Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kenwood KA 7300 und KX 620

+A -A
Autor
Beitrag
El_Michele
Neuling
#1 erstellt: 08. Nov 2004, 20:02
Hallo alle zusammen,

bin neu in diesem forum und hätte da gleich mal eine bzw. mehrere fragen. Meine freundin hat eine altertümliche anlage mit mehreren bausteinen die sie nicht hergeben möchte. Allerdings haben wir ein problem: Sie weis nicht mehr wie die anlage bedient wird und hat außerdem die bedienungsanleitungen nicht mehr. Habt ihr vielleicht eine url wo man sich die anleitungen herunterladen kann? Oder könnt ihr uns vielleicht sonst irgendwie weiterhelfen?

Vielen Dank im voraus.
grueni
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Nov 2004, 21:33
Hallo gib einfach " www.kenwood.com " ein,wähle "Germany" und dann "service" da könntest Du was finden.

Gruß grueni
El_Michele
Neuling
#3 erstellt: 08. Nov 2004, 21:41
hallo grueni,

vielen dank für deine antwort. Das habe ich schon ausprobiert, aber leider nichts gefunden da das ding schon etwas älter ist. Unter der rubrik bedienungsanleitungen ist leider nichts mehr zu finden.
Michael-Otto
Stammgast
#4 erstellt: 09. Nov 2004, 13:41
Hallo,

hier ein paar Infos zu Deinen Geräten.
Quelle: Kenwood Prospekt von 1967/77

KX-620
ein HiFi-Stereo-Kassettengerät der Spitzenklasse mit Frontbedienung Dieses HiFi-Stereo-Kassettengerät mit Frontbedienung und eingebautem Dolby-System bietet Ihnen:
Frequenzgang mit Chrom-Band 30 bis 16 000 Hz; Frequenzgang mit Normalband 30 bis 13000 Hz; Stör-; Nutzsignalabstand bei Verwendung von Chrom-Band und mit Dolby-System 61 dB, ohne Dolby-System 53 dB; Tonhöhenschwankungen kleiner als 0,09 %.
1 Aufnahme-Wiedergabetonkopf und 1 Löschkopf; 4 Tonspuren, 2 x Mono ; Stereo ; servogesteuerter Gleichstrommotor mit elektronischem Drehzahlregler; Tonwelle und extra schwere Schwungmasse dreipunktgelagert und damit unempfindlich gemacht gegen laterale Druck- und Zugkräfte und gegen Stöße in horizontaler und vertikaler Richtung.
Breitband-Vorverstärker mit ultra-rauscharmen Transistoren und Metallfilmwiderständen, immun gegen Störeinstrahlungen durch aufwendige Abschirmungen.
2 konzentrisch angeordnete Drehknöpfe für die Aussteuerung von Aufnahme und Wiedergabe; 2 große beleuchtete Aussteuerungsmesser mit besonderer Skaleneichung für den Dolby-Pegel für das präzise Aussteuern von Aufnahmen und Überspielungen.
Bandartenumschalter für Normalband und für ChromBand; Vormagnetisierung und Entzerrung kombiniert; die Vormagnetisierung ist zweistufig schaltbar für Normalband und für Chrom-Band; die Entzerrung ist dreistufig schaltbar für Normalband, Chrom-Band und Ferri-Chrom Band, um das für jede Bandart günstigste Stör-Nutzsignalverhältnis auszunutzen und Aufnahme- und Wiedergabequalität zu steigern.
Beleuchtetes Kassettenfach an der Frontseite mit Innenspiegel zur Kontrolle der Laufrichtung des Bandes.
Anschlüsse für 2 Mikrofone, 2 Stereo-Tuner oder Verstärker oder Receiver oder Plattenspieler oder Tonbandgeräte; DIN-Normbuchse für Stereo-Aufnahme und Wiedergabe.
KA-7300
ein HiFi-Stereo-Verstärker der Spitzenklasse Dieses HiFi-Stereo-Zentrum für sehr hohe Ansprüche bietet Ihnen: 2 x 65 Watt garantierter Sinusleistung an 8 Ohm zwischen 20 und 20 000 Hz bei gleichzeitiger Aussteuerung beider Kanäle und einem Klirrfaktor von weniger als 0,1 %.
Besonderheiten:
Getrennte Verstärkerzüge mit separaten Netzteilen wie beim Modell 600.
Direktkopplung aller Verstärkerstufen bis zu den Lautsprecherausgängen.
Darlington-Verstärkermodule.
Übersteuerungsfester Vorverstärker-Entzerrer ohne Eingangskondensatoren.
Gegengekoppelte Höhen- und Tiefenregler für jeden Kanal mit Übergangsschaltern zum verlagern der Einsatzpunkte.
Präsenzsschalter zum Akzentuieren der Frequenzen bis 800 Hz und 3 kHz.
Dreistufige gehörrichtige Lautstärkeregelung.
Separate Präzisions-Pegelregler (einer vor, einer hinter dem Klangregelnetzwerk) mit 32 exakt reproduzierbaren Schaltstellungen in geichten 2-dB-Inkrementen. . Abschwächerschalter, senkt Lautstärkepeqel um -20 dB. .Subsonisches Filter wie Modell 600, Rumpelfilter und Rauschfilter.
Tonband-Studioschaltung zum überspielen von A auf B und umgekehrt, gleichzeitig kann Rundfunk- oder Schallplattenwiedergabe gehört werden. Hinterbandkontrollschaltung.
Doppelte Schutzschaltung und neuartige Einschaltverzögerung,
Anschlüsse: 3 Lautsprecherpaare, 2 Stereo-Tonbandgeräte oder 2 Stereo-Kassettengeräte, 2 Stereo-Plattenspieler, 1 Stereo-Kopfhörer, 1 Stereo-Tuner, 1 Reserve.

