Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ne Party beschallen!!

+A -A
Autor
Beitrag
Geggo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jun 2005, 13:33
Hiiiiii,

in 3 Wochen feiert ein Kumpel von mir seinen 18. Geburtstag. Er hat mich gefragt ob ich für ihn an dem Abend die Musik machen könnte.

Jetzt hab ich folgendes Equipment zur Verfügung:

SUBWOOFER:

http://www.audioland.co.kr/ar/helios%20w30a.htm



BOXEN:
2 mal
http://www.audiopaul.nl/geschied/cantonct1000.html


2 mal
http://kaufen.conrad.de/discobox_ca_180.asp



VERSTÄRKER:
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW


Welcher dieser Komponenten würdet ihr einsetzen?

Den Raum hab ich leider noch nicht gesehen, aber es werden so ca. 20- 30 Leute werden.

Ich hab mir noch gedacht, wenn ich den Subwoofer mitbenutze dann stell ich ihn in eine Ecke damit er voluminöser klingt !!

Gruß

Martin
DB
Inventar
#2 erstellt: 21. Jun 2005, 13:54

Welcher dieser Komponenten würdet ihr einsetzen?


Gar nichts. Gehe zu einem PA-Verleiher und schildere dem, was Du vorhast. Der vermietet Dir dann was Entsprechendes.

MfG

DB
derboxenmann
Inventar
#3 erstellt: 21. Jun 2005, 13:56
Doe LS sind doch zu schade zum Party beschallen... ob die den 18ten überleben sei dahingestellt!

Geggo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Jun 2005, 14:32
ahja hm okay sin ja schonma ein paar Antworten, aber habt ihr vielleicht auch etwas was mir weiter helfen würde?
Was ausleihen wollte ich eigentlich nicht!

Naja zu schade sind die Conrad Boxen glaub net ^^ !
Aber ob die Canton das auch mitmachen ?

gruß

martin
derboxenmann
Inventar
#5 erstellt: 21. Jun 2005, 14:59
Ups... die CONRADS habich gar net gesehen... sowas hatte ich auch schonmal!

Absolut Partytauglich...
Wenn man den Hochtöner gegen nen Dynamischen Hochtöner tauscht, dann geht was!

Brauchst nur nen Verstärker, der genug Leistung hat
Chrüter
Inventar
#6 erstellt: 21. Jun 2005, 15:00

Geggo schrieb:
aber habt ihr vielleicht auch etwas was mir weiter helfen würde?


Ja! Leih Dir was im PA-Bereich aus! Ich hab mich etwa 10 Jahre in diesem Bereich getummtel... und immer wieder erlebt, wie es Besserwissende trotzdem mit einer Hi-Fi-Anlage versuchen wollten... und sich danach eine neue Anlage anschaffen mussten... nicht böse gemeint Geggo... aber da gehört PA-Zeugs hin und sonst nichts.

2 - 4 Boxen sowie eine kräftige Endstufe, das wärs... evt. noch ein Mischpult... Finger weg von HiFi-Equipment wenns um eine Party geht.

Gruess
Dani
derboxenmann
Inventar
#7 erstellt: 21. Jun 2005, 15:02
Woher kommst du denn...?
Chrüter
Inventar
#8 erstellt: 21. Jun 2005, 15:07

derboxenmann schrieb:
Woher kommst du denn...?


Bin ein Eidgenoss wolltest Du das wissen? ...und jetzt bloss keine dummen Sprüche

Gruess
Dani
derboxenmann
Inventar
#9 erstellt: 21. Jun 2005, 15:09
Eigentlich meinte ich Geggo...

"Eidgenoss" ??? Wieso soll ich jetzt witze machen???
Chrüter
Inventar
#10 erstellt: 21. Jun 2005, 15:12

derboxenmann schrieb:

"Eidgenoss" ??? Wieso soll ich jetzt witze machen??? :D


Eben! Da gibt es nämlich nix zu witzeln

Gruess
Dani
LP12
Inventar
#11 erstellt: 21. Jun 2005, 15:33
Moin Geggo,

"zur Verfügung" heisst, Du mußt nix davon mehr kaufen, sondern steht schon irgendwo rum ! Richtig ?

