Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Große Boxen Haus oder Wohnung

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 02. Feb 2006, 18:02
Hallo habe mal wieder eine Frage ???????
Wohnt eigentlich jeder B&W Nautilus 800,801,802 und anderer groß Lautsprecher
Besitzer, in einem freistehendem Haus, so das er seine Lautsprecher voll genießen kann.
Oder in einem Mehrfamilienhaus wo sie dann eigentlich nur schön da stehen ,da man ja nicht
Richtig Gas geben kann (die Lautstärken hören für die diese Lautsprecher gebaut sind )
mfg stefan
büsser
Stammgast
#2 erstellt: 02. Feb 2006, 18:37

mister_ty schrieb:
:. Hallo habe mal wieder eine Frage ???????
Wohnt eigentlich jeder B&W Nautilus 800,801,802 und anderer groß Lautsprecher
Besitzer, in einem freistehendem Haus, so das er seine Lautsprecher voll genießen kann.
Oder in einem Mehrfamilienhaus wo sie dann eigentlich nur schön da stehen ,da man ja nicht
Richtig Gas geben kann (die Lautstärken hören für die diese Lautsprecher gebaut sind )
mfg stefan 8)



Ich habe keine B&W oder so.
Aber grosse Klipsch (vergleichbar mit B&W 802) - und kann in meiner Mietbruchbude Altbau (Mehrfamilienhaus) - mit denen auch ordentlich Gas geben


gruss büsser
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 02. Feb 2006, 18:57
Wenn du taube Nachbarn hast geht das schon
mfg stefan
fellfrosch
Stammgast
#4 erstellt: 02. Feb 2006, 19:06
Habe auch Nachbarn um mich herum und ich kann meine Jerichos schon fast an die Schmerzgrenze meiner Ohren heranführen (und das dauerhaft).

Keine Ahnung warum, ist mir aber auch egal ;-)
mnicolay
Inventar
#5 erstellt: 02. Feb 2006, 20:09

mister_ty schrieb:
...jeder B&W Nautilus 800,801,802 und anderer groß Lautsprecher Besitzer, []...die Lautstärken hören für die diese Lautsprecher gebaut sind...

Hallo Stefan,
darf ich auch mit kleinen LS "laut" höhren? Für welche Lautstärken sind denn Deiner Meinung nach "große LS" gebaut, gib mal einen Tip.
Gruß
Markus
dernikolaus
Inventar
#6 erstellt: 05. Feb 2006, 21:50
Also ich wohne bei meinem Vater und habe ein Zimmer im Keller. Die Wände sind ca. 60 cm stark und aus Sandstein, was bedeutet, dass ich so laut hören kann, wie ich will.
Meine Mutter wohnt hingegen in einer Mietwohnung. Dort handhabe ich das ganze dann eben anders: Ich höre laut Musik und kümmere mich nicht drum, wenn es die Nachbarn aufregt.^^
Nach 10 Uhr abends stell ich dann aber natürlich leiser wegen Lärmschutz und so.
Sven
Amin65
Inventar
#7 erstellt: 06. Feb 2006, 14:35

mister_ty schrieb:
:. Hallo habe mal wieder eine Frage ???????
Wohnt eigentlich jeder B&W Nautilus 800,801,802 und anderer groß Lautsprecher
Besitzer, in einem freistehendem Haus, so das er seine Lautsprecher voll genießen kann.
Oder in einem Mehrfamilienhaus wo sie dann eigentlich nur schön da stehen ,da man ja nicht
Richtig Gas geben kann (die Lautstärken hören für die diese Lautsprecher gebaut sind )
mfg stefan 8)



Hallo Stefan,

Du solltest dazu unbedingt folgenden Thread lesen, den wir hier kürzlich geführt haben:

"Recht auf Musik? Nachbar beschwert sich"
http://www.hifi-forum.de/viewthread-33-6011.html


Grüße, Amin
Stullen-Andy
Inventar
#8 erstellt: 06. Feb 2006, 15:18
Hi,

als ich vor 5 jahren in meine jetziege Wohnung gezogen bin, hatte ich gleich das Glück den Größten Arsch der gegend direkt über mit Wohnen zu haben ( ich Wohne EG ! )
Da dieser Typ mit fast jedem streit hat, und auch schon auf Kinder und Ältere ( 75j Mann ) loss ist, hab ich mich nach ewigem gezanke mal an den Vermieter gewendet, dieser hatte ca 250 Beschwerden gegen ihn, aber dort sagte mann mir, es kann nur auf " Offiziellem " wege was gemacht werden, und die sind ihn bisher nicht los geworden !

