Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ausphasen auch über Lautstärke?

+A -A
Autor
Beitrag
xlupex
Inventar
#1 erstellt: 13. Feb 2004, 22:29
Wenn ich an meinen Komponenten den Stecker in der Steckdose drehe um die richtige Phasung herauszufinden unterscheidet sich oftmals die Lautstärke zwischen vorher und nachher.
Da ich kein Messgerät habe, den qualitativen Unterschied nur mit Ruhe und Zeit sicher bestimmen kann frage ich mich, ob es einen direkten Zusammenhang zwischen diesen Lautstärkeauffälligkeiten und der richtigen Polung gibt!
Ist das so, also immer der lautere Polung = die Richtige?
Oder Umgekehrt?
Oder gibt es keinen Zusammenhang?
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Feb 2004, 16:23
Einen Zusammenhang zwischen Lautstärke und der Position des Netzsteckers gibt es nicht. Ebensowenig wie Lautstärke und Wasserspülung. Wenn das Phänomen trotzdem auftritt, so hat dies andere Gründe. Dein Verstärker hat eine Fernbedienung und die schaltet beim Einstecken auf den Normalwert. Die Fernbedienung bedient nicht ein Motor-Poti, sondern funktioniert rein elektronisch. Damit wird die Lautstärke in Stufen verändert und der letzte gespeicherte Wert weicht gerade um eine Stufe vom neuen ab, da es Zufall ist, ob der tiefere oder höhere Wert gespeichert wurde. Oder beim Umstecken wird versehentlich der Lautstärkeregler berührt. Oder Du irrst Dich.
Ohne Messgeräte und Tongenerator ist nichts zu machen. Mit 99,999%iger Sicherheit könnte auch mit einer Messung nichts festgestellt werden. Und falls Du zu der Ausnahme von 0,0001% gehören solltest, kann Dir kaum jemand sagen, welche Position die richtige wäre.
derMasterBeamer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Feb 2004, 14:26
Hi
ich bin nur ein bescheidener Röhrenfan mit Swobi CD,
aber an allen mein Geräten ist dieser Effekt hörbar.
Auch für nur testweise hinzugezogene A-audiophile.
Richi44 meint vermutlich nicht Lautstärke sondern einfach mit der richtigen Polung den saubereren Klang, der dann Subjektiv lauter ist.
Mit glimmendem Gruß
Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautstärke?!
hgisbit am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  6 Beiträge
Lautstärke - Nachbarn!
zechyr am 29.09.2013  –  Letzte Antwort am 06.10.2013  –  6 Beiträge
Lautstärke der Stereoanlage über den Fernseher regeln
Quincy2502 am 04.04.2013  –  Letzte Antwort am 04.04.2013  –  3 Beiträge
Lautstärke und Musiktitel einzelnd regeln
xxbladexx am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  4 Beiträge
Bluetooth Lautstärke
DocCarter am 23.08.2015  –  Letzte Antwort am 24.08.2015  –  3 Beiträge
Lautstärke-Problem
switch am 20.09.2006  –  Letzte Antwort am 20.09.2006  –  3 Beiträge
Regeln der Lautstärke
Observer01 am 31.10.2013  –  Letzte Antwort am 01.11.2013  –  4 Beiträge
Maximale Lautstärke einer Anlage
wu$ch am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  22 Beiträge
Schäden aufgrund maximaler Lautstärke?
mlp72 am 07.11.2016  –  Letzte Antwort am 07.11.2016  –  13 Beiträge
Zusammenhang Lautstärke Frequenz
Dietbert am 09.11.2014  –  Letzte Antwort am 13.11.2014  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • Onkyo
  • JBL
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 90 )
  • Neuestes MitgliedsomeHAND
  • Gesamtzahl an Themen1.346.000
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.274