Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dynaudio - ich freu mich.

+A -A
Autor
Beitrag
Gummiente
Stammgast
#1 erstellt: 19. Nov 2004, 16:04
Hallo,

ich freu mich. Ich geh nachher auf eine Vorführung von Dynaudio, Audioplan und Gruensch Audiotechnik.

Folgende LS stehn zur Verfügung:

Dynaudio Confidence C1
http://www.dynaudio.de/d/confidence/confidencec1.htm

Dynaudio Confidence C2
http://www.dynaudio.de/d/confidence/confidencec2.htm

Audioplan Konzert
http://www.audi-o-plan.de/audioplan/Lautsprecher/konzert_gr.htm

Audioplan Kontrast
http://www.audi-o-plan.de/audioplan/Lautsprecher/kontrast3si.htm


Endstufe:
Grünsch CSE II

http://www.gruensch....gruensch_cse_ii.html

Das wird ein Spaß.

Grüße ausm Schwabenländle



[Beitrag von Gummiente am 19. Nov 2004, 16:05 bearbeitet]
revolver
Stammgast
#2 erstellt: 19. Nov 2004, 16:11
Na dann, viel Spass!!
kannst ja dann mitteilen, ob sich die fahrt zum probehören gelohnt hast und ob du nun zu sparen beginnst ...
hydro
Stammgast
#3 erstellt: 19. Nov 2004, 16:19
hoffentlich gefällt ihm nichts - nicht, dass er noch für nen komischen ls die gummiente verhökert
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Nov 2004, 16:46
Hallo,

ich wünsche auch dabei viel Spass

Markus
Gummiente
Stammgast
#5 erstellt: 20. Nov 2004, 14:16
Also ich war ja gestern auf der Dynaudio Präsentation.

Also die Lautsprecher (alle) sind sehr beeindruckend, haben mir toll gefallen.
Auch die Geräte sind der absolute Wahnsinn, selbst ein Röhrenverstärker war da, der auch super klingt.

Doch bei der Vorführung ist dummerweise nur Klassik gelaufen. Und das ist ja leider nicht mein Gebiet. Und leider haben die nichts rockigeres da gehabt.

Ich bin auch nur ca. 1 Stunde geblieben.
Beim nächsten Mal werde ich mir ne Hammerfall CD mitnehmen und dann die Bude rocken.

PS: Die LS sind so teuer dafür müsste man einen Kredit aufnehmen, und das finde ich übertrieben.

Aber ich hab mir die Audience 42 ins Auge gefasst, die is nich so teuer (im Vergleich zur Confidence), und reicht vollkommen für mein kleines Zimmer.



[Beitrag von Gummiente am 20. Nov 2004, 14:17 bearbeitet]
Amerigo
Inventar
#6 erstellt: 20. Nov 2004, 17:18
Ist mir auch mal passiert, bei der Vorführung einer JM Lab Utopia Grande SE, also dem grössten Lautsprecher, den ich je gehört habe (kostet um die 80'000 Euro, glaubs).

Da haben die doch tatsächlich nur so einzelne Instrumente gespielt, also mal eine Oboe, dann ein wenig Getrommele, dann wieder ein Piano, aber nie was richtiges, so mit Höhen und Tiefen und allem.

Ich war total enttäuscht - das kann meine Cabasse nämlich alles auch. Geh am besten nochmal hin, mit deinen CDs. Und nimm einen der Amps, der deinem am nahesten kommt. Als keine Röhre, wenn du nicht auch eine daheim hast.
eisenkante
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 20. Nov 2004, 18:29
Wenn du dich für die 42 interessierst, solltest auf jeden Fall auch die 52 hören!
Z.Zt. werden die Audience Modelle auch sehr günstig mit Kunstfunier angeboten.
Sieht man erst auf den dritten Blick und ist sehr Pflegeleicht.

Gruß
Oliver


[Beitrag von eisenkante am 20. Nov 2004, 18:32 bearbeitet]
bvolmert
Inventar
#8 erstellt: 20. Nov 2004, 18:34
oder dir eine ältere Confidence anhören...
Gummiente
Stammgast
#9 erstellt: 20. Nov 2004, 19:04
Leider wird das nicht so oft der Fall sein, zumindest nicht bei mir in der Nähe.
Aber ich kann ja mal zum örtlichen Händler gehn, und da mit meinen CD's die Audience 42 anhören.
Mir gehst halt um die Größe, größer als die 42 sollts nicht sein.
Aber erstmal muss die Knete her.

