Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


newbie

+A -A
Autor
Beitrag
der_böse_wolf
Neuling
#1 erstellt: 09. Mrz 2005, 20:45
hi!
bin neuling hier und auf diesem gebiet noch ein laie...
ich hab gestern auf unsern dachboden selbstgebaute boxen meines vaters gefunden, die er selbst net mehr benutzt...
ich habe vor diese über einen stereo-receiver(geht das überhaupt:?) mit meinem pc zu verbinden.
nun ist meine frage auf was ich allgemein achten muss wenn ich
nen passenden receiver zu einem lautsprecherpaar kaufen will.
ich hoffe ihr könnt mir helfen und ich danke euch schon mal im vorraus für eure mühe

der_boese_wolf
Mr.Stereo
Inventar
#2 erstellt: 09. Mrz 2005, 20:52
Hallo "böser wolf" (gab mal ne Lebensmittelkette "zum bösen Wolf", bist du mit denen verwandt?),
was sind das für LS vom Dachboden, steht da was drauf?
Theoretisch geht das, was Du vorhast, musst nur entsprechende Adapter verwenden und brauchst ne Soundkarte im Compy.
Wieviel kannst/willst Du für nen Receiver ausgeben?
Ungaro
Inventar
#3 erstellt: 09. Mrz 2005, 20:52
Hallo und herzlich Willkommen!


ich habe vor diese über einen stereo-receiver(geht das überhaupt) mit meinem pc zu verbinden.


Natürlich geht das! Etwas weiter oben findest du einen Thread dazu!

MFG
Ungaro
der_böse_wolf
Neuling
#4 erstellt: 09. Mrz 2005, 21:02
hi!
@mr. stereo: ne, bin net mit denen verwand
naja, auf den boxen steht nur was von 6 ohm...
mehr net, sind um 1980 rum gebaut worden...
hilft euch das weiter


[Beitrag von der_böse_wolf am 09. Mrz 2005, 21:03 bearbeitet]
Mr.Stereo
Inventar
#5 erstellt: 09. Mrz 2005, 21:10
Kein Hersteller, nix?
Naja, wird schon gehen.
Wieviel Geld jetzt für den Receiver?
Den PC kannst Du übrigens mittels Soundkartenausgang (ist meisstens Mini-Klinke und entsprechendem Adapterkabel auf Cinch an jeden Hochpegel (line in) am Verstärker oder Receiver anschliessen.
sakly
Inventar
#6 erstellt: 10. Mrz 2005, 13:44

Mr.Stereo schrieb:
Kein Hersteller, nix?



der_böse_wolf schrieb:
ich hab gestern auf unsern dachboden selbstgebaute boxen meines vaters gefunden


Macht es Klick?

Ich klebe auf meine LS auch kein Herstellerlogo.
Obwohl...vielleicht sollte ich. Muss nur noch ein schönes malen

der_böse_wolf
Neuling
#7 erstellt: 10. Mrz 2005, 14:00
@mr. stereo:
naja, der receiver soll nur seinen zweck erfüllen, sollte aber auch kein schrottteil sein...kann auch ruhig was gebrauchtes sein von ebay oder so...
mfg
der_böse_wolf
der_böse_wolf
Neuling
#8 erstellt: 10. Mrz 2005, 14:03
@all:
sorry, hab mich verschrieben...:(
die boxen haben 8 ohm...
Mr.Stereo
Inventar
#9 erstellt: 10. Mrz 2005, 14:12
OK,OK,...hab's überlesen.
Wäre aber gut, was über Bestückung oder Klangcharakter der LS zu wissen, bevor man einen passenden Receiver empfiehlt.
Sonst setz ich halt auf eine neutrale Empfehlung.
sakly
Inventar
#10 erstellt: 10. Mrz 2005, 14:22
Naja, klar wär das gut zu wissen, aber wird wohl auch nicht soooo schlimm sein, wenn's nicht 100% passt.

Ich empfehle da immer gerne die alten Pioneers, da die nicht so teuer weggehen und schonordentlich Dampf machen, für den Fall, dass später mal was Neues kommt. Da können die dann auch weiter genutzt werden.
IMHO sind die auch nicht sonderlich höhenlastig oder sonstiges.

Das ist aber sowieso stark geschmacksabhängig, von daher naja, lassen wir das
der_böse_wolf
Neuling
#11 erstellt: 10. Mrz 2005, 16:13
@all:
ich danke euch für eure bemühungen, mir zu helfen ganz herzlich
ihr habt mir weitergeholfen
mit freundliochen grüßen
der_böse_wolf
der_böse_wolf
Neuling
#12 erstellt: 10. Mrz 2005, 16:15
achja...muss auf irgendwelche technischen daten wie wattzahl oder sowas achten?
sorry, bin etwas bräsig...
sakly
Inventar
#13 erstellt: 11. Mrz 2005, 08:51

der_böse_wolf schrieb:
achja...muss auf irgendwelche technischen daten wie wattzahl oder sowas achten?
sorry, bin etwas bräsig... :D


Bei 8Ohm-LS musst Du auf nichts besonderes achten. Da kommt jeder Verstärker mit klar. Die Leistung sollte schon bei 30Watt je Kanal liegen, was sogar eigentlich jeder Class A-Verstärker schafft.
Es ergeben sich also praktisch keine Eingrenzungen für Dich. Du kannst kaufen, was Du willst.
Mr.Stereo
Inventar
#14 erstellt: 11. Mrz 2005, 11:01
Klanglich empfehlen kann ich Dir die Receiver von NAD, welche Du gebraucht so ab 100 Euro bekommst.
Bei älteren Modellen (so ab 12 Jahren) solltest Du auf die Tunerteile achten, die machen dann schon mal Zicken.
Die Verstärker sind aber wirklich gut und zeitlos.
Da sie auftrennbar sind, kannst Du sie bei Bedarf durch eine größere Endstufe erweitern.
der_böse_wolf
Neuling
#15 erstellt: 11. Mrz 2005, 14:48
na denn dank ich euch mal ganz herzlich für eure tipps
ich denke man liest sich bald wieder
naja, wie gesagt:
BESTEN DANK
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu Receiver
smewi am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  2 Beiträge
Was brauche ich alles für eine Stereo-Anlage, die ich an PC und DVD Player anschließen will?
Veyron am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.12.2006  –  24 Beiträge
Allgemeine Frage zu Lautsprecher Stereo und 5.1 System mit einem Receiver ?
Horst_1 am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  6 Beiträge
Stereo mit AV-Receiver
elbi am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  4 Beiträge
Was ist ein Receiver?
Altgerätesamler am 27.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  8 Beiträge
Könnt ihr mir sagen was für LS ich habe?
Sephiroth93 am 30.09.2013  –  Letzte Antwort am 30.09.2013  –  2 Beiträge
Frage von einem Newbie
durron10 am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 12.03.2011  –  8 Beiträge
Stereo Anlage mit Pc Verbinden. Komisches Rauschen tritt auf
BassBassBass- am 17.12.2014  –  Letzte Antwort am 18.12.2014  –  2 Beiträge
Verstärker + Boxen (auf was muss ich achten)?
sniperyogi am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2006  –  2 Beiträge
Ich brauche mal eure Meinung zu meinem Hifi-Vorhaben
goofy69 am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Heco
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.021 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedq8profi
  • Gesamtzahl an Themen1.361.751
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.937.800