Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautstärke am Hörplatz bestimmen ohne Messen, geht das?

+A -A
Autor
Beitrag
Klaus-R.
Inventar
#1 erstellt: 21. Nov 2005, 14:24
Moin Jungs und Mädels,

die EBU SQUAM CD

http://www.ebu.ch/en...s/tech3253/index.php

enthält einen track mit rosa Rauschen (0 dB) zur Kalibrierzwecken. Der Pegel am Hörplatz soll auf 60 dB eingestellt werden.

Mein CD-Spieler ist per SP/DIF an die Hummeln angeschlossen, die Hummeln haben eine Lautstärkeregelung mit max. 128 dB Abschwächung, Hörabstand ist 4 m. Reicht das aus, um zu bestimmen, auf welche Abschwächung ich die Lautstärke regeln muss, um 60 dB in 4 m Abstand zu erhalten, oder geht's wirlich nur mit 'nem Pegelmesser?


Klaus
Albus
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2005, 15:05
Tag Klaus,

das EBU-Material verwertet auch die STAX-CD The Test, begleitet von Kommentaren der Produzenten ... Also:

Der Kommentar (zu STAX Track 83) empfiehlt für den Fall einer Einrichtung ohne Pegelmessgerät für einen annähernden Sollwert am Hörplatz von 58 dBA: Man stelle die Lautstärke des Rosa Rauschens so ein, dass es am Hörplatz als "gerade noch unhörbar und gerade noch hörbar" wahrgenommen wird. Dann entspricht die Wiedergabe-Lautstärke der Einzelinstrumente genau der Lautstärke am Mikrofon während der Aufnahme.
Die bei deiner CD angegebenen 60 dBA sind minimal abweichend, also eher auf der Stufe des "noch hörbar".

Die Wiedergabe unter der Grundeinstellung 58 dBA ist unglaublich laut, mehr als 50 dB Dynamik!

Freundlicher Gruß!
Albus


[Beitrag von Albus am 21. Nov 2005, 15:09 bearbeitet]
Albus
Inventar
#3 erstellt: 22. Nov 2005, 09:06
Morgen,

meine Erinnerung war doch recht trügerisch, was das Verfahren ohne SPL angeht. Also, zur STAX-CD:
1. Es sind die Tracks 84 bzw. 85 (nicht 83, wie oben geschrieben). Track 84 ist für Schallpegelmesser und Lautsprecher; das Signal ist Pink Noise. Track 85 ist für Fälle ohne Schallpegelmesser, aber mit Kopfhörern (!); das Signal ist White Noise (= mehr Hochtonenergie), getaktet, 10 Sek. ein, 3 Sek. aus. Im Fall der Kopfhörer gilt die Regel, die Wiedergabe so einzustellen, dass die Wahrnehmungsrenze erreicht ist (gerade wahrnehmbar, gerade nicht mehr wahrnehmbar).

2. Stelle ich zunächst per Track 84 sowie SPL die 58 dBA ein (Lautsprecher), sodann per Track 85 sowie Kopfhörer, dann ergibt sich eine gute Näherung der Einstellungen des Volume-Reglers (-14,5 dB bzw. -12 dB).

3. Nun der Fall ohne SPL aber mit Lautsprechern. Man gehe unter Verwendung von Track 84 (Pink Noise) an die Wahrnehmungsgrenze über Lautsprecher am Hörplatz (ca. -40 dB-Stellung des Volume-Potentiometers) - und regle alsdann den Volume-Steller um 26 dB des Skalenwertes hoch (resiltierend ca. -14 dB). Die Wiedergabelautstärke von -60 dBA, auch die -58 dBA, entspricht einem normal lauten Sprechen, dies als Plausibilitätsprobe.

Mit der Bitte um Entschuldigung für die fehlerhafte Erinnerung vom gestrigen Tag!

MfG
Albus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
hörplatz
holgy am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  12 Beiträge
Lautstärke Messung
himbeeren am 28.04.2015  –  Letzte Antwort am 28.04.2015  –  2 Beiträge
Lautstärke?!
hgisbit am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  6 Beiträge
Lautstärke
BenCologne am 31.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  16 Beiträge
Autoboxen bzw. -lautsprecher am Vollverstärker - geht das?
Jippiaje am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  8 Beiträge
Künstliche Bühne am Mischpult - wie geht das?
pure_sound am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 14.09.2009  –  10 Beiträge
Ausphasen auch über Lautstärke?
xlupex am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  3 Beiträge
Hochton geht sporadisch weg
brati100 am 09.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.05.2012  –  18 Beiträge
HOHE WATTZAHL=HOHE LAUTSTÄRKE?
Boxensucher45 am 07.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  3 Beiträge
Unterschiedliche Lautstärke - warum?
holgerr1 am 18.01.2014  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766