Es gibt nämlich viele schöne LS die für mich passen.


Dynaudio Audience 42
B&W DM600 S3
Triangle Stella Es
Cabasse Samoa

Und betreiben würde ich die LS vermutlich an nem Cambridge Azur 340 A + Cambridge Azur 340 C

Alles zusammen so um die 1000 €

Ich bin halt noch Schüler der bald 18 wird, und auch gern den Führerschein machen würde.
Naja, vielleicht wirds ja nächstes Jahr was mit einer Ausbildung, dann kann ich mir die HiFi Anlage auch leisten.

Markus_P.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 20. Nov 2004, 22:34
Hallo,

eine Audience 42 an den 340ern?? Das funktioniert glaube ich nich wirklich.
Die anderen Alternativen würde ich dann eher ins Felde ziehen.

Markus
Gummiente
Stammgast
#11 erstellt: 21. Nov 2004, 13:19
Wieso sollten die Audience nicht zu dem 340 passen? Zu niedriger Wirkungsgrad?

Im Audience Prospekt steht das der 42er für kleine Räume 2x 25 Watt vom Verstärker reichen. Und der 340er ist mit 2x 50 Watt an 4 Ohm angegeben. Und mein süßes 9 qm Zimmer kann man als klein bezeichnen.

Aber mit der Cabasse und ihren 90 dB würde es besser funktionieren, das stimmt.
Amerigo
Inventar
#12 erstellt: 21. Nov 2004, 13:26
Es sind sogar 91dB Wirkungsgrad bei der Cabasse Samoa, Gummiente. Hast du sie schon mal gehört? Ist eine Traumbox.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 21. Nov 2004, 13:32

GummiEnte schrieb:
Wieso sollten die Audience nicht zu dem 340 passen? Zu niedriger Wirkungsgrad?


Hallo,

könnte ich mir vorstellen. Wenn du mal die Möglichkeit hast höre dir die Audience 42 gegen die Monitor Audio Silver S1 an dem gen. Verstärker an. Dann weisst du warum ich das vermute....(nicht weiss, da ich 42 und 340 noch nicht zusammen gehört habe)

Markus
Gummiente
Stammgast
#14 erstellt: 21. Nov 2004, 14:55
Wenn ich mal die Möglichkeit habe in Paar Monitor Audio zu hören, mach ich das sicher.

Mein Problem mit dem Probehören ist, dass es bei uns nur einen Händler gibt wo was mit HiFi zu tun hat. Und der verjauft nur Dynaudio.
Und zu nem Händler der B&W, Cambridge, Monitor und die anderen großen führt müsste ich nach Stuttgart fahren, und das liegt von mir aus ca. 80 km. weg. Und ein Auto hab ich halt auch keins.



Edit: @ Markus:
Kennst du die Triangle Stella Es?
http://www.sound-at-home.de/triangle_stellaes.html


[Beitrag von Gummiente am 21. Nov 2004, 15:05 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 21. Nov 2004, 16:02
Hallo,

woher kommst du denn?

Triangle kenne ich, allerdings ohne Bezeichnungen. Ist nicht ganz so mein Fall. Aber ich glaube schon das sie zu Recht ihre Fans haben.

Markus
Gummiente
Stammgast
#16 erstellt: 21. Nov 2004, 19:37
Ich komme aus 74523 Schwäbisch Hall

Hier zwei Karten:






[Beitrag von Gummiente am 21. Nov 2004, 19:38 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 21. Nov 2004, 19:42
Hallo,

stimmt. Wendlingen oder Stuttgart wäre aktuell das beste. Wobei du es wahrscheinlich zum Volker www.best-of-british-hifi.de nur max. 10km mehr hättest.

Das würde ich dir mal empfehlen!

Markus
klingtgut
Inventar
#18 erstellt: 21. Nov 2004, 19:57

Markus_P. schrieb:
Hallo,

stimmt. Wendlingen oder Stuttgart wäre aktuell das beste. Wobei du es wahrscheinlich zum Volker www.best-of-british-hifi.de nur max. 10km mehr hättest.

Das würde ich dir mal empfehlen!