Also die CT 1000 von einem Freund haben uns schon durch viele wilde Parties begleitet, ohne Schaden zunehmen. Wichtig ist : ein Verstärker mit genügend Leistung, dass er nicht im kritischen Bereich arbeiten muß (heisst : er produziert Verzerrungen, die als erstes mal die Hochtöner killen).

Sobald es zerrt : Lautstärke runter! Ebenfalls wichtig ist, keine miesen mp3-Aufnahmen zu verwenden - sonst zerrts ebenfalls. Also alles mit Bedacht.

Ob der Amp das leistet, weiss ich allerdings nicht.

Der sicherste Weg ist trotzdem der zum Verleih.

Viel Spass !!


[Beitrag von LP12 am 21. Jun 2005, 15:34 bearbeitet]
sordit
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 21. Jun 2005, 16:05

LP12 schrieb:
Moin Geggo,
Also die CT 1000 von einem Freund haben uns schon durch viele wilde Parties begleitet, ohne Schaden zunehmen. Wichtig ist : ein Verstärker mit genügend Leistung, dass er nicht im kritischen Bereich arbeiten muß (heisst : er produziert Verzerrungen, die als erstes mal die Hochtöner killen).

Kann nur bestätigen, dass man auch den Verstärker als Komponente bei Parties nicht unterschätzen sollte. Als Lautsprecher haben bei uns meist 1 Paar billig aber gross und laut Eltax Standboxen hergehalten. Clipping war nicht das Problem sondern meistens, dass die Verstärker zu heiss wurden und so irgendwann einfach abschalteten oder im Extremfall kaputt gingen. Normale Heimverstärker sind halt nicht dazu gedacht in einem warmen Raum mehrere Stunden lang am Limit spielen.
Gerrit
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 21. Jun 2005, 16:06
bei solchen Minipartys kann man doch ohne Probleme auch altes, ausrangiertes HiFi Equipment nehmen. Ich hab mit meinen alten Schrottboxen schon ne Party mit 50 Leuten beschallt und es hat sich niemand beschwert. Kommt immer drauf an wie groß der Raum ist und wie hoch die Lautstärke.

Wenn man ein Mischpult vorschaltet und das nicht im roten Bereich betreibt und dann noch den Verstärker nich zu sehr aufdreht sollte eigentlich nichts kaputtgehen.

Ob der Sound dann toll ist, ist natürlich ne andere Frage *g*
Mr.Stereo
Inventar
#14 erstellt: 21. Jun 2005, 16:25
Hi,
wichtig ist die Raumgröße.
Wenn es sich um einen normalen Wohnraum oder Partykeller (bis 50m²) handelt, kannst Du das evt. schon mit den Canton alleine schaffen, doch vorsicht, das sind 4 Ohm-LS und die meissten Surroundamps sind auf 8 Ohm optimiert.
Das solltest Du abklären, oder direkt einen anderen Verstärker nehmen.
Den Sub kannst Du ja so oder so anschliessen, schaden kann's nicht und Du kannst/solltest dann auch die Finger von Loudness oder anderen Bassanhebungen lassen.
Ne ausgewachsene Partyanlage ist das dann zwar nicht, aber mit dem nötigen Fingerspitzengefühl hält das schon.
Dajusch
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 21. Jun 2005, 17:44
Hallo,
Ich würd auch zum Pa-Verlei raten.
Beim Abiball von nem Freund hat das super geklappt. Wir ham 280€ ( ohne Kaution ) geblecht. Dafür ham wir bekommen

2 Endstufen , 2 Basslautsprecher + 2 Topteile für die Höhen, 4 Monitore für die Bühne, Mixer und Kabel, Stative.... ( Zubehör )
Der Raum hatte mind. 120m².


