Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


bose 901 artikel in der stereo !

+A -A
Autor
Beitrag
mylar
Stammgast
#1 erstellt: 20. Jul 2004, 14:48
dieser artikel verwirrt mich etwas wenn ich den inhalt mit dem was im forum dazu abgegeben wurde.

sind die artikelschreiber deppen oder die forumsteilnehmer mal provokativ gefragt.

ich hatte eigentlich einen verriss dieser boxen erwartet weil die autoren ja sonst mit der meinung hier sehr konform gehen.
micha_D.
Inventar
#2 erstellt: 20. Jul 2004, 15:00
Nun,ja....die 901 ist ein Equalizer getriebener Mitteltöner..und Bose ein guter Werbekunde..Das wird dann schon passen.. Wird wohl bald in der Stereo die neue Bose Reklame geschaltet.

Gruß,Micha


[Beitrag von micha_D. am 20. Jul 2004, 15:01 bearbeitet]
mylar
Stammgast
#3 erstellt: 20. Jul 2004, 15:23
901er werbung?
hab ich seit vielen vielen jahren nicht gesehen....
nur in fernost wo die metallgehäuse varianten der 901 herumgeistern (der extremste designfehlgriff seit menschengedenken).
bose bewirbt doch nur die brüllwürfel jedweder art, sei es acoustimass oder 3-2-1 (meins ? steckt bose etwa mit ebay unter einer decke?).
oder kennst du eine 901 werbung in der letzen zeit/5 jahre/10 jahre...
micha_D.
Inventar
#4 erstellt: 20. Jul 2004, 15:48
Hi

901 Werbung wüsst ich jetzt auch nicht. Schätze mal,die planen was mit den kleinen Würfeln..bischen die werbetrommel trommeln...da kann stereo selbstverständlich kein Bose-produkt platt machen...naja..was Bose so auf den Markt schmeisst..für diese Preise...da kann man sich leicht ausrechnen..wie eine 901 heutzutage abschneidet..

Was ich von Bose gut finde,sind die alten Endstufen und Preamps(1800/1801)..

Micha
mylar
Stammgast
#5 erstellt: 21. Jul 2004, 04:20
die alten endstufen bringen bei ebay ja auch mehr geld als manch neueres gerät gleiche kalibers.

abschneiden der 901 bei der derzeitigen uvp da gebe ich dir recht.
abschneiden bei dem derzeiten realpreis (@ebay/direktimport aus usa, denn wer bitte kauft die dinger für die hiesige uvp wenn er sie für die hälfte woanders bekommt) sehe ich ganz anders.

stereo sah das ganz richtig:
die dinger passen nicht in das denkmuster wie highend zu klingen hat, deswegen sind sie kein highend in dem sinne.

aber macht denn nur was highend ist spass ?

die dinger sind nichts für jedermann, aber welche box ist denn was für jedermann ?
die dinger sind extrem aufstellungsabhängig, bzw leben von der harten wand an welcher der schall reflektiert wird.
die dinger leben von dem equalizer so wie andere boxen in der weiche/bauart/usw manches geradebiegen (ok die 901 schummelt gar gewaltig, aber was macht denn ein nubert abl modul - nichts anderes!).

außerdem hat die stereo nochwas gesehen was ebenso stimmt:
trotz der tatsache das die 901 nicht in die highend definition passt, so macht sie dennoch einen heidenspass.

nur mag eben bei weitem nicht jeder dieses klangbild was dort verbreitet wird.
wie war das noch gleich bei dem vergleich studiomonitor gegen highendboxen ?
genauso, die theorethisch überlegene weil quasi perfekte monitorbox (die 20.000 euro k+h) gefiel bei weitem nicht jedem hörer, denn es ist ein unterschied ob ich zuhause geniessen, oder im studio analytisch hören will, auch wenn manche studios b&w's nutzen (und auch b&w's mag wahrlich nicht jeder).

ich denke bose 901 zum ebay kurs sind ok.

bose würfel, bose 901, und bose pa sind aber drei sachen die nicht, nur weil bose draufsteht per definition mist sind.

bose pa ist was für leute die wissen was sie tun.
bose 901 ist für leute die bose 901 mögen
bose würfel ist für männer deren wife acceptance factor den ausschlag beim kauf gibt.
peter63
Stammgast
#6 erstellt: 21. Jul 2004, 05:07

....bose würfel ist für männer deren wife acceptance factor den ausschlag beim kauf gibt.

das war gestern hervorragend bei BIZZ zu sehen, er hat die Kohle und sie Bestimmt trotzdem. Liebe kann doch so schön sein.

