Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sind die Nubert-ABL Module nur für Nubert LS geeignet, oder auch für Visaton?

+A -A
Autor
Beitrag
onkelnorf
Stammgast
#1 erstellt: 02. Feb 2005, 20:22
Hallo,

mich würde es interessieren, ob das Modul auch für meine Visaton geeignet ist, weil dennen einfach der Bass fehlt, wenn ich mal ohne Woofer hören will.

Schönen Gruß
Jochen
g.vogt
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Feb 2005, 21:52
Hallo Jochen,

mit dieser Frage wärst du im Nubert-Forum sicherlich auch gut aufgehoben.

Die ABL-Module sind exakt auf die Parameter bestimmter Nubert-Boxen zugeschnitten und die Boxen wiederum auf die ABL-Module (bspw. müssen die Chassis die großen Hübe vertragen). Die Verwendung mit anderen Boxen ist ein reines Glücksspiel. Oder du kennst die genauen Daten der Box, insbesondere ihren Frequenzverlauf im Bassbereich, dann lässt sich anhand der Datenblätter vielleicht näherungsweise herausfinden, welches Modul passen könnte.
Bei Nubert-Boxen, für die es kein spezielles Modul gibt, wird gerne das ABL8 als "Universal-Modell" empfohlen. Mir wärs ehrlich gesagt zu viel Geld für eine nicht perfekte Lösung, perfekt wird es nur mit ABL und passender Nubert-Box.
Ansonsten würde ich mich eher nach einem anständigen Verstärker umsehen, der über geeignete Regelmöglichkeiten verfügt (regelbare Loudness, umschaltbare Einsatzfrequenz der Bassregler etc.).

Mit internetten Grüßen
g.vogt
raw
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 04. Feb 2005, 13:21
Hi Gerald,


Die Verwendung mit anderen Boxen ist ein reines Glücksspiel.

nein, eigentlich nicht. Man sollte wissen, wie viel die Box aushalten kann, kurz gesagt. Schafft das Chassis/die Chassis ausreichende Hübe? Kann man die Box (z.T. unter der Tunnelfrequenz des BR-Rohres) stark belasten? Hat die Box einen "kompatiblen" Frequenzgang?

@ Jochen: Ruf einfach mal bei der Nubert-Hotline an. Vielleicht können die dir weiterhelfen.
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Feb 2005, 14:41
also ich weiss nicht was ich davon halten soll.
bitte korigiert mich bitte bei meiner aussage wenn ich was falsches sage, da ich noch viel dazu lernen will...

also wenn der box an einem kräftigem amp der bass fehlt-
dann geht halt nicht mehr.
ich glaube alles andre würde sich nicht mehr gut anhören, da die ls dafür nicht ausgelegt sind.

ist meine meinung...

Stefan
Doohan
Stammgast
#5 erstellt: 05. Feb 2005, 03:26
Oder kauf dir halt einen Equalizer, mehr ist das Nubert Teil auch nicht, allerdings zu einem Wucherpreis.
Kannst dir ja mal ein paar Modelle von Behringer oder Alesis unter www.thomann.de ansehen.


[Beitrag von Doohan am 05. Feb 2005, 03:27 bearbeitet]
raw
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 05. Feb 2005, 13:06

allerdings zu einem Wucherpreis.

LMAO!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lebt Nubert vom ABL?
allgemeinheit2 am 12.06.2004  –  Letzte Antwort am 16.06.2004  –  24 Beiträge
Was ähnliches wie Nubert ATM ?
pmd am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 11.07.2012  –  46 Beiträge
HighEnd2007 für Höreindrücke geeignet ?
sonorsnoopy am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 15.03.2007  –  3 Beiträge
Granitplatten für LS kaufen oder was anderes ?
hakki99 am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 08.05.2004  –  34 Beiträge
Welche Trennfrequenzen-Module bzgl Steg
Trancegirly04 am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  2 Beiträge
Surround-Verstärker gut für Stereo geeignet ?
karbes am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2006  –  4 Beiträge
Anlage für Sylvesterparty geeignet oder lieber lassen?
Snoofer am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  9 Beiträge
Center Lautsprecher zum Musikhören geeignet?
nuser am 09.02.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  4 Beiträge
HIFI nur optimiert für Klassik?
Frankster am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2004  –  53 Beiträge
LS für Garten / Ausseneinsatz gesucht
Alex8529 am 24.06.2003  –  Letzte Antwort am 26.06.2003  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 88 )
  • Neuestes MitgliedQuantum_Noise
  • Gesamtzahl an Themen1.345.126
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.796