Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bose 901 / Benötige Hilfe!

+A -A
Autor
Beitrag
Freitag1981
Neuling
#1 erstellt: 25. Jul 2013, 18:21
Hallo,

ich bin neu hier und benötige dringend Hilfe.

Ich besitze ein paar Bose 901 Serie 6 Lautsprecher inkl. dem passenden Bose EQ.
Ich möchte die Boxen für die (Stereo-)Wiedergabe von Musik nutzen (via AppleTV, iPhone usw.).

Jetzt meine Fragen:
Welche(n) Verstärker kann ich überhaupt nutzen, um den Bose EQ anschließen zu können?
Welche Voraussetzungen muss er erfüllen?
Wer bietet ggf. einen geeigneten Verstärker zum Verkauf an?

Ich habe die Boxen testweise an einen Yamaha A-S 300 angeschlossen (gemäß der Bose Bedienungsanleitung). Jedoch scheint das nicht zu funktionieren, da der EQ nicht arbeitet.
Der Klang ist mäßig und der EQ reguliert nicht.

Vielen Dank vorab!

Gruß
Passat
Moderator
#2 erstellt: 25. Jul 2013, 19:00
Für den Equalizer brauchst du einen Verstärker, der eines der 3 folgenden Ausstattungsmerkmale hat:
- Vor-/Endstufe auftrennbar
- Tape-Monitor Schleife
- Aufnahmewahlschalter

Mit dem Yamaha funktioniert es nicht, weil der keines dieser 3 Ausstattungsmerkmale hat.

Mit dem nächstgrößeren A-S500 oder A-S700 würde es funktionieren, weil die einen Aufnahmewahlschalter haben.
Allerdings ist dann die Bedienung etwas ungewöhnlich:
Der Eingangswähler wird auf den Eingang gestellt, an dem der Bose-EQ angeschlossen ist und danach nie wieder angefasst!
Der Eingang wird dann mit dem Aufnahmewahlschalter gewählt.
Nachteil dabei: Der Aufnahmewahlschalter lässt sich nicht über die Fernbedienung bedienen, sondern nur direkt am Gerät.

Grüße
Roman
schraddeler
Inventar
#3 erstellt: 25. Jul 2013, 19:18
Ich würde erstmal das Quellgerät an den EQ und diesen dann an den Verstärker anschliessen. So sollte der EQ arbeiten und du kannst dann probieren ob sich daran

Freitag1981 (Beitrag #1) schrieb:
Der Klang ist mäßig......

irgendwas ändert, was die Anschaffung eines anderen Verstärkers rechtfertigen würde

gruß schraddeler
Freitag1981
Neuling
#4 erstellt: 25. Jul 2013, 19:27
Hallo @ all!

Zunächst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort!

Ich habe bereits versucht die Quelle an den EQ
anzuschließen - leider ohne Erfolg. Der EQ wird
"ignoriert",d.h. er wird nicht angesteuert.

Welche Verstärker kommen für den Betrieb der 901er
in Frage?

Gruß Patrick
schraddeler
Inventar
#5 erstellt: 25. Jul 2013, 19:36

Freitag1981 (Beitrag #4) schrieb:
Ich habe bereits versucht die Quelle an den EQ
anzuschließen - leider ohne Erfolg. Der EQ wird
"ignoriert",d.h. er wird nicht angesteuert.

Dann ist er entweder kaputt oder du bedienst ihn falsch.

gruß schraddeler
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe zur Bose 901
Buddy07 am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  11 Beiträge
Bose 901
Dreizack am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  15 Beiträge
Bose 901 Probe hören
MadedictusMade am 26.08.2015  –  Letzte Antwort am 26.08.2015  –  4 Beiträge
welcher "antike" Amp zu Bose 901?
Bose_901 am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  10 Beiträge
Benötige eure Hilfe!!!
oco am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2005  –  6 Beiträge
Hilfe bei Musikanlage
jakie99 am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 25.11.2012  –  2 Beiträge
Benötige Hilfe bei Zusammenstellung und Neuerwerb
Manni1573 am 04.03.2012  –  Letzte Antwort am 10.03.2012  –  15 Beiträge
Brummgeräusch (zwei Verstärker) - Benötige Hilfe bei Ursachenanalyse
kodi7 am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 29.11.2015  –  63 Beiträge
901 Anschluss
TCT1 am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 17.04.2016  –  20 Beiträge
Bose 321 gs
Frank7 am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.584 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedoODanielOo_
  • Gesamtzahl an Themen1.352.755
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.793.380