Also Papi begutachtet eine neue Yacht für 11 Mill. € !!! Toll im Sideboard motorisch versenkter Loewe-Plasma und........Bose ssssSound System.
Der bestätigende Kommentar des Fürsten: "Siehste Schatzi, ganz genau wie zu Hause"

Na dann, herzlichen Glückwunsch
Das nenn ich mal Werbung und Imagegewinn für eine so arg gescholtene Firma. Und ich wette, aufgrund dieses Beitrags, bekommt die Firma reichlich Neukunden!
Waldo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Jul 2004, 07:20

das war gestern hervorragend bei BIZZ zu sehen, er hat die Kohle und sie Bestimmt trotzdem. Liebe kann doch so schön sein.
Also Papi begutachtet eine neue Yacht für 11 Mill. € !!! Toll im Sideboard motorisch versenkter Loewe-Plasma und........Bose ssssSound System.
Der bestätigende Kommentar des Fürsten: "Siehste Schatzi, ganz genau wie zu Hause"
Na dann, herzlichen Glückwunsch
Das nenn ich mal Werbung und Imagegewinn für eine so arg gescholtene Firma. Und ich wette, aufgrund dieses Beitrags, bekommt die Firma reichlich Neukunden!

*örx*
Meine Freundin sah den Herrn und sprach aus, was ich nur
dachte: "Wat hat der Typ für eine potthäßliche Krawatte um..."
Dann ist natürlich klar, daß er die Boxen "passend" zum
Schlips wählt.

H.a.n.d.,

E.:wq
WuKing
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Jul 2004, 09:09
moin,

jap schliese mich mal den bizz schauern an habs auch gesehn schrecklich aber naja wenn man sich ein boot für 65.000 € pro woche mietet muss man auch irgendwie ein schuss haben egal ob mans hat oder nicht!
mylar
Stammgast
#9 erstellt: 21. Jul 2004, 12:20
die anderen die 'nen schuss lassen sich dann eben wilson audio alkexandria x2 per persönlichem aufsteller ins haus bringen.
die frau schicken die in der zeit für 2 wochen auf die bahamas zwecks wellnes urlaub & shopping.

wer so kauft und lebt und sich von seiner frau "beraten" lässt hat keine probleme.

man haben wir es gut....
meckneup
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Jul 2004, 21:43
Moin,so nun muß ich meinen kram zu dem Artikel der Stereo8/2004 auch mal abgeben. Ich bin 1982 auf die 901 durch meine Stamm Disko (Kaisersaal)in Luebeck gestoßen.Die Teile hingen falsch herum rechts und links neben der Tanzfläche in verbindung mit Klipsch Eckhörner. Der Sound war einfach Geil!und gehört immer noch zum besten was ich bislang in Diskotheken gehört habe. Seitdem hat mich die 901 faziniert(zumindest technisch/Größenmäßig). Es war 1984, ich hörte privat seit geraumer Zeit mit der Wharfedale E90(das absolute gegenteil), und hatte die möglichkeit eine 901 Serie 4 an einer sehr ordentlichen Yamaha Anlage unter guten bedingungen zu hören.Nun ja,die ernüchterung folgte sofort.Spechtbass!Mitten O.K. Auflösung der Höhen na ja.Aber nun gibt es so viele Geschichten um die 901 wie die die Serie 901-3-4 klingen nicht die Serien davor und danach wieder.Alles Quatsch!Bei der 901 ist es wie mit den alten KEF Speakern entweder man mag sie,oder nicht. Nichts anderes hat der Redakteur der Stereo geschrieben und gemeint.Die 901 in verbindung mit den Harten Eckhörnern passt gut,so habe ich es erfahren.Aber die 901 alleine nein danke. Mfg Stephan
mylar
Stammgast
#11 erstellt: 26. Jul 2004, 04:00
die 901 zusammen mit den klipsch hörnern ist dann aber nichts mehr für "leise zuhause" bzw "menschen mit nachbarn" hörern oder ?

auf kreta/chania gibt es am hafen einen club/kneipe (point musicbar) die wie seit 30 jahren mit 901 beschallen, da kommt man sich etwas veräppelt vor bei der lautstärke da drin und bei der im vergleich zierlichen ausmaße der 901.
meckneup
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Jul 2004, 12:03
Hallo Mylar,
Nein fürs Deutsche Wohnzimmer mit 20-30qm ist solche zusammenstellung natürlich nicht gedacht. Aber zum Abtanzen spitze.Die 901 drückt ja nicht so agressiv auf die Ohren.
Wie sagt man doch: its not good,its not bad its Bose!
mylar
Stammgast
#13 erstellt: 27. Jul 2004, 04:22
hallo meckneup

ja dann passt es ja wieder.
hatte nur so im hinterkopf das klipschhörner schon laut sind und die boses sind auch nicht gerade wirkungsgradarm (auch wenn anscheinend keiner weiss welchen wirkungsgrad die haben).

ist mir irgendwie nur wichtig das hören spass macht, und das macht es wirklich.
micha_D.
Inventar
#14 erstellt: 27. Jul 2004, 06:26
Hi

Die Bose har eine Empfindlichkeit von 90dB/1W/1M und das Klipsch Eckhorn und die La Scala haben 100/dB/1W/1M...