Markus


Hallo Markus und Tom,

von Mainhardt aus ist es eine knappe Stunde Fahrtzeit zu mir....

Viele Grüsse

Volker
Gummiente
Stammgast
#19 erstellt: 22. Nov 2004, 17:02
Das wäre mal ne super Möglichkeit eine kleine Monitor Audio an dem Azur 340 zu hören.
Doch leider fehlt das Geld, immoment ist der Füherschein wichtiger als HiFi.
Aber wenn ich mich mal dazu entschließe neue HiFi zu kaufen hab ich neben dem Studio 26 und Sound @ Home noch ne Anlaufstelle. Danke erstmal.

Wobei ich mir überlegen sollte, ob es für den Anfang mit einem Yamaha AX 396 oder nem Denon PMA 495 R und einem Paar JBL LS auch getan ist.

Aber die Überlegung steht jetzt noch nicht an.


[Beitrag von Gummiente am 22. Nov 2004, 17:05 bearbeitet]
Amerigo
Inventar
#20 erstellt: 22. Nov 2004, 20:17
du hast sound@home in der Nähe? Fantastisch, dann hast du ja die Cabasse praktisch vor der Haustüre! Mit JBL ist es nicht getan, nicht, wenn du Cabasse haben kannst.
klingtgut
Inventar
#21 erstellt: 22. Nov 2004, 20:38

Amerigo schrieb:
du hast sound@home in der Nähe? Fantastisch, dann hast du ja die Cabasse praktisch vor der Haustüre! Mit JBL ist es nicht getan, nicht, wenn du Cabasse haben kannst.


Hallo,

das sagst Du mit Deinen Ohren aber sagen das auch seine ?!

Viele Grüsse

Volker
Andi78549*
Inventar
#22 erstellt: 22. Nov 2004, 21:02
Hi,

JBL hat auch interessante Böxchen:

http://international...=TIK&language=GERMAN

Die sind wirklich spitze !

Grüsse Andi
Gummiente
Stammgast
#23 erstellt: 23. Nov 2004, 17:11
Naja, ich meine wenn ich nicht viel Geld ausgeben würde, käm jbl in frage. Wobei Cabasse wohl doch um Welten besser ist.

Und ich hab beide noch nicht gehört

@ Amerigo: schau mal auf der unteren Karte von mir, da ist Schwäbisch Hall markiert. Und unten auf der Karte, unter Stuttgart liegt Reutlingen. Und das ist Sound @ Home.
Klar, ich muss auch ein ganzes Stück fahren (lassen). Aber besser als wenn ich aus Kiel kommen würde.

Also JBL wenns günstig werden soll.

Und Cabasse, Triangle, B&W, Monitor Audio, etc. wenn ich was fürs Leben will.

Aber, das ist alles jetzt noch nicht spruchreif, ich brauch die Kohle fürn Füherschein.



Edit: Sowas würde mir total gefallen und zusagen.
Cambridge Azur 340 A
Cambridge Azur 340 C
ein Paar Monitor Audio Bronze 2
http://www.best-of-b...e%20des%20monats.JPG


[Beitrag von Gummiente am 23. Nov 2004, 17:15 bearbeitet]
Andi78549*
Inventar
#24 erstellt: 25. Nov 2004, 14:09
Die Anlage des Monats... die sagt mir auch zu...

Du solltest bei Gelegenheit auf jeden Fall ein paar Boxen in deiner Preisklasse anhören. Jetzt Billigboxen zu kaufen halte ich für rausgeschmissenes Geld.

Führerschein machen, weitersparen, Boxen kaufen

Grüsse Andi
Gummiente
Stammgast
#25 erstellt: 25. Nov 2004, 16:46

Andi78549* schrieb:
Führerschein machen, weitersparen, Boxen kaufen


Genau so mach ich es auch. Nur ich muss nicht nur Lautsprecher kaufen, sondern ne ganze Anlage.
Vielleicht so wie die des Monats. Maybe...

Andi78549*
Inventar
#26 erstellt: 25. Nov 2004, 18:24
Ich brauch auch ne ganze Anlage. Bis zu meinem Führerschein muss ich aber noch 2 Jahre warten...