Ich denke für deine Party werden eine Endstufe und 2 Einfache Lautsprecher auf Stativen locker reichen, da kommt man mit 100 Euro gut hin.
Und es soll doch nen guter 18. Geburtst. werden


Gruß Dajusch
silberfux
Inventar
#16 erstellt: 21. Jun 2005, 18:46
hi, bitte nicht den Pio nutzen, schönes Teil, aber nicht für diesen Zweck!!! Gruß Silberfux
Geggo
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 21. Jun 2005, 19:31
ahhhhh

vielenvielenDAnk für die Antworten erstmal !

Ja ich bin am Überlegen ob ich vielleicht alles zusammen anschließe, also die beiden Cantons auf front und die beiden Conrads für Sourround, nur halt das überall der gleiche Sound rauskommt!

Ich hab auch schon gehört , dass die Loudness taste nicht gut sei.
Aber wenn ich die aus mache dann klingt das total Basslos und langweilig!
Ich will ja schon versuchen auch Bass reinzubekommen in den Raum.

Ich müsste ja dann die Lautsprecher auf "small" stellen und den Subwoofer dann anschließen.
Ich frag mich nur ob der das auch schafft!


Achso ich komm aus Bodenheim ( bei Mainz )


Guß

Geggo
Mr.Stereo
Inventar
#18 erstellt: 21. Jun 2005, 21:16
der Pioneer wird bereits mit zwei LS bei Partylautstärke hart an-(oder sogar über seiner Grenze) betrieben werden, von daher besser nicht alle vier LS an ihm betreiben.
Wie die anderen schon geschrieben haben...nimm besser einen anderen Amp, Surroundreceiver sind nunmal nicht's für diesen Einsatz.
Schwergewicht
Inventar
#19 erstellt: 22. Jun 2005, 08:57
Hallo,
so mache ich es immer, 2 Boxen an jeden Verstärker, 1 Verstärker normal mit den Abspielgeräten verkabeln. Diesen Verstärker über den Tape Ausgang mit dem 2. Verstärker verbinden. Dann kannst Du die Lautstärke der 2 Verstärker unabhängig voneinander regeln weil das Signal am Tape-Ausgang immer gleich bleibt.

Du glaubst gar nicht, wie druckvoll die Musik rüberkommt, selbst wenn jedes Boxenpaar selbst nur mit Normallautstärke spielt. Ich beschalle damit Feiern bis zu 100 Personen. Du brauchtest zusätzlich also nur einen 2. Verstärker.

Ich würde aus der Erfahrung heraus an diesen Pioneer Receiver niemals für eine Feier 4 Boxen hängen, die Wahrscheinlichkeit, daß er den Geist dann aufgiebt, ist sehr groß.

Gruß
Toppers
Stammgast
#20 erstellt: 22. Jun 2005, 09:37
Ne kleine Party beschallen kostet bei nem netten Verleiher ca 50 Euronen(meiner Erfahrung nach). Muss ja nix großes sein.
Der Pio macht sicher die Grätsche, irgend jemand hat mal geschrieben:
Bei steigendem Alkoholpegel:

laut...
lauter...
geil...
kaputt!

MfG

Tobias

PS: Lieber was investieren, bevor das Equipment nen Abflug macht. Es feiert sich auch wesentlicht beruhigter, wenn man nicht dauernd zur Anlage schielen muss. Man selbst weiss vielleicht wie weit man gehen darf, der Rest der Truppe aber nicht...
LP12
Inventar
#21 erstellt: 22. Jun 2005, 11:38
Moin,
solltet Ihr einen einen CDP haben mit einem Fix- und einem variablen Ausgang (also zwei Stück) kannst Du ihn auch dirket in zwei Verstärker stöpseln und musst nicht über die Tapeschleife. Ein Mischpult könnte auch alles vereinfachen.