Das sollte als Passivsystem nur schlecht zusammenspielen..

Gruß,Micha
mylar
Stammgast
#15 erstellt: 27. Jul 2004, 07:36
woher hast du die info über die bose ?
irgendwie finde ich null info bzgl. frequenzgang/schrieb wirkungsgrad usw zu den bose.
ist anscheinend firmenpolitik von bose.

wenn du eine quelle hast dann verrate sie mal bitte.
viel googeln hilft in diesem fall nicht viel
micha_D.
Inventar
#16 erstellt: 27. Jul 2004, 07:56
Hi


Andere Länder,andere Sitten..

Bose/Deutschland und USA sind recht zugeknöpft....die letzten Daten(Wavecannon) hab ich mir bei unseren italienischen Nachbarn geholt...(Bose/Italien-seite..)
Ein Bekannter hat auch 901/802 von daher kenn ich die Bose auch..

Micha

http://pro.bose.it/htm_prodotti/dettaglio_prodotto.php

Wenn du dich noch registrieren lässt sind mehr Daten und Frequenzschriebe verfügbar(und wirst anschließend zugespammt) http://pro.bose.it/htm_riservata/registrati.php


[Beitrag von micha_D. am 27. Jul 2004, 08:13 bearbeitet]
mylar
Stammgast
#17 erstellt: 28. Jul 2004, 13:51
der tip mit den italienern war interessant.
leider hab ich nix zur 901 gefunden.
der so dermassen ähnlich sind sich 901 und 802 dann doch nicht.

@ micha.d: hast du noch einen tip wo man solche daten für die 901 bekommen könnte ?
micha_D.
Inventar
#18 erstellt: 28. Jul 2004, 16:37
Hi

Ich wurschtel mich auch so durch...werd Mitglied im "Bose-Club" und du bekommst Daten und Frequenzschriebe..auch vom Hifi gedöns...hat mein bekannter gemacht..allerdings sollte eine austauschbare mailaddy angegeben werden und nicht die Hauptadresse...sonst wird zugespammt..Die Grunddaten vom Schalldruck und der Belastbarkeit sind bei 901/802 gleich...die 901 geht wohl noch weiter mit der Frequenz runter...Es gab da mal ein Forum von Bose-Freaks...ich weiss aber nicht mehr wo die zu finden waren...da gab,s alle Daten und.....Tuningtipps.

Gruß,Micha
meckneup
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 03. Aug 2004, 20:42
Hallo,vielleicht wurden die 901er ja aktiv gefahren?Egal der Sound war für den recht kleinen Schuppen sehr gut.Später mußte der Betreiber in eine ehemalige Fabrikhalle umziehen,und dort war der Klang grottenschlecht.Die Klipsch hingen unter der Fabrikhalle .Wer dort die Akustikplanung übernommen hatte dem war wohl nicht zu helfen.

Gruß
Stephan
Hi

Die Bose har eine Empfindlichkeit von 90dB/1W/1M und das Klipsch Eckhorn und die La Scala haben 100/dB/1W/1M...

Das sollte als Passivsystem nur schlecht zusammenspielen..

Gruß,Micha
meckneup
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 03. Aug 2004, 20:53
Hallo Mylar,
Der Heinz Schmitt von Klang&Ton hatte mal so gegen anfang der 90er ein Testheft rausgebracht. Leider eine eintagsfliege.Getestet wurden viele Bose Modele,Canton,I.Q.JBL,Mission usw.Das heft verkaufte ich über ebay. Ich meine auch dort gelesen zu haben das die 901 einen eher schlechten Wirkungsgrad hatte. Überhaupt wurde dort endlich mal objektiv getestet.Bose LS waren dabei immer die schlechtesten.
Gruß
Stephan
woher hast du die info über die bose ?
irgendwie finde ich null info bzgl. frequenzgang/schrieb wirkungsgrad usw zu den bose.
ist anscheinend firmenpolitik von bose.

wenn du eine quelle hast dann verrate sie mal bitte.
viel googeln hilft in diesem fall nicht viel
büsser
Stammgast
#21 erstellt: 03. Aug 2004, 22:54
Die Bose har eine Empfindlichkeit von 90dB/1W/1M und das Klipsch Eckhorn und die La Scala haben 100/dB/1W/1M...


Das Klipsch Eckhorn hat sogar 104 dB!

gruss büsser
mylar
Stammgast
#22 erstellt: 04. Aug 2004, 00:30
naja...

das thema glaubwürdigkeit von testergebnissen usw ist irgendwie wie an den weihnachtsmann glauben.

