Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Jippijehhhh !!!!

+A -A
Autor
Beitrag
Windsinger
Gesperrt
#1 erstellt: 20. Okt 2004, 17:58
Ich kanns nicht fassen.

Jetzt habe ich meinen Denon PMA 1500R
erst 3 Monate und schon muss er wieder weichen.

Boaaah, nur zufällig gesehen das Teil.

http://cgi.ebay.de/w...Name=ADME:B:EOT:DE:3

Da werden sich meine Vulkan freuen.

Gruss

Windsinger

Immer noch mächtig am freuen


Edit: Ups, Sorry, vor lauter Aufregung den Link vergessen.


[Beitrag von Windsinger am 20. Okt 2004, 18:12 bearbeitet]
Dr.Who
Inventar
#2 erstellt: 20. Okt 2004, 18:09
Hi,

viel Spaß !
Esche
Inventar
#3 erstellt: 20. Okt 2004, 18:09
was gesehen ????
TankDriver
Stammgast
#4 erstellt: 20. Okt 2004, 18:16
Hallo Windsinger.

Erstmal Glückwunsch, wobei ich mich frage was an dem Preis so besonders sein soll. Der Verstärker ist immerhin 4 Jahre alt und es ist nunmal der 2000R und nicht 2000R MK II Dieser kostet neu 1100€, also ein zwar guter, aber nicht unglaublicher Ebay-Deal.

Nicht böse sein.
Esche
Inventar
#5 erstellt: 20. Okt 2004, 18:19
jetzt, aber teuer eingekauft.

grüße
Dr.Who
Inventar
#6 erstellt: 20. Okt 2004, 18:23
Hallo,

Vielleicht sein Traumverstärker?Wenn dem so ist,gibt man auch gern ein bischen mehr aus als üblich.

Windsinger
Gesperrt
#7 erstellt: 20. Okt 2004, 18:28
Na ja, bin ja überhaupt begeistert von Denon im
Stereobereich.

Gut, das Teil ist 4 Jahre alt, aber wenn ich meine
20 Jahre alten Quadral Montan TL und die 10 Jahre alten Vulkans mit neueren Lautsprechern vergleiche, hat sich klanglich,damit meine ich dramtische Verbesserungen, nicht
viel getan.

Das gleiche gilt auch für Verstärker und Enstufen.

Ich hatte bis vor einem Jahr den Vorverstärker Denon 2500 DAP und zwei Monoblöcke POA 4400.

Dramatische Verbesserungen gegenüber dem Denon PMA 1500R
waren nicht heraus zu hören. OK, der 1500 war brillianter
in den Höhen, vom Bass aber waren die Kombinationen
absolut gleich.

Ob jemand den Unterschied zwischen dem 2000R und dem
2000R MK IV herraushört, bezweifle ich.

Gruss

Windsinger
Esche
Inventar
#8 erstellt: 20. Okt 2004, 18:34
entschuldigung,
war nicht böse gemeint, wünsche dir natürlich viel spaß mit deinem verstärker.

grüße
Windsinger
Gesperrt
#9 erstellt: 20. Okt 2004, 18:48
Habe ich auch nicht böse aufgefasst, Esche,
wir haben nur diskutiert.

Gruss

Windsinger
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
quadral vulkan mkI
fm4hoerer am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  29 Beiträge
Denon PMA 2020AE und Digital Problem!
pistolpete007 am 12.05.2013  –  Letzte Antwort am 12.05.2013  –  2 Beiträge
Denon PMA-495R
shay am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  2 Beiträge
überlastung denon pma-1060
fm4hoerer am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  7 Beiträge
Yamaha YST-SW 012 an Denon PMA-1510AE
schackchen am 17.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2014  –  5 Beiträge
Denon PMA 700AE 2x85 Watt (4 Ohm) wieviel DB maximal?
DarkPhase am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2011  –  14 Beiträge
Denon: alter PMA gegen aktuellen AVR/PMA
Portisheadm88 am 04.06.2014  –  Letzte Antwort am 04.06.2014  –  4 Beiträge
Verschiedene boxenpaare an Denon PMA 1500 II???
wolle76 am 12.08.2005  –  Letzte Antwort am 17.08.2005  –  5 Beiträge
MP 3
Spooky am 28.10.2002  –  Letzte Antwort am 10.07.2003  –  9 Beiträge
Problem mit Vorverstärker/Plattenspieler
Boardfreak am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 71 )
  • Neuestes Mitgliedcbcb
  • Gesamtzahl an Themen1.344.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.302