Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


TV versus Radio Anschlüsse

+A -A
Autor
Beitrag
amic4y
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Mai 2005, 15:16
Hallo,

komische Frage: ich habe zwei RF Anschlüsse in der „Wand“: TV und Radio. Ich habe auch festgestellt, dass es ein „male“- und ein „female“- Anschluss ist. Auch die Anschlüsse an dem Equipment sind zu diesen in der „Wand“ gepaart.

Ich möchte ein Kabel zu einem 1zu4 Verteiler in ein Zimmer legen und ein Anderes zu einem 1zu4 Verteiler in diesem Zimmer verwenden. In beiden Zimmern sollen je ein Fernseher und ein Receiver stehen. Die Anschlüsse an den Verteilern sind F-Stecker.

Wird so etwas funktionieren, oder muss ich unbedingt darauf achten, dass RF auf die Receiver geht und TV auf die Fernseher?

Dank in Voraus.
Mit freundlichen Grüßen
aMIC
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 18. Mai 2005, 15:23
Hallo!
Da hilft nur ausprobieren. Ganz oft ist das Signal auf beiden Anschlüssen identisch. aber ich habe schon von Fällen gehört wo es anscheinend über eine HF Weiche getrennt war, aber zu 75% dürftest du zu den Fällen gehören wo`s egal ist.
MFG Günther
silberfux
Inventar
#3 erstellt: 18. Mai 2005, 20:03
Hi, bei Reichelt, Conrad und anderen bekommt man "Geschlechtsumwandler" für ganz wenig Geld.

Gruß Silberfux
amic4y
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 19. Mai 2005, 07:17
Hallo,

es geht nicht um "Geschlechtsumwandler" , da ich von der Wandsteckdose (normale Antennen-Stecker) auf die Verteiler (F-Stecker) geh und von hier (auch F-Stecker) zu den Geräten (normale Antennen-Stecker).

Was kann beim „ausprobieren” kaputt gehen oder wie kann ich feststellen, auch wenn es funktioniert, dass die Signalqualität leidet oder vielleicht etwas in der Zukunft deshalb kaputt gehen kann (ich denke an die Impedanz)?

Könnte es möglich sein, dass ich die anderen Mitbewohner, des 15 Stockigen Hauses dadurch störe (ich meine deren Geräte )?
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 19. Mai 2005, 07:43
Hallo!
Ohne Feldstärkemessung kannst du keine genaue Aussage über die Qualität des Signales bekommen. Allerdings ist eine Sichtbare/Hörbare Verschlechterung des Signales unwahrscheinlich zwar wird durch das Spitting die Signalqualität beeinträchtigt (Äussert sich vor allem im erhöhtem Rauschen) allerdings ist der inzukommende Rauschanteil zu gering um z.b. die Bildqualität mit "Schnee" oder "Grieselen" zu versehen (Ich gehe hier von einem Analogen Signal aus, nicht von Digitalsignalen) Passieren kann beim Ausprobieren gar nichts, sowenig wie bei dem altbekannten Antenne-Videorecorder-Fernseher-splitting
Alles was passieren kann ist "Geht nicht, Rauscht wie ein Wasserfall/Brummt.
MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 19. Mai 2005, 07:44 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Masse Anschlüsse
tsaG1337 am 20.09.2003  –  Letzte Antwort am 10.10.2003  –  4 Beiträge
Radio-Empfang über TV-Kabel
iigna am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  3 Beiträge
Anlage für TV, Radio etc.
heyhoAG_ am 23.01.2015  –  Letzte Antwort am 26.01.2015  –  4 Beiträge
Kiste versus Röhre
SPAWN am 27.12.2002  –  Letzte Antwort am 06.03.2003  –  8 Beiträge
Digital-Radio?
Soundagent am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 15.03.2007  –  2 Beiträge
Zu viel Geräte - zu wenig Anschlüsse?
Atoll116 am 11.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.12.2012  –  5 Beiträge
Blue Sky exo 2 Anschlüsse priorität?
S.Akuma am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  2 Beiträge
ACCUPHASE 406V versus Emitter 1985
Enthusiastenhirn am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  31 Beiträge
Qualitäten Sat-Radio und Internet-Radio
soundrealist am 01.09.2016  –  Letzte Antwort am 20.09.2016  –  24 Beiträge
Pay Radio Music Choice
büsser am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.444