Gummiente
Stammgast
#27 erstellt: 25. Nov 2004, 18:55
Dann bist du wohl 16.
Man, was ich nicht alles rausfinde

Naja, ich bin halt 17 1/2 und brauch jeden Cent für den wirklich teuren Führerschein.

Dafür trink ich nachher ein gutes Marke: Oettinger
Nene, ich trink nachher ein eiskaltes Budweiser aus Tschechien. *lecker*

Gibts hier noch andere die sich als Bier Liebhaber outen? Also nicht zum besaufen, sondern zum reinen Genuss.

bvolmert
Inventar
#28 erstellt: 25. Nov 2004, 19:22

GummiEnte schrieb:

Gibts hier noch andere die sich als Bier Liebhaber outen?


Na klar!...



Also nicht zum besaufen, sondern zum reinen Genuss.



...achso,nee,dann nehme ich alles zurück!

Andi78549*
Inventar
#29 erstellt: 25. Nov 2004, 21:19

Dann bist du wohl 16.
Man, was ich nicht alles rausfinde


Exakt, du wirst sicher mal Detektiv oder sowas...


Gibts hier noch andere die sich als Bier Liebhaber outen?


Lieber mal nen Radler trinken, erfrischt dann auch wenigstens richtig.


Also JBL wenns günstig werden soll.


An welche JBLs hast denn gedacht ? Und wieso denn unbedingt JBL im günstigen Bereich ?? Gibt noch sooooo viele Alternativen. Also die Northridges haben mir net so richtig gefallen (die E50 und E90 hab ich gehört und fand sie viel zu dröhnig und dumpf)

Grüsse Andi (aber nicht zuviel, nur zum Geniessen )
Gummiente
Stammgast
#30 erstellt: 27. Nov 2004, 13:30
Also, ich frag mich auch gerade warum JBL.

Ich hab na die Northridge gedacht, dabei gehts bei mir nicht um Bass, ich will lieber gute Mitten und Höhen.

Und da wäre die Northridge rausgeschmissenes Geld.
Also nach dem Führerschein sparen, und mir ne Anlage kaufen.
Diese 3 Geschäfte habe ich im Auge.

1. Best of British HiFi (Da gibts Cambridge und Monitor Audio)
2. Sound @ Home (Allerdings würd ich mir da nur Lautsprecher anhören. Denn die Elektronik kostet mir da doch ein bissle zu viel geld.)
3. Studio 26 (Hat eine riesige Auswahl an guten Marken)

Aber ganz langsam...
Erst möchte ich offiziel Auto fahren dürfen.

Amerigo
Inventar
#31 erstellt: 27. Nov 2004, 13:50
Mach das vor allem davon abhängig, ob du dich verstanden und gut beraten fühlst. Ich mache die Erfahrung, dass dir ein guter und sympathischer Händler über die Jahre Empfehlungen machen und dir Eindrücke verschaffen kann, auf die du selber nicht kommen würdest. Dazu entwickelst du dich weiter, was eben nicht möglich ist, wenn man bei den bekannten Märkten kauft. Ich habe hier z.B. schon die dritten LS stehen, konnte immer weiter 'aufsteigen' und die 'alten' günstig eintauschen. Dazu weiss mein Händler ganz genau, was mir wichtig ist und kann mich auch vor Fehlern bewahren.
Gummiente
Stammgast
#32 erstellt: 27. Nov 2004, 17:45
Top, so muss HiFi Kauf ablaufen.
Gummiente
Stammgast
#33 erstellt: 28. Nov 2004, 14:09
Ich bin verwirrd. Hier im Forim heißt es ja immer Canton ist nicht so toll usw.

Aber ich war gestern auf einer Geburtstagsfeier, und der Papa vom Gastgeber hat ein paar Canton Ergo 702 DC in Verbindung mit einem Denon Verstärker, CD-Player und Tuner. Und wenn ich ganz ehrlich bin haben mich diese Lautsprecher extrem beeindruckt.
Als ich eine Nightwish CD eingelegt habe, habe ich ich nicht fassen können was da rauskommt. War wirklich toll was ich gehört habe.


Was sagt ihr dazu? Hat Canton hier im Forum einen schlechteren Ruf als sie eigentlich sind? Baut Canton doch gute Lautsprecher, nur hier im Forum sind sie unbeliebt weil jeder darüber schreibt?

