Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


"Warten" der Elektornischen Komponenten?

+A -A
Autor
Beitrag
Hifi-Jens
Stammgast
#1 erstellt: 09. Okt 2002, 10:36
Ich hab kürzlich bei ebay gelesen, dass einer nen Verstärker verkauft, der "frisch aus der Wartung" kam. Er hat alte Lötstellen nachlöten lassen usw. Macht das Sinn? Oder macht das überhaupt jemand von euch?
Ich dachte mir bisher immer, ich lass alles laufen solange bis Probleme auftauchen (z. B. kratzende Drehregler oder so). Was denkt ihr?

Jens
hifi-privat
Inventar
#2 erstellt: 09. Okt 2002, 10:58

Ich dachte mir bisher immer, ich lass alles laufen solange bis Probleme auftauchen (z. B. kratzende Drehregler oder so). Was denkt ihr?


Hi,

genauso verfahre ich auch. Alles andere ist IMHO Unsinn. Wenn das Gerät bei Ebay so beworben wurde, dann war's totsicher vorher defekt, also keine Wartung, sondern Reparatur
Holger
Inventar
#3 erstellt: 09. Okt 2002, 11:00
Altes Sprichwort : If it ain't broke, don't fix it !
Übersetzt : Solang's nicht kaputt ist, reparier's nicht !
Daran halte ich mich, seit über 25 Jahren mit Erfolg übrigens.
Was anderes ist Überholen lassen, vielleicht meint er das, weil er das Gerät ja verkaufen wollte und Reklamationen zu vermeiden suchte.
Hifi-Jens
Stammgast
#4 erstellt: 09. Okt 2002, 11:42
O.k., dann bin ich beruhigt. Wär/ist wohl unnützes Geld.

Jens
Udo
Gast
#5 erstellt: 09. Okt 2002, 14:56
Und wenns kaputt ist schaff in Japan oder Corea Arbeitsplätze und schmeiß den alten Kram weg. Oder?
hifi-privat
Inventar
#6 erstellt: 09. Okt 2002, 17:04

Und wenns kaputt ist schaff in Japan oder Corea Arbeitsplätze und schmeiß den alten Kram weg. Oder?


Hallo Udo,

was soll den die Bemerkung jetzt wieder? Wenn Du nix ordentliches beizusteuern hast, dann lass es doch ganz.

Niemand hier hat gesagt, dass ein defektes Gerät nicht repariert werden soll. Es ging um "vorsorgliches" Nachlöten!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Warten, warten und warten
Frosch1511 am 10.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  18 Beiträge
Wer kann Analogtuner warten?
donfe am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  3 Beiträge
Komponenten-Upgrade
eriatarka am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 17.10.2004  –  7 Beiträge
Einspielen von Komponenten
Klaus-R. am 17.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  9 Beiträge
Komponenten aus Nachlass - Wert?
mighty78 am 09.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  10 Beiträge
Vertrieb von Tangent - Komponenten
majorocks am 29.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  3 Beiträge
Moderne Stereoanlage - welche Komponenten
Highente am 21.05.2009  –  Letzte Antwort am 06.06.2009  –  72 Beiträge
Mischpult mit Hifi-Komponenten
Nulldreier am 03.09.2013  –  Letzte Antwort am 05.09.2013  –  8 Beiträge
Ebaypreise gebrauchter Komponenten - Wahnsinn.
splatteralex am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  39 Beiträge
Versicherung für Hifi Komponenten
Pate4711 am 07.06.2011  –  Letzte Antwort am 18.06.2011  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2002

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedboston222
  • Gesamtzahl an Themen1.345.738
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.101