Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


sound "zu klar" ?!

+A -A
Autor
Beitrag
opelkadett
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Okt 2004, 18:27
hmm also mein vater hat nen yamaha rx396rds reciever. wenn er radio hört oder tv guckt über die anlage ist der sound gut aber wenn er cd's hört, klingen diese "zu klar" z.b. eine cd von mister mr. .... da hört man das die cd schlecht aufgenommen ist (ist aber ne originale). Liegts am cd player? (ist ein yamaha cdx 396).... Wenn nein was kann er tuen? Würde z.b. ein vorgeschalteter röhren vorverstärker was bringen... Wenns am player liegt, was haltet ihr als alternative vom Denon DCD 580...
DynAudio
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Okt 2004, 18:41
Mmh also normalerweise sollten CDs ja besser klingen wie Radio.
Das kann an CDP liegen oder auch an der schlechten Aufnahme der CD. Ist das bei allen CDs so, oder gibt es welche wo es "normal" klingt?
Wenn man hört das es ne schlechte Aufnahme ist, ist die Anlage doch Recht gut und gibt das was auf der CD ist direkt wieder ( Neutralität )
opelkadett
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Okt 2004, 19:24
ja das ist bei allen cds so! Aber bei z.b. mister mr. fällt es BESONDERS auf
DynAudio
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 23. Okt 2004, 20:14
Wenn das bei allen Geräten so ist, und es nicht Normal klingt, dann kann es schon am Gerät/an den Geräten liegen.
Hast du vielleicht noch einen weiteren CDP oder DVDPlayer im Haus, das man da mal tauscht und guckt ob das bei dem neuen Gerät auch so ist
raw
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Okt 2004, 22:49
Hallo,

mal eine ganz andere Frage:

Was für Lautsprecher hat dein Vater? Es kann durchaus sehr gut sein, dass die LS doch sehr höhenbetont sind.

Ausserdem: Oft haben die Tunerteile, der Radios und TVs einen früheren Abfall des Frequenzgangs im Hochtonbereich, was dazu führt, dass dazu im Vergleich sich CDs wohl "zu klar" anhören.
ntfs
Stammgast
#6 erstellt: 24. Okt 2004, 00:09
Moin Moin,

der 'zu klare' Klang hat wahrscheinlich folgende Ursache:
Die Yamahas sind eigentlich alle von Haus aus
klar, etwas hochtonbetont, aber dynamisch auf-
gebaut. Daher gelten Yamahas eigentlich eher als Klassikverstärker.
Was den TV und Tunerklang angeht sieht es oft so
aus das sowohl bei Radio als auch bei TV der
Frequenzgang oft im Hochtonbreich beschnitten
und im Tieftonbreich übersteuert ausgegeben wird.
Zudem wird auch oft der volle Frequenzbereich nicht
übermittelt.
Beides zusammen könnte das von Dir beschriebene
Problem auslösen. Eine Lösung dafür würde es nicht
geben, eine Überprüfung der Frequenzgänge mittels
einer Test-CD (mit Signaltönen) könnte Dir allerdings
weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen
lumi1
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 24. Okt 2004, 07:12
Moin!


der 'zu klare' Klang hat wahrscheinlich folgende Ursache:
Die Yamahas sind eigentlich alle von Haus aus
klar, etwas hochtonbetont, aber dynamisch auf-


So ist es, und nicht anders.


So long
raw
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 24. Okt 2004, 11:58
Hi,


So ist es, und nicht anders.

woher willst du das so genau wissen?
lumi1
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 25. Okt 2004, 07:52
Moin!

Weil ich soviele Yammis hatte und und noch habe, daß ich es ruhigen Gewissens behaupten kann.Von ganz alten Ausnahmegeräten abgesehen.
Nach meinen Ohren gemessen natürlich.


mal eine ganz andere Frage:

Was für Lautsprecher hat dein Vater? Es kann durchaus sehr gut sein, dass die LS doch sehr höhenbetont sind.


Wie Du treffend beschrieben hast,kann das erschwerend hinzukommen.

An meinen ganzen LS, welche sogar eher "warm" sind, kommt bei meinen Yammis auch benannte Härte zum tragen.Oder nennen wir es analytisch.
Deshalb setze ich sie im Kino ein, da kommt es gut.
Nicht zuletzt deren Kraft.

Letztendlich ist es Geschmacksache, wie alles.
Man kann aber auch nicht unbedingt hochtonschwächere LS dazu empfehlen, zuviel geht verloren.

Erst recht, bei TV und Radio Wiedergabe, wie Du selbst treffend geschrieben hast.
Das endet dann in "Matsch".

so long
opelkadett
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Okt 2004, 13:46
yo danke erstmal für die hilfe! mein vater hat mahgnats..chwarze..waren vorn paar jahren mal im promarkt für 179 mark /stück im angebot! typenbezeichnung oder modellname stht leider nicht drauf.. :-( gibts echt garkeine lösung für sowas? scheiss.....
ntfs
Stammgast
#11 erstellt: 27. Okt 2004, 14:08
Moin Moin,

den Unterschied wirst Du immer hören, weil es
sich halt um unterschiedliche Medienqualitäten
handelt.
Genauso wie im Fernsehen auch die Werbung von
der db Zahl her ziemlich angehoben wird
gibt es da technisch ImHo keine Möglichkeit
das 'anzugleichen'.
Wenn Du allerdings die HiFi Qualität steigern
willst ist das durchaus möglich, z.B. durch
dunkler abgestimmte Boxen, einen anderen Verstärker
etc..

Mit freundlichen Grüßen
HarmanJBL1986
Stammgast
#12 erstellt: 27. Okt 2004, 14:16
Hi,

mal ein Tipp dreh mal ein bisschen an der stufenlosen Loudness, vielleicht bekommst du etwas mehr Wärme in den Sound!

MFG Flo
opelkadett
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 27. Okt 2004, 14:20
i know! ja ein klei nbisschen! haste die selbe anlage?
HarmanJBL1986
Stammgast
#14 erstellt: 27. Okt 2004, 20:45
Hi,

nein ich verwende bloß den Yamaha als Verstärker für meine PC Boxen.

MFG Flo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sound zu leise
Biggs83 am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  3 Beiträge
sony-sound
JanHH am 04.04.2004  –  Letzte Antwort am 05.04.2004  –  9 Beiträge
Schlechter Sound
Baltruschat2 am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.09.2005  –  47 Beiträge
Basslastiger Sound?
büsser am 01.07.2006  –  Letzte Antwort am 03.07.2006  –  5 Beiträge
Surround Sound Musik DVD ?
sprite am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  3 Beiträge
HD Sound HI FI
routerun am 02.04.2014  –  Letzte Antwort am 04.04.2014  –  6 Beiträge
Sound am PC Meinung
love80 am 04.04.2004  –  Letzte Antwort am 05.04.2004  –  6 Beiträge
Stereo Sound in mehren Zimmer
joomas am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 18.01.2013  –  14 Beiträge
Sound verteilen in ganze wohnung
sunnymenn am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  2 Beiträge
Bose sound dock+bose sound dock gleich stereo anlage
nothing_but_the_sound am 10.03.2012  –  Letzte Antwort am 11.03.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 127 )
  • Neuestes Mitgliedexxi13
  • Gesamtzahl an Themen1.346.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.782