Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ist alles gleich wichtig?

+A -A
Autor
Beitrag
HuaBaer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Feb 2005, 19:51
Hallo an alle,

ich weiß, der Titel ist nicht sehr aussgekräftig, aber mir ist wirklich nichts besseres eingefallen.
Was ich wissen wollte ist, angenommen ich stelle mir eine Highend-Hifi Anlage hin, und meinetwegen haben die Mp3s dann nur eine 96er Bitrate. Dies würde sicherlich die ganzen Highend-Komponenten, die in der Kette

Datei-Player-Verstärker-Frequenzweiche-Boxen

nachfolgend kommen nutzllos machen. Genauso wird doch wohl mit einem billigen Player (evtl. alte ISA-Soundkarte und billige Software) alle Qualität "zerstört" usw.

Was ich jetzt eigentlich fragen will, ist ob es nun die Qualität mehr verschlechtert wenn ich einen billigen Player hab oder eine billigen Verstärker oder eine schlechte Soundkarte usw. Warscheinlich wird es wohl so sein, dass die Kette nur so stark wie das schwächste Glied ist, oder?


Wisst ihr was ich meine?


Danke für Hilfe auf eine etwas "verwirrende" Frage!


mfg HuaBaer
8ig-8en
Stammgast
#2 erstellt: 22. Feb 2005, 19:55
hm... irgendwo schon aber
ich glaube nicht dass die musik qualität von den ganzen komponenten abhängt wie sound karte software und so
sondern eher von der qualität der aufnahme
natürlich ist von den gerätn auch einiges abhänging aber nicht so kras dass ich da alles so scheise anhört als wäre es nen kofferradio oder in der richtung
jororupp
Inventar
#3 erstellt: 22. Feb 2005, 19:56
Hallo,

in der IT-Branche heisst es: garbage in, garbage out. Das bedeutet zu gut deutsch: wenn ich schlechtes Quellmaterial habe, kann am Ende der Kette auch nur schlechtes zu hören sein.

Gruß

Jörg
deivel
Stammgast
#4 erstellt: 22. Feb 2005, 20:04
Also die qualität der Soundkarte darf nicht vernachlässigt werden. Ich habe eine Onboard soundkarte die einfach wesentlich schlechter klingt als mein CD-Player, deswegen brenn die mp3s die ich oft höre auf eine Audio-CD, weil es einfach viel besser klingt.

Die MP3s haben bei mir ne qualität von 192kbps oder mehr.
96kpbs sind natürlich schon etwas kritisch ..
Scutum
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Feb 2005, 20:11
Der klassische Sinn von HiFi ist, dass eine schlechte Aufnahme auch schlecht zu klingen hat. Drum ist die Aufnahme und der damit verbundene Datenträger als gegeben zu betrachten. Wenn man eine perfekte Wiedergabe der Einfachheit halber nur auf den Frequenzgang reduziert, dann ist es heutzutage einigermassen einfach beim CD-Player, beim Transistor-Verstärker und den Kabeln diesen geforderten linearen Frequenzgang zu erzielen. Der Aufwand steigt beträchtlich, wenn es darum geht, einen linearen Frequenzgang bei den Lautsprechern und nochmals deutlichst im nicht schalltoten Hörraum zu erzielen. Bei den Lautsprechern fehlt auch bei den technisch besten Exemplaren noch ein Stück zum Ideal.

Garbage in --> garbage out und ich wäre am Ziel

Rolf
HuaBaer
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Feb 2005, 20:11
Und wie siehts mit Boxen und Verstärker aus? Wohl auch nur die Qualität der schwächeren Komponente?

Meine Mp3s haben alle meistens 160, manche 128 oder 192. Genügt das?


mfg Huabaer
HiFi_Addicted
Inventar
#7 erstellt: 22. Feb 2005, 20:37
Wenn alles an der anlage passt lässt sich auch noch eine 320kbit MP3 raus ABXen aber auf Mittelklasse Equipment reichen 192kbit noch mit bauschweh aus. Ich bin auf Flac umgesteigen das braucht um die 900kbit und ist Verlustlos. Nur gibts halt so gut wie keine Musik im netz oder gibts sonst einen Grund MP3 zu verwenden??