Gruß

Michael-Otto
El_Michele
Neuling
#5 erstellt: 10. Nov 2004, 23:48
Hallo Leute,

ich bin´s,die Freundin von El Michele,die sich nicht von ihrer Anlage trennen will (Kennwood KX 620 und KA 7300).Als erstes mal vielen Dank für Eure schnellen Rückmeldungen. Nachdem sich die Suche nach der Gebrauchsanleitung schwieriger gestaltet, als ich dachte,hab ich da mal ne andere Frage.Irgendwann hatte mir mal ein Bekannter die Anlage eingestellt,da ich mit den tausend Knöpfen absolut nicht klar gekommen bin. Ja,ja ich höre es schon, typisch Frau!!!Für euch Spezialisten ist as bestimmt kein Problem, aber für einen Laien wie mich ist nur der Blick auf die Schalter, die man auch noch auf drei Positionen einstellen kann, Anlaß für graue Haare und schlechte Laune. Also die Anlage geht bestimmt, aber ich habe bei meinen Versuchen, das Ding wieder in Gang zu bringen sicher nur einen oder mehrere Hebel in die falsche Position gestellt, und deshalb spricht sie nicht mehr mit mir. Wo kann ich mich denn informieren, wie die Schalter richtig stehen oder was die Bezeichnungen, die daneben stehen bedeuten?

Vielen liebe Dank mal im Vorraus und einen besonderen Dank an Michael-Otto und grueni

Marion
El_Michele
Neuling
#6 erstellt: 14. Nov 2004, 11:04
Hat wirklich keiner ein Idee wo wir die Bedienungsanleitung herkriegen könnten?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood Kassettendeck KX 5050 _ tonproblem
Marius69 am 01.02.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  11 Beiträge
Kenwood KA-7050R Anlage
Millkaa am 16.09.2016  –  Letzte Antwort am 24.09.2016  –  19 Beiträge
Kenwood Stereo Anlage, Wertanfrage.
üNN am 24.03.2012  –  Letzte Antwort am 25.03.2012  –  7 Beiträge
Was ist ein Kenwood KA 4060 Verstärker heute noch wert?
Dingens am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  3 Beiträge
Tonkopf justieren KX 690
bone2017 am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher beim Kenwood KA 747
Heinzbutter am 19.06.2015  –  Letzte Antwort am 19.06.2015  –  3 Beiträge
Kenwood - Kassettendeck
juhe am 15.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  2 Beiträge
Teilweise änderung der Produktnamen bei Kenwood?
Niegesehen am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  6 Beiträge
Kenwood Equalizer
Audio-man am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  3 Beiträge
JVC und Kenwood vor Fusion?
cr am 25.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 71 )
  • Neuestes Mitgliedcbcb
  • Gesamtzahl an Themen1.344.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.311