Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welcher "antike" Amp zu Bose 901?

+A -A
Autor
Beitrag
Bose_901
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Feb 2004, 20:25
Hallo erstmal ,

nachdem ich hier nun Stunden mit suchen verbracht habe, weiß ich zwar das die Mehrheit nichts von den oben genannten Lautsprechern hält
aber:
das soll nicht zu Debatte stehen .

Kleine Vorgeschichte: Ich habe sie als 12-14 Jähriger Anfang der 70er zum ersten mal gehört, in einem Architekten Wohn-, oder besser Hörzimmer. Damals mit einer Sony Anlage ...
Ich war hin und weg.

Später sind sie mir noch einige male begegnet sowohl privat, als auch in "alternativ" Diskos, also nicht nur eintöniges Gestampfe wiedergebend.
Ich fand sie immer noch klasse!

Da ich aber noch einem anderen kostenintensiven Hobby fröne (Motorradfahren/-reisen), haben die Finanzen bei mir nie zu einer Top Anlage gereicht. Ein "normales" Gehalt und die zwei tollsten Kinder ... tun ein übriges dazu.

Desweiteren komme ich aus oben genannten Gründen kaum noch dazu mal wirklich "bewußt" Musik zu hören. Deshalb kam der Kaufentschluß auch nicht aus Qualitätsgründen, sondern eher der Nostalgie wegen zustande.

Lange Rede, kurzer Sinn:
Ich habe ein Paar gebrauchte 901er IV wider besseren Wissens erstanden und würde mir dazu gerne einen gebrauchten Verstärker aus derselben Epoche! dazu stellen.

Gibt es unter euch ein paar alte "Hasen" die sich noch erinnern können, welche Verstärker von damals gut mit den Bose zusammenpassten?
Wackel1972
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 11. Feb 2004, 20:55
Hallo!!

Schau mal bei Ebay rein.Da habe ich schon manchmal was passendes für dein LS gelesen.
Bose_901
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Feb 2004, 21:14

Hallo!!

Schau mal bei Ebay rein.Da habe ich schon manchmal was passendes für dein LS gelesen.


Hallo Wackel,

als Bezugsquelle ist mir eBay ja bekannt ...
aber nicht als Ratgeber welcher Amp zu den Boxen passen könnte, klanglich

Trotzdem Dank für dein Vorbeischauen.


[Beitrag von Bose_901 am 11. Feb 2004, 22:51 bearbeitet]
Classe
Stammgast
#4 erstellt: 11. Feb 2004, 23:00
Hallo!
Also ich finde die Bose 901 echt gut! Und finde, dass sie nachwievor gut mithalten koennen vor allem was Wumms in der Relation zu ihrer Groesse angeht. Luxman, vielleicht auch in Teak, (der Nostalgi wegen) sind deine Lautsprecher in Teak auf verchromten Staendern? Sind denn alle Sicken noch intakt? Oder gibts Probleme bei den Tiefen? Und gibts kein Probleme mit der Aufstellung? Da muss man doch ziemlich lange rumprobieren bis man die optimale Position gefunden hat.
Bose_901
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Feb 2004, 23:22
Hallo Classe,

LS in Teak, Ständer in Schwarz, einige Sicken defekt ...
Hängen sollen sie!
Naja ... optimale Aufstellung ... geht so halbwegs.
Allerdings schwebt die Eine zukünftig einen halben Meter vor dem CD Regal und ca. einen Ganzen neben dem Bücherregal.
Sicherlich nicht ideal, aber wohl der beste Kompromiß in dem einzigen Zimmer das zur Verfügung steht (Wohn-Esszimmer mit ~45qm).
Davon mal abgesehen, würde eine optimale Position voraussetzen auch unbedingt optimal hören zu "müssen".
Aus weiter oben genannten Gründen klappt das aber eh nicht zu gut, weshalb ein guter Kompromiß für mich ausreichend ist.

Falls die "Leidgenossen" im Lautsprecher Unterforum noch eine Antwort bekommen, welche Sicken eine Empfehlung wert sind ... samt Adresse, werde auch ich aktiv - mit dem reparieren.

Nun zu deinem Vorschlag: Luxman, gabs da nur ein Modell? oder kannst du mir noch etwas mehr dazu sagen ...

Vielen Dank aber ertsmal ...
Pall
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Feb 2004, 10:16
Hallo,

ich habe damals vor 25 Jahren meine 901 mit einer Harman Kardon Citation 16 Endstufe betrieben. Ging saugut.

MfG

Pall
joe_he
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Feb 2004, 18:04
Es gibt auch von Bose passende Receiver.

Das Spitzenmodel hatte den passenden Equalizer der 901/IV gleich integriert.
Ich meine, dass das Teil "Spatial-Control xxx" (x steht für ne Nummer) hieß, bin mir da aber nicht so sicher.

Hab ab und zu mal einen bei Ebay entdeckt. Also einfach mal des öfteren bei Ebay stöbern.


[Beitrag von joe_he am 12. Feb 2004, 18:04 bearbeitet]
Classe
Stammgast
#8 erstellt: 12. Feb 2004, 19:51
Hallo!
Es gibt einen Thread in dem die 70'er Hifianlagen auseinandergepflueckt werden.
Der Equalizer wird ja wohl beim Kauf dabeigewesen sein.
Wenn ich mich recht erinnere gibts da auch einen Link zu ner russischen Heimseite, da solltest du dich mal umsehen...
Bose_901
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Feb 2004, 21:23
Hallo euch Dreien,

dann werde ich jetzt mal im forum wühlen gehen
und auch sonst mal das Netz abklopfen ...

Nach der Klangqualität fragte ich übrigens weil ich mal in nem Fachgeschäft aufgeschnappt habe das die Japaner sich eher xxx anhören, die Amerikaner im Gegensatz dazu yyy von den anderen ganz zu schweigen ...
(tiefenbetont - kristall Klang - weich - ...)

Um vielleicht die Nachteile einer Bose 901 auszugleichen könnte ich ja nun hingehen und mir einen entsprechend "anders" konzipierten Amp zulegen.
Quasi als "ausgleichende" Maßnahme.

ODER???
Classe
Stammgast
#10 erstellt: 12. Feb 2004, 23:14
Dann waere doch ein in Los Angeles gefertigter Marantz genau das richtige. xy he? nen Kerl?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose 901 Probe hören
MadedictusMade am 26.08.2015  –  Letzte Antwort am 26.08.2015  –  4 Beiträge
Bose 901 / Benötige Hilfe!
Freitag1981 am 25.07.2013  –  Letzte Antwort am 25.07.2013  –  5 Beiträge
Bose 901
Dreizack am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  15 Beiträge
Hilfe zur Bose 901
Buddy07 am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  11 Beiträge
Welcher Verstärker für Pioneer cs 901
marcel_Gerli am 21.07.2014  –  Letzte Antwort am 22.07.2014  –  4 Beiträge
Amp.
-Nautilus- am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  8 Beiträge
Frage zu Bose
Hirsch2k am 22.05.2011  –  Letzte Antwort am 26.05.2011  –  31 Beiträge
Bose/Eltax
MusikGurke am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  7 Beiträge
901 Anschluss
TCT1 am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 17.04.2016  –  20 Beiträge
Der BOSE-thread
Buddy8610 am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • Onkyo
  • JBL
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedEniferum
  • Gesamtzahl an Themen1.346.064
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.140