MfG Christoph
twulf
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Feb 2005, 20:58
@christoph

schau mal unter www.allofmp3.com - die neueren Sachen sind größtenteils als Flac verfügbar, und das sogar nicht illegal (laut Heiseverlag)

Gruß
Ralf

ps: auf meiner Mittelklasseanlage höre ich 192 kbit ohne Baucheh...
Scutum
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Feb 2005, 21:08
@HiFi_Adicted
Ich hoffe für dich, dass du eine gut codierte (bsp. LAME)MP3-Datei mit 320kbit nicht vom Original unterscheiden kannst. Wenn doch, dann solltest du dir mal den Gang zum Ohrenarzt überlegen (das ist wirklich als Hilfe gemeint auch wenn das hier jetzt sicher beleidigend rüberkommt). Es gibt hier im Forum Teilnehmer, die an solchen Hör-Fähigkeiten sehr interessiert sind. Mir kommt zur Zeit nur das Forumsmitglied Tantris in den Sinn, welcher seit ein paar Wochen seine Test-CD (Bereich Hörbarkeit zeitrichtige Wiedergabe) für Forenmitglieder zur Verfügung stellt. Meines Wissens verfügt er auch über eine Test-CD zur Unterscheidung von verschieden codierten MP3-Files. Frage ihn doch mal an, es winken Ruhm und Ehr, wenn du diese Unterscheidung tatsächlich schaffst.

Rolf
_axel_
Inventar
#10 erstellt: 22. Feb 2005, 21:40

HuaBaer schrieb:
Was ich jetzt eigentlich fragen will, ist ob es nun die Qualität mehr verschlechtert wenn ich einen billigen Player hab oder eine billigen Verstärker oder eine schlechte Soundkarte usw. Warscheinlich wird es wohl so sein, dass die Kette nur so stark wie das schwächste Glied ist, oder?

Jede schlechte Komponente verschlechtert den Klang ... jeder Baustein anders.
Eine miese Quelle verschlechtert die Gesamtqualität auf ihre Art (verschieden Quellen natürlich jeweils wieder anders; bsp. Radio, Tape, MP3, ...).
Schlechte Verstärker verschlechtern die Qualität auch. Aber ein schlechter Verstärker klingt anders als eine schlechte Quelle.
Verstärker können auch verschieden Schwäche haben; simple Beispiele: der eine rauscht, der nächste verzerrt, ein dritter bricht an komplexen LS-Lasten ein und verbiegt dadurch den Frequenzgang, ...
Analog bei LS ...

Was verschlecht die Gesamtqualität nun aber "mehr"?
Unbeantwortbar, weil nicht vergleichbar.
Einerseits gibt es ja nicht "den schlechten Amp" (schwarz/weiß; da sind Graustufen).
Andererseits: Wie vergleicht man z.B. die Einbuße durch einen gegebenen Verrausch-Grad mit der Einbuße durch mangelnden Bass?


[Beitrag von _axel_ am 22. Feb 2005, 21:42 bearbeitet]
HiFi_Addicted
Inventar
#11 erstellt: 22. Feb 2005, 21:56
Icdh hab pümklich mit LAME 3.83 mit MP3 aufgehöhrt und Bin auf dann auf PCM Waves umgesteigen die ich dann mal geflact hab. Die Alten MP3s (lame -b320 -m s -h) sind nicht wirklich geniessbar mit Bändchen (Visaton) und Plasma (nachbau von plasmatweeter.de) Hochtönern Ich kann zwischen AC3 und DTS vom selben Master (AC3: Sonic Foundry Softencode 1.0 448kbit und 640kbit [AC3 Encoder 6.22] und Surcode DTS DVD Pro ohne Probme unterscheiden.

Die MP3s sind schopn ein Paar jahrchen alt.

MfG Christoph
HuaBaer
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 22. Feb 2005, 21:56
Ja alles klar, ich bin gottseidank auf den Text von HifiAktiv.at gestoßen, der hat mich um einiges schlauer gemacht.



mfg HuaBaer
_axel_
Inventar
#13 erstellt: 23. Feb 2005, 10:40

HuaBaer schrieb:
Ja alles klar, ich bin gottseidank auf den Text von HifiAktiv.at gestoßen, der hat mich um einiges schlauer gemacht.

wenn du meinst ...
HuaBaer
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 23. Feb 2005, 16:00

_axel_ schrieb:
wenn du meinst ...