"objetiv" und "test im heft" in einem satz ist allein schon eine farce.

ich finde testergebnisse schön und gut aber es ist immer noch meine subjektivität die entscheidet (und nicht zu vergessen die subjektivität der frau -> wife acceptance factor)

und die worte "bose" und "schlecht" in einem beitrag zu lesen ist angesichts der verkaufszahlen irgendwie langsam öde und unglaubwürdiger denn je.
mal von der totalen indifferenzierten betrachtungsweise abgesehen.

irgendwas MUSS bose schon richtig machen denn sie verkaufen ihre produkte weitaus besser als jene die ach so supertoll sind - laut testergebnis - aber testergebnisse kann man anscheinend einkaufen wie andere leute anzeigen.

ein produkt ist, wie der name schon sagt mindestens summe seiner teile, manchmal ist die bewertung nicht so einfach als das man einfach die bewertungen der benutzten teile addiert und so die bewertungssumme des kompletten produktes bekommt.

wie sonst erklärt man das sich so viele finden die

- kleine plastik würfel mit blechgittern davor und unglaublich schlechten treibern dahinter, samt grossem schwarzem etwas das vor sich hin brummelt und man hinter dem sofa vor der frau verstecken kann aber nicht sollte -

(die jewelcubes mit acoustimass subwoofer sind gemeint) - kaufen und das für einen preis der den materialwert wohl mindestens um den faktor 50 übersteigt ?

meßwerte waren immer schon schön zum angucken, sagten aber seltenst etwas über die tatsächliche brauchbarkeit eines produktes für einen (bestimmten) kunden aus.

markwirtschaft ist manchmal komisch.
werbung ist ein mächtiges instrument.
dennoch hat es niemand geschafft wirklich schlechte produkte über jahre hinweg allein durch gutes marketing verkaufen zu können so wie es manche hier meinen.
caruso
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 13. Sep 2004, 13:30

markwirtschaft ist manchmal komisch.
werbung ist ein mächtiges instrument.
dennoch hat es niemand geschafft wirklich schlechte produkte über jahre hinweg allein durch gutes marketing verkaufen zu können so wie es manche hier meinen.


Nein, eher im Gegenteil. Ich bin bekennender Fan von Bose, zumindest von meiner Lifestyle 28, und habe mir schon viel Sch*** hier anhören müssen, aber was soll's. MEINEN Ohren machts Spass, und wenn immer jemand meine Anlage zuhause hört, gibts nur gute Kommentare. Die Gäste sind keine Hififorum Nutzer und daher wahrscheinlich ahnungslose Idioten. Einer macht professionell Musik, der andere ist Berufs DJ, usw.

Fragt sich wirklich, wer die Deppen sind. Die Leute die ständig undifferenziert über Bose schimpfen oder all die hundertausenden von Käufern von Bose Anlagen.... Mit Marketing allein hat das nix zu tun. Eher mit Design, Einfachheit, Grösse, etc. Kurzum, das Auge hört halt mit.
mylar
Stammgast
#24 erstellt: 15. Sep 2004, 12:52
stimme dir zu.
ich freue mich auch über meine 2 paar 901 und dem vcs-10 als surround system.
mag ich weil es ´für mich klingt, aussieht und preislich passt.
das lifestyle 35 hatte ich mal zum vergleich von einem händler geliehen und ich bleibe bei meinen 901ern, obwohl meine frau liebend gerne die im vergleich grossen 901 gegen die niedlichen würfel getauscht hätte - trotz des aufpreises.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose 901 - was taugt die?
dr-dezibel am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  4 Beiträge
Dual CV 1700 mit Bose 901
faltusius am 15.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  3 Beiträge
Anschluss Bose 901 an Denon 4308
Morpheusone.77 am 01.11.2013  –  Letzte Antwort am 01.11.2013  –  3 Beiträge
Unterschied Bose 802 <=> Bose 901
mgo am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2015  –  63 Beiträge
bose 901 equilizer anschließen
theMic am 12.04.2013  –  Letzte Antwort am 12.04.2013  –  3 Beiträge
Bose 901 Deckenmontage
ouliki am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2011  –  6 Beiträge
Bose 901 Bj.1962...wert??
sigilein am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2004  –  5 Beiträge
Bose 901 Boxen die 2.
stornello am 27.11.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  5 Beiträge
Suche Reparaturset für Bose 901
Jesters_voice am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 20.02.2006  –  2 Beiträge
Bose 901 Serie 1 Probleme, bitte um Rat und Hilfe :)
Jetmanfx am 18.10.2013  –  Letzte Antwort am 09.06.2016  –  23 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedHanzfail123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.855