Bose 901

+A -A
Autor
Beitrag
Dreizack
Stammgast
#1 erstellt: 15. Sep 2004, 15:51
Hallo,
hab gerade gelesen, daß Bose hier nicht so hoch angesehen ist. Aber der Lautsprecher 901 wird seit 25 Jahren gebaut. Es handelt sich hier wohl um einen echten Klassiker.
So schlecht können die Boxen ja dann wohl doch nicht sein.

PS: Ich besitze übrigens keine Bose Lautsprecher. Ich hab mal eine 901 gehört und war vor allem vom Maximalpegel und der Baßgewalt dieser kleinen Lautsprecher beeindruckt.

Mfg
Dreizack
mylar
Stammgast
#2 erstellt: 15. Sep 2004, 16:18
mach bloß keinen neuen bose bzw 901 thread auf...
es gibt so themen die nicht den hauch eines gemeinsamen nenners o.ä. erkennen lassen.
eines dieser themen ist alles was mit bose oder eben mit bose produkten wie der 901 zu tun hat.

hier ist so einer (zum thema 901):

http://www.hifi-foru...d=30&thread=5508&z=1
RealHendrik
Inventar
#3 erstellt: 15. Sep 2004, 18:47

Aber der Lautsprecher 901 wird seit 25 Jahren gebaut. Es handelt sich hier wohl um einen echten Klassiker.


Genaugenommen seit 36 Jahren. Heute in der Version V.


So schlecht können die Boxen ja dann wohl doch nicht sein.


Sieh es mal so: Der VW Golf wird (auch) seit 30 Jahren gebaut...


Ich hab mal eine 901 gehört und war vor allem vom Maximalpegel und der Baßgewalt dieser kleinen Lautsprecher beeindruckt.


Fandst Du den Maximalpegel und die Bassgewalt wirklich beeindruckend? Da fallen mir aber einige andere - preiswerterer/kleinerer - Lautsprecher ein, die die 901 übertreffen.

Gruss,

Hendrik
300B
Stammgast
#4 erstellt: 16. Sep 2004, 14:09

mylar schrieb:
mach bloß keinen neuen bose bzw 901 thread auf...
es gibt so themen die nicht den hauch eines gemeinsamen nenners o.ä. erkennen lassen.
eines dieser themen ist alles was mit bose oder eben mit bose produkten wie der 901 zu tun hat.

hier ist so einer (zum thema 901):

http://www.hifi-foru...d=30&thread=5508&z=1


Ja schade, solche Themen polarisieren stark und man findet keinen konstruktiven Diskurs.

Ist mir in diesem Forum schon öfter aufgefallen, sage nur Playstation.

Da kommen manche mit dem verbalen Panzer.
dernikolaus
Inventar
#5 erstellt: 16. Sep 2004, 14:14
Und ich dann mit dem realen.
300B
Stammgast
#6 erstellt: 16. Sep 2004, 14:29
@dernikolaus

Du solltest Deine Signatur ernster nehmen!
dernikolaus
Inventar
#7 erstellt: 16. Sep 2004, 15:23
Hey! Das ist aber nicht nett.
War doch nur ein Spaß.


[Beitrag von dernikolaus am 16. Sep 2004, 15:25 bearbeitet]
mylar
Stammgast
#8 erstellt: 16. Sep 2004, 17:19
@ REALhendrik

welche kleinen lautsprecher putzen die 901 was bass&lautstärke angeht denn weg ?

bei lautstärke wüsste ich genug.
beim bass allerdings nicht einmal ansatzweise, da ich bislang (!) nix kenne was ohne sub so tief geht wie eine 901.
Satanshoden
Stammgast
#9 erstellt: 20. Sep 2004, 15:33
Moin,

Tiefbass erzeugen ist kein Thema, den können 15", Transmissionlines, Große Hörner, und selbst Schlammschieber, letztere nicht allzu sauber

Kritisch ist leider dann die Schallverteilung im Raum, da wirds dann schwieriger. Da könnten, werden vermutlich auch, die Böse Boxen, der Klassiker jetzt, Vorteile für sich verbuchen.

Gruß
dernikolaus
Inventar
#10 erstellt: 20. Sep 2004, 15:51
Mal ne Frage am Rande: Warum verwendet man heutzutage denn keine kleine, langhubigen TT im Transmissionline-Gehäuse, sondern immer nur dieses bekloppten BR-System?
Neophyte
Stammgast
#11 erstellt: 20. Sep 2004, 16:57
vllt. der kosten wegen ? BR braucht meines wissens nach doch weniger volumen unn damit kann man wieder holz sparen...


mFg
Satanshoden
Stammgast
#12 erstellt: 20. Sep 2004, 17:08
Wohl eher wegen der Gesamtgüte, da kannst man ja nicht reinpflanzen was gerade verfügbar wäre....
Passat
Moderator
#13 erstellt: 20. Sep 2004, 18:35
TMs verwendet man deshalb nicht, weil dafür sehr viel Platz benötigt wird. Ähnlich wie bei BR-Systemen wird die Abstimmfrequenz der TM von deren Länge beeinflußt.
2-3 Meter muß so eine TM schon sein, damit da Bass und keine Mitteltöne herauskommen. Da solche Längen aber in kein wohnzimmertaugliches Gehäuse reinpassen, werden die Lines gefaltet. Aber das geht nicht sehr oft, da sonst die Tiefe des Gehäuses stark ansteigen würde.

Deshalb findet man TMs nur bei rel. großen Standlautsprechern.

Grüsse
Roman
dernikolaus
Inventar
#14 erstellt: 20. Sep 2004, 19:43
Z.B. die ARcus TL 500?
Gibt es heute noch gute, BEZAHLBARE!, TMs?
veit68
Neuling
#15 erstellt: 20. Dez 2004, 18:45
braucht jemand ein bose 901 boxen paar ungefähr 23 jahre alt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose 901 / Benötige Hilfe!
Freitag1981 am 25.07.2013  –  Letzte Antwort am 25.07.2013  –  5 Beiträge
welcher "antike" Amp zu Bose 901?
Bose_901 am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  10 Beiträge
Hilfe zur Bose 901
Buddy07 am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  11 Beiträge
Bose 901 Probe hören
MadedictusMade am 26.08.2015  –  Letzte Antwort am 26.08.2015  –  4 Beiträge
Bose schlecht ????
22.09.2002  –  Letzte Antwort am 23.09.2002  –  4 Beiträge
Bose - Eine Theorie
HinzKunz am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2005  –  107 Beiträge
Onkyo DT 901
wolfgang_B am 22.09.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  8 Beiträge
Bose Kaufberatung
Grammissa am 02.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  7 Beiträge
Kennt jemand diese seltsamen Bose Lautsprecher?
Shademan1337 am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 23.12.2013  –  8 Beiträge
Bose?! Was ist dran?
mike.b am 05.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Heco
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.052 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedHeisscube
  • Gesamtzahl an Themen1.365.389
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.005.217