Was soll denn das nun wieder heißen?



mfg HuaBaer
_axel_
Inventar
#15 erstellt: 23. Feb 2005, 18:03

HuaBaer schrieb:
Was soll denn das nun wieder heißen?

... dass Dir aufgefallen sein dürfte, dass der genannte Artikel nicht unumstritten ist.
Was natürlich nicht zwangsläufig heißen muss, dass Dir jetzt nicht "alles klar" sein darf und dass Du jetzt nicht "um einiges schlauer" bist.

Da Du aber beides ("alles klar", "um einiges schlauer") nicht näher erklärst (mußt Du natürlich auch nicht!), blieb mir nur, Dir bei der Beurteilung dessen zu vertrauen.

Alles klar?
Gruß
HuaBaer
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 23. Feb 2005, 19:27
Ja ich weiß dass ich oft etwas unverständlichen Mist labere. Aber es ist natürlich echt hart als Newbie in Hifi hineinzufinden, insbesondere weil jeder oft anders sagt (z.B.Hersteller<--->Dieser Artikel) und man oft jetzt nicht weiß wem man glauben soll. Aber wie der Autor das dargestellt hat, erscheint es mir durchaus realistisch, dass die Hersteller oft "lügen", um Geld zu machen. Mittlererweile weiß ich auch, dass z.B Conrad viel Schrottiges in Sachen Hifi verkauft (Siehe Thread "Conrad-Boxen"). Aber woher sollte ich das davor wissen??


Was nicht schlecht wäre, wäre vieleicht ein kleines Einsteiger-FAQ, in dem dann Fragen geklärt sind, in etwa "Warum hat Conrad für so wenig Geld so coole Boxen mit 1000 Watt?". Wisst ihr was ich meine? Das würde das Forum sicherlich um viele unnötige Threads erleichtern...



mfg HuaBaer



P.S.: Was bedeutet eigentlich RMS-Leistung, ist das irgendeine Norm?
_axel_
Inventar
#17 erstellt: 23. Feb 2005, 20:36

HuaBaer schrieb:
Ja ich weiß dass ich oft etwas unverständlichen Mist labere.

ist schon ok.
es kann ja jeder nachfragen/kommentieren, wenn ihm danach ist.


Was nicht schlecht wäre, wäre vieleicht ein kleines Einsteiger-FAQ, in dem dann Fragen geklärt sind, in etwa "Warum hat Conrad für so wenig Geld so coole Boxen mit 1000 Watt?".

Wenn in so einer FAQ auf so spezielle Fragen (z.B. Conrad-Boxen) eingegangen werden soll, wird sie sicher nicht "klein".
generell das problem bei FAQ-listen: einer muss es machen. das ist arbeit.


Was bedeutet eigentlich RMS-Leistung, ist das irgendeine Norm?

am besten schaust du mal bei "Hifi-Wissen" rein. da ist sowas (und viiiiieles andere) erklärt.
ein FAQ-Forum, sozusagen.

gruß


[Beitrag von _axel_ am 23. Feb 2005, 20:38 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wichtig für Pronto RU 950
espritrs am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  11 Beiträge
"Schneiden" ist wichtig...
TBS-47-AUDIOCLUB am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 05.07.2004  –  16 Beiträge
HILFE! wichtig
ManU007 am 17.12.2003  –  Letzte Antwort am 17.12.2003  –  3 Beiträge
Alles rund um BURMESTER
passione am 13.07.2007  –  Letzte Antwort am 18.07.2007  –  8 Beiträge
Wie wichtig ist die Kondensatorkapazität?
lxr am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 18.10.2005  –  4 Beiträge
Wie wichtig ist welche Komponente?
White am 25.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  21 Beiträge
Ist die Phase wirklich wichtig?
tommy8 am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  98 Beiträge
Ist Kabel nicht gleich Kabel?
Spike_19 am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  10 Beiträge
Wie wichtig ist das Aussehen der Geräte
aveli am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  19 Beiträge
Sollten die Boxenkabel gleich lang sein oder isses wurscht?
ta am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 16.10.2004  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.255 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliedpaul2910
  • Gesamtzahl an Themen1.362.193
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.945.800