Da hab ich dann eines Tages vor der Tür gestanden, und mit 3 Bekannten gesprochen, und etwas 10 meter weiter stand mein Vater an seinem Auto und hat seine Gepäckträger Montiert, da ging er plötzlich ( er wusste nicht das es mein Vater ist ) auf ihn los, und trat ihm von Hinten in die beine und schlug auf ihn ein ! mit den Worten " verschwinde von meinem Parkplatz du Nazi " !
Ich kann nur sagen, als ich mit ihm durch war, musste er abgeholt werden, und war 3 Monate nicht zuhause !!( in der Zeit ist übriegens seine Frau bei ihm ausgezogen, weil er sie immer Verprügelt hatte ! )
Wir haben daraufhin Strafanzeige erstattet, ( bei der polizei gabs ca 700!!! einträge gegen ihn ) und so ging die sache vor gericht, ich war als Zeuge geladen !

Als die verhandlung um war, hatte er als Auflage bekommen sich in Psychiatriche Behandlung zu begeben, und ich habe nichts ausser ( sie mussten sich ja wehren ) vom Richter zu hören bekommen !

Seit dem Tage kann ich so Laut hören wie ich will !
Marc-Andre
Inventar
#9 erstellt: 06. Feb 2006, 15:28

Stullen-Andy schrieb:
Hi,

Ich kann nur sagen, als ich mit ihm durch war, musste er abgeholt werden, und war 3 Monate nicht zuhause !!( in der Zeit ist übriegens seine Frau bei ihm ausgezogen, weil er sie immer Verprügelt hatte ! )



DIVA
Stammgast
#10 erstellt: 09. Feb 2006, 09:10

mister_ty schrieb:
:. Hallo habe mal wieder eine Frage ???????
Wohnt eigentlich jeder B&W Nautilus 800,801,802 und anderer groß Lautsprecher
Besitzer, in einem freistehendem Haus, so das er seine Lautsprecher voll genießen kann.
Oder in einem Mehrfamilienhaus wo sie dann eigentlich nur schön da stehen ,da man ja nicht
Richtig Gas geben kann (die Lautstärken hören für die diese Lautsprecher gebaut sind )
mfg stefan 8)

Ich habe die Erfahrung gemacht, daß die B&W die Du beschrieben hast gerade für mittlere bis leise Lautstärken super geeignet sind und auch leise unglaublich viel Spaß machen. Sind ja auch wenns stimmt "gesoundet".

Gruß
Christian
Sniper123
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Feb 2006, 17:32
Hallo,

Meine Standboxen stehen in einem kleinen (eigentlich zu kleinen) Raum, egal - ich wollte die haben und sie klingen auch super.
Aufdrehen kann ich auch - bis meine Eltern rebellieren.

Netzferatu
Stammgast
#12 erstellt: 09. Feb 2006, 17:44
Moin,

also ich habe meinen Nachbarn bei "Spiderman 2" kennengelernt. Damals wurden meine, ja doch relativ zahmen Elac FS-58 noch nicht von einem SVS PB-10 ISD unterstützt ;-)=)
Mir gefallen aber auch bei mittleren Lautstärken Standboxen sehr gut - grösser heißt ja nicht unbedingt auch lauter.

Gruss,
Daniel
Gelscht
Gelöscht
#13 erstellt: 09. Feb 2006, 18:15
Hallo
Standlautsprecher haben meist einen tieferen Frequenzgang.
und deshalb habe ich diese Frage gestellt .
Da Tiefe- Frequenzen besser durch Mauern und Decken übertragen
werden ,
und bei moderater Lautstärke die meisten Nachbarn ein gewisses Bassgemurmel
mit hören werden (müssen ,dürfen ,wie auch immer).
Wenn ich Musik höre ist´s meist etwas Lauter, störe aber keinen. (alles meins)
Wohnte früher in einer Mietwohnung und hatte nur Stress mit den Nachbarn.
mfg stefan
xlupex
Inventar
#14 erstellt: 09. Feb 2006, 22:36
Mensch, ich bin echt froh nicht mit euch in einem Haus zu wohnen!
"... ich hör bis zur Schmerzgrenze, ist mir aber egal was die anderen Denken... - voll geil ey Alter..."

Wenn ich mir dann noch vorstelle, was die meisten für einen Musikgeschmack haben - freue ich mich doppelt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher Große oder Mittlere?
*sire* am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 01.07.2011  –  3 Beiträge
Stereo im ganzen Haus!
Cyberneo am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  7 Beiträge
Große Sound unterschiede zwischen verschieden Medien warum?
Aley89 am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 09.02.2015  –  12 Beiträge
Gesamte Wohnung beschallen!
kain331 am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  3 Beiträge
100Volt Technik im Haus - Problem
zonelord am 21.07.2006  –  Letzte Antwort am 30.08.2006  –  31 Beiträge
Der große Bose-Mythos
Sven_S. am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  13 Beiträge
Viele, große Räume
Dalai-lama am 25.05.2004  –  Letzte Antwort am 29.05.2004  –  6 Beiträge
kein Musikhören mehr in neuer Wohnung möglich
LovemusicXX am 20.12.2014  –  Letzte Antwort am 21.12.2014  –  17 Beiträge
Kenwood KR-V6040 Receiver + neue Boxen oder doch alte Hifianlage?
wellenreitr am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.07.2016  –  8 Beiträge
große unzufriedenheit mit meiner anlage
Hai_! am 02.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  164 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.982