Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Amp alt vs. neu ???

+A -A
Autor
Beitrag
dunglass
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Sep 2004, 14:19
Tach auch.

Folgende Frage beschäftigt mich zum Thema Amps:

Die R 2000/3000er Serie von Grundig (um 1980) wird recht oft ihrer guten Verstärker wegen erwähnt. Die Teile wiegen um die 15 Kilo und scheinen somit einiges an solider und klangstabiler Halbleitertechnik an Bord zu haben.

In wie fern kann man diese Teile mit heutigen Einsteiger-Amps vergleichen (z.B. Rotel RA-01). Dieser wiegt nur gut ein Drittel und sollte also anders aufgebaut sein (Vermutung eines "Keine-Ahnung-Habers").

Kann man von den alten Grundigs ein vergleichbares, wenn nicht vielleicht sogar besseres Klangbild in Dynamik und Auflösung erwarten oder wäre dieser mit einem guten CD-Player eventuell überfordert?

Hmm ??? Meinungen dazu?

Gruß

D.

highfreek
Inventar
#2 erstellt: 05. Sep 2004, 15:53
Na ja so groß ist nach meiner Meinung der Unterschied Alt/ Neu nicht, was mir auffällt ist, das Alte VV oft einen wärmeren Grundtonbereich haben. Geschmackssache!

Allerdings haben alte Amps den nachteil das die Bauteile mit der Zeit altern, d.h. im Ungünstigen Fall Z.B. =Netzteilkondensatoren trocknen aus und das Teil hat dann NULL Dynamik mehr und bricht bei Impulsen zusammen!
klingt fürchterlich!
Oder die elektronik hält dadurch die vom Hersteller geplanten Werte nicht mehr ein und klingt merklich schlechter, wie neu. Oder die Potis sind defekt, oder,oder....

du siehst mit alter Elektronik KANN! man aufs Maul fallen
Muß man aber nicht, denn gerade die Teuren Geräte von Mitte der 70er -
bis Mitte / Ende 80 sind Hervohragend/wertig verarbeitet und halten länger wie neuere. Krass z.b. bei billig CD/DVD Playern! die halten oft nicht viel länger wie die Garantie.
gruß highfreek
fjmi
Inventar
#3 erstellt: 05. Sep 2004, 22:28

highfreek schrieb:
Krass z.b. bei billig CD/DVD Playern! die halten oft nicht viel länger wie die Garantie.
gruß highfreek

ein grund warum bei den neuern billigteilen immer ein ein/ausschalter an der front angebracht ist weil 'das netzteil' sonst eingeht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alt VS. High End und trozdem kaum ein Unterschied? (5500? Neu VS. 200? gebraucht)
de_ko am 18.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.03.2012  –  47 Beiträge
Vergleich ALT gegen NEU
Festa am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.12.2006  –  10 Beiträge
Alt oder Neu
RalphWiggum am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 21.02.2014  –  52 Beiträge
Alt behalten oder neu kaufen?
bradhower am 16.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2011  –  8 Beiträge
Digital (alt) oder Analog (neu)
Vagabund am 08.12.2012  –  Letzte Antwort am 08.12.2012  –  5 Beiträge
Vergleich CD Player 20J alt vs. NAD T 524
warzenschlumpf am 24.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  9 Beiträge
Sony VS Onkyo / Braun VS Bose
CarstenKausB am 26.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  8 Beiträge
Grundsatzfrage wo ist alt besser und wo neu?
darth_vader am 14.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.11.2003  –  38 Beiträge
Alt gegen Neu: Große Unterschiede im Laufe der Zeit?
TuxDomi am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  4 Beiträge
(Wirklich) Futuristisches Hifi, alt und neu - Geräte, Bilder, Geschichten
bgmnt am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  41 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 70 )
  • Neuestes Mitgliednadfrei
  • Gesamtzahl an Themen1.345.573
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.173