Markus_P.
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 28. Nov 2004, 14:19
Hallo,

ich glaube das mit dem schlechten Ruf ist nur eine Sache der subjektiven Wahrnehmnung. Es gibt sowohl positiv als auch negativ kritische Töne zum Theme Canton hier im Forum. Das gibt es übrigens von jeder Marke hier!
Das einzige was extrem emotionalisiert ist das heroisieren eines einzelnen Produkts oder einer einzelnen Marke. Und das erzeugt oft einen Gegenpol.

Dazu kommen bei Canton im speziellen noch die Käufer hinzu, die zuviel Geld bezahlt haben weil sie das Produkt so früh am Markt gekauft haben und es später deutlich günstiger war. Das ärgert aus verständlichen Gründen auch einige, die sich zu Wort melden.

Markus
Amerigo
Inventar
#35 erstellt: 28. Nov 2004, 15:51
Hai Gummiente. Es dauert manchmal eine Weile, bevor man Stärken/Schwächen eines Lautsprechers oder gar eines Lautsprecherkonzeptes hört. Canton ist einer der anerkannten Hersteller, die machen keine groben Schnitzer und sind damit sicher allemal eine Überlegung wert. Ob sie dir persönlich wirklich gefallen, findest du nur auf die Dauer raus. Sicher betonen sie eher Bässe und Höhen, und das beeindruckt im ersten Moment.
Gummiente
Stammgast
#36 erstellt: 28. Nov 2004, 19:51
Das heißt konkret die Cantons klingen am Anfang gut, aber auf Dauer nervig. *amkopfkratz*

Ich hab hier ne Konfiguration die sicher viel Spaß bringt:

Lautsprecher: 2x Canton Ergo 302
Verstärker: Denon PMA-655R
CD-Player: Denon DCD-685
Tuner: Denon TU-255
Kabel: Irgend so günstige Kabel von Oehlbach

Alles zusammen: ca. 1300 €





Edit: Dies ist nur ne Überlegung wie man aus Canton und Denon eine schöne, gut klingende Kombination machen kann.
Ich möchte sie NICHT kaufen.


[Beitrag von Gummiente am 28. Nov 2004, 21:57 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#37 erstellt: 28. Nov 2004, 20:32
Also bei den Canton RCL kann ich es nicht bestaetigen, dass sie nur auf Bass und Hoehen getrimmt sind, ich wuerde sie eher als analytische und neutrale Lautsprecher bezeichnen. Mag sein das es bei anderen Canton Lautsprechern anders aussieht.
Wildy
Stammgast
#38 erstellt: 29. Nov 2004, 07:07

GummiEnte schrieb:
Also ich war ja gestern auf der Dynaudio Präsentation.

Also die Lautsprecher (alle) sind sehr beeindruckend, haben mir toll gefallen.
Auch die Geräte sind der absolute Wahnsinn, selbst ein Röhrenverstärker war da, der auch super klingt.

Doch bei der Vorführung ist dummerweise nur Klassik gelaufen. Und das ist ja leider nicht mein Gebiet. Und leider haben die nichts rockigeres da gehabt.

Ich bin auch nur ca. 1 Stunde geblieben.
Beim nächsten Mal werde ich mir ne Hammerfall CD mitnehmen und dann die Bude rocken.

PS: Die LS sind so teuer dafür müsste man einen Kredit aufnehmen, und das finde ich übertrieben.

Aber ich hab mir die Audience 42 ins Auge gefasst, die is nich so teuer (im Vergleich zur Confidence), und reicht vollkommen für mein kleines Zimmer.

:prost


Jo, das bei den Audioplan Klassik ohne Pauken etc. vorgeführt wird ist doch klar - mit den Kinder-Bass-Chassis läßt sich ne Pearl-Drum auch nicht wiedergeben

wildy
Ist heute wieder gut drauf
Wildy
Stammgast
#39 erstellt: 29. Nov 2004, 07:11

GummiEnte schrieb:
Naja, ich meine wenn ich nicht viel Geld ausgeben würde, käm jbl in frage. Wobei Cabasse wohl doch um Welten besser ist.

Und ich hab beide noch nicht gehört

@ Amerigo: schau mal auf der unteren Karte von mir, da ist Schwäbisch Hall markiert. Und unten auf der Karte, unter Stuttgart liegt Reutlingen. Und das ist Sound @ Home.
Klar, ich muss auch ein ganzes Stück fahren (lassen). Aber besser als wenn ich aus Kiel kommen würde.