Prost !
Geggo
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 22. Jun 2005, 15:53
ah okay hmm

also ich denk ich hab leider nur den eine Receiver zur Auswahl,
gut also ich werd dann nur 1 Boxenpaar benutzten.
Stellt sich nurnoch die Frage welches, also den Subwoofer werde ich wohl anschließen und irgendwo versteckt in die Ecke stellen.

Jetzt bin ich am Überlegen ob ich die beiden Cantons nehme oder die vom Conrad!

Und die Loudness-Taste soll ich lieber nicht anmachen?

Gruß

Geggo
derboxenmann
Inventar
#23 erstellt: 22. Jun 2005, 16:15
Lass Loudness aus!!!
Nimm die conradboxen!!!
Versteck den Subwoofe gut!!!

nd offen wir, dass der amp das überlebt, wir haben dich ja gewarnt...
Geggo
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 22. Jun 2005, 16:20
Ah okay ja so hatte ich das auch geplant!

Von der Leistung her liegen ja beide Boxen eigentlich ähnlich. Nur sin die Conrads net so teuer lol!
Gut klingen muss ja nicht!

Ja die Loudness lass ich dann auch weg, hab eben mal bisschen lauter gemacht und da kam dann auch gut bass, zwar muss man dafür lauter aufdrehen aber wenn das Gesünder ist okay hehe.



Ja der Amp ich werde nochmal nen Ventilator auf den richten lassen dann während der Party!
Wenn er tot geht ists meine Schuld, aber ich werd auch nicht übertreieben bis zum anschlag!


okay danke für eure Hilfe !!!

Geggo
fjmi
Inventar
#25 erstellt: 23. Jun 2005, 16:05
[quote="Chrüter"]Ich hab mich etwa 10 Jahre in diesem Bereich getummtel... und immer wieder erlebt, wie es Besserwissende trotzdem mit einer Hi-Fi-Anlage versuchen wollten... und sich danach eine neue Anlage anschaffen mussten... nicht böse gemeint Geggo... aber da gehört PA-Zeugs hin und sonst nichts.[/quote]

mein zeugs hat dafür gereicht, der bass war natürlich nicht wie von einem 38'er dafür hast du ja aber den subwoofer und mit ventilator wirds schon schiefgehen


[Beitrag von fjmi am 23. Jun 2005, 16:06 bearbeitet]
DB
Inventar
#26 erstellt: 23. Jun 2005, 17:33

Gut klingen muss ja nicht!


Genau dieses Nullanspruchsdenken beim Arbeiten mit aus dem Wohnzimmer geräumten Geräten und Ungeeignetaberdafürkrassbilligboxen sorgt in Threads regelmäßig dafür, daß sich mir das Nackenfell aufstellt!

Wenn nichts dran gelegen ist, daß hinterher jemand sagt "schöne Musik, danke", dann bittesehr (wobei, an dem heutigen Boom-Xss..., itz,itz,itz... oder dem Gekreische silikongestopfter Teenieheulbojen kann man selbst mit völligt deplaziertem Equipment nichts mehr versauen...).
Das mußte jetzt einfach mal raus.

MfG

DB
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher von diesen Tunern?MEINUNGEN
Happy_Jack am 02.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  7 Beiträge
http://www.hifiklangservice.de
oliverjensviktor am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.02.2006  –  4 Beiträge
Was haltet ihr von .
Bladdi am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  2 Beiträge
Gesamte Wohnung beschallen!
kain331 am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  3 Beiträge
Boxen?
tribe2 am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  5 Beiträge
passen die Boxen zum Verstärker?
Wr4ath am 04.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.09.2013  –  4 Beiträge
2 Verstärker
Timmey18 am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  9 Beiträge
welcher verstärker ist richtig
alex188 am 07.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  3 Beiträge
1 Lautsprecher an 2 Verstärkern
fox18 am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  16 Beiträge
Weitere Boxen und Subwoofer an Kompaktanlage anschließen.
BigSnoop am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedHexe1988
  • Gesamtzahl an Themen1.345.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.882