dort auf das VolCtrl, von dort auf den MainAmp (diskret, 35 dB). Man erhält einen gemixten Verstärkungszug.
Ferner: der MainAmp-Eingang hat zunächst einen BufferAmp, OPA 2068 D-D, 10 dB Verstärkung, von dort zur 35 dB Verstärkung - mit den guten großen kräftigen LS-Terminals, schraubbar aber ohne die dummerhaftige Spindel.
Und: alle Eingänge sind gebuffert.

Rauschen ist im Minimum.

MfG
Albus
Markus
Inventar
#9 erstellt: 21. Mai 2003, 14:16
Hallo Albus,

hey, das waren ja mal richtige Insider-Informationen. Arbeitest Du bei Yamaha oder hast Du den Schaltplandienst Lange bemüht?

Gruß,

Markus.
Albus
Inventar
#10 erstellt: 21. Mai 2003, 14:18
Lange!
Grüsse!
Albus!
cr
Moderator
#11 erstellt: 21. Mai 2003, 14:42
Warum man bei Direct den Verstärker nicht mehr splitten kann, verstehe ich aber trotzdem nicht.
Albus
Inventar
#12 erstellt: 21. Mai 2003, 14:52
Tag cr,

die Warum-Frage vermag ich nicht zu beantworten, nur die Was-ist-Frage. Die Schaltung umgeht in beiden Direct-Einstellungen das separate Pre/Main-PCB (=Coupler). - Noch eine Bemerkung zu den verwendeten Flachbandkabeln; diese sind im AX 596 nicht von der gemeinen S-S-S-S-S-S-G-Qualität (S=Signal, G=Ground), sondern von der deutlich besseren S-G-S-G-S-G-Konfiguration.

MfG
Albus
tomasso
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 21. Mai 2003, 15:44
Vielen Dank Euch allen!!!!

Frage umfassend beantwortet!

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PURE VERZWEIFLUNG !
gaggaguggu am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  8 Beiträge
Pure Audio Design Colossus
Tommytom am 17.12.2003  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  40 Beiträge
source direct oder Eqalizer
Audio-man am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  20 Beiträge
Denonamp: Neutral vs. pure Direkt.
Filmscorefreak-patrick am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  5 Beiträge
Monitor-Schaltung?
Dualist am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  5 Beiträge
welches kabel zwischen yamaha ax 540 und qoadral shogun pure ?
derbensen am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 18.07.2005  –  4 Beiträge
Direct Source
Geizeskrank am 27.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.09.2005  –  15 Beiträge
Direct-Modus vs. Stereo-Modus
team_snowden am 19.10.2013  –  Letzte Antwort am 20.10.2013  –  4 Beiträge
Was klirrt denn so bei mir? :(
sebi_magics am 04.04.2016  –  Letzte Antwort am 06.04.2016  –  15 Beiträge
Source Direct?
saci am 10.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 131 )
  • Neuestes MitgliedErwin_Brause
  • Gesamtzahl an Themen1.344.930
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.210