Also JBL wenns günstig werden soll.

Und Cabasse, Triangle, B&W, Monitor Audio, etc. wenn ich was fürs Leben will.

Aber, das ist alles jetzt noch nicht spruchreif, ich brauch die Kohle fürn Füherschein.



Edit: Sowas würde mir total gefallen und zusagen.
Cambridge Azur 340 A
Cambridge Azur 340 C
ein Paar Monitor Audio Bronze 2
http://www.best-of-b...e%20des%20monats.JPG



Mein lieber Scholli, mokiert sich über günstig und teuer und kauft sich so'n Cambridge-Krams. Ein Taiwan-Verstärker für 30 EURO hat einen sauberen Aufbau...

wildy
klingtgut
Inventar
#40 erstellt: 29. Nov 2004, 07:34

Wildy schrieb:
Mein lieber Scholli, mokiert sich über günstig und teuer und kauft sich so'n Cambridge-Krams. Ein Taiwan-Verstärker für 30 EURO hat einen sauberen Aufbau...

wildy


Hallo Wildy,

er weiß halt was gut ist...

Wer hat Dir denn heute morgen auf den Schlips getreten ?

Viele Grüsse

Volker
Wildy
Stammgast
#41 erstellt: 29. Nov 2004, 08:18

klingtgut schrieb:

Wildy schrieb:
Mein lieber Scholli, mokiert sich über günstig und teuer und kauft sich so'n Cambridge-Krams. Ein Taiwan-Verstärker für 30 EURO hat einen sauberen Aufbau...

wildy


Hallo Wildy,

er weiß halt was gut ist...

Wer hat Dir denn heute morgen auf den Schlips getreten ?

Viele Grüsse

Volker :prost



Jo Volker, dazu mehr im MA/Quad-Thema...

wildy

alkohol und nikotin rafft die halbe menschheit hin
aber ohne schnaps und rauch stirbt die andere hälfte auch


[Beitrag von Wildy am 29. Nov 2004, 08:19 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 29. Nov 2004, 10:42
Hallo wildy,

schöne Nebelfeuer feuerst du ab. Würde gerne ein Bild von meinem aufgeschraubten CA posten....habe leider keine Kamara. Aber schön, das du Zeitschriften mehr glaubst als Usern hier im Forum.

Markus
Gummiente
Stammgast
#43 erstellt: 29. Nov 2004, 19:47
Was ist denn mit sir los Wildy? Hab ich was in deinen Augen falsch gemacht? Ich verstehs grad wirklich nicht...

Trozdem


Edit: Er hat geschrieben das ich mir so ein Cambridge Krams gekauft habe. Aber wo bitte steht das ich mir was von Cambridge gekauft habe?
Ich hab nur geschrieben das ich Cambridge in die engere Wahl ziehen würde, wenn ich mir ne gute HiFi Anlage kaufe.
(Was aber noch dauert)


[Beitrag von Gummiente am 29. Nov 2004, 19:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Crimson und Dynaudio Confidence 5 ?
Audiaz am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  9 Beiträge
Dynaudio contour 1.1 mit Yamaha ax 500?
madmax1984 am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  2 Beiträge
Dynaudio Audience 72 SE
sklavenhaendler am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  4 Beiträge
Hilfe! Dynaudio Focus 220 II mit Pioneer Sc2022 mieser Sound
Prinzvondelair am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  12 Beiträge
Arcam und Dynaudio
Stone75 am 09.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.03.2004  –  4 Beiträge
T+A & Dynaudio
hackbarth am 30.07.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  2 Beiträge
Welcher Verstärker zu Dynaudio Focus 140?
juhasz am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  8 Beiträge
Dynaudio Sub an Techncis SU-MA10 anschließen?
Mr_V am 15.05.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2012  –  3 Beiträge
Upgrade meiner Dynaudio Gemini und Cyrus Elektronic?
wristwatch am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  7 Beiträge
Alte Anlage Dynaudio T&A 1500R
tower_of_power am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Monitor Audio
  • Canton
  • Cambridge Audio
  • Yamaha
  • Dynaudio
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedRNH
  • Gesamtzahl an Themen1.345.757
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.470