Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einschätzung Kenwood KRF 7771D

+A -A
Autor
Beitrag
zet-tek
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Dez 2005, 18:46
Hallo Leute!

Bin neu hier und würde gern mal eure Meinung zu meinem Kenwood KRF 7771D hören. Hatte ihn vor 4-5 Jahren bei ebay ersteigert und kann überhaupt nicht einschätzen wo er anzusiedeln ist (hat wohl mal 3500,-DM gekostet, kann also nicht der allerschlechteste sein). Spielt momentan an eltax Millenium 400. Bitte nicht mit Ignoranz strafen, für viele ist das bestimmt der letzte Schrott, will mich eigentlich verbessern, brauche dafür aber erstmal eine Einschätzung wo ich stehe.

Dank euch

Gruß ZET-tek
Spaßgesellschaft
Inventar
#2 erstellt: 13. Dez 2005, 20:43

zet-tek schrieb:
will mich eigentlich verbessern, brauche dafür aber erstmal eine Einschätzung wo ich stehe.


Das heißt es geht nicht danach, ob du mit dem Gerät zufrieden bist oder nicht, sondern nach Gesellschafts- und Konsumzwängen?
zet-tek
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 14. Dez 2005, 17:22
Ja, so oder so ähnlich...

Nee, im Ernst. Ich lese ständig in Tests und Foren von irgendwelchen seidigen Klängen, warmer Abstimmung etc, ich selber kann das beim Kenwood aber nich raushören. Ich weiß, dass es vom Klang her besser geht, das hab ich im Vergleich zu einem T*A Verstärker an Martin Logans auch gehört, aber soweit hinauf wollt ich die Klangleiter (oder Preisleiter) auch nicht klettern. Wenn jetzt aber einer sagt der Kenwood ist ein guter oder schlechter Mittelklasse Verstärker (Z.B.), wüßte ich, das ich mich in der momentanen Oberklasse umschauen müßte um mich klnglich schon zu verbessern...
das Gleiche gilt dann für die Boxen

Gruß ZET-tek
Spaßgesellschaft
Inventar
#4 erstellt: 14. Dez 2005, 22:00

zet-tek schrieb:
Ich lese ständig in Tests und Foren von irgendwelchen seidigen Klängen, warmer Abstimmung etc, ich selber kann das beim Kenwood aber nich raushören.


Du solltest den Spiegel Artikel lesen. Danach gehst du gelassener mit "seidigen Höhen" und ähnlichen Späßen um.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AV-Receiver Kenwood KRF-X9060D
NoAngel62 am 26.03.2003  –  Letzte Antwort am 27.03.2003  –  2 Beiträge
Einschätzung meiner Komponenten
Giraffenjacke am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 20.08.2004  –  18 Beiträge
Eine kleine einschätzung BITTE
Litium-ion am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2005  –  6 Beiträge
Qualität-Einschätzung meiner Standlautsprecher
simon15 am 17.08.2012  –  Letzte Antwort am 18.08.2012  –  4 Beiträge
Kenwood=Accuphase???
Oliver am 20.10.2003  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  30 Beiträge
Kenwood - Kassettendeck
juhe am 15.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  2 Beiträge
Kenwood Equalizer
Audio-man am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  3 Beiträge
Subwoofer an Kennwood KRF-V7030D Stereo
derreiss am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 26.10.2012  –  3 Beiträge
Kenwood Fanclub - Der Thread für Kenwood Liebhaber
MarcoSono am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2016  –  656 Beiträge
Älteren CD-P und LS angeboten bekommen - eure Einschätzung
OberQuaker am 17.09.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedschulz3633
  • Gesamtzahl an Themen1